Anwalt Gütersloh - Rechtsanwalt finden

Sie suchen einen Anwalt in Gütersloh in einer der umfassendsten Rechtsanwalt-Datenbanken in Deutschland. Unsere Datenbank wird laufend aktualisiert und enthält die Kontaktdaten von erfahrenen Gütersloher Rechtsanwälten in allen maßgeblichen Rechtsgebieten.

Übersicht unserer Rechtsanwälte in Gütersloh

Mauerstraße 1
33330 Gütersloh
Bismarckstraße 57
33330 Gütersloh
Bismarckstraße 57
33330 Gütersloh
Bismarckstraße 57
33330 Gütersloh
Bismarckstraße 57
33330 Gütersloh

Kartenansicht der Teilnehmer in Gütersloh


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Wissenswertes über Gütersloh

Gütersloh in Nordrhein-Westfalen hat etwa 100.200 Einwohner und ist Kreisstadt des Kreises Gütersloh. Erstmals urkundlich erwähnt wurde der Name im Jahr 1184, einzelne Ortsteile sogar früher. Die Stadtrechte erhielt der Ort vom Preußenkönig Friedrich Wilhelm III. im Jahr 1825. Während des Dritten Reichs diente die Psychiatrische Provinzial-Heilanstalt Gütersloh als Zwischenstation für behinderte Patienten, die im Rahmen der "Euthanasie" in besonderen Tötungsanstalten ermordet wurden. Im Zweiten Weltkrieg wurden 25 Prozent der Gebäude der Stadt durch Luftangriffe zerstört. Das heutige Gütersloh ist bekannt für seine vielen Grünanlagen und Parks, den Botanischen Garten, die Freilichtbühne und die Nähe zum Teutoburger Wald, der Urlauber zum Wandern einlädt. Es pflegt Städtepartnerschaften unter anderem mit Broxtowe (GB), Grudzi?dz (Polen) und Rschew (Russland).

Wirtschaft und Infrastruktur

Die mit Abstand größten Arbeitgeber in Gütersloh sind die Unternehmen Bertelsmann und Miele. Auch sind hier mehrere Unternehmen der Nahrungsmittelindustrie ansässig, zum Beisiel die Großbäckerei Mestemacher oder der Mineralwasserproduzent Christinen Brunnen. Gütersloh liegt an der Autobahn A2 und hat Anschluss an Bahnverbindungen unter anderem nach Berlin und Hannover. Die B 61 stellt eine Verbindung zum Raum Bremen her. Der nächste Verkehrsflughafen ist Paderborn-Lippstadt. Gütersloh ist auch Standort der Fachhochschule Bielefeld. In der Bertelsmann-Verwaltung ist ein Studienzentrum der FOM Hochschule für Oekonomie & Management angesiedelt.

Gerichte und Anwälte in Gütersloh

In Gütersloh gibt es ein Amtsgericht. Streitigkeiten im Zivilrecht, Strafrecht und Familienrecht werden am Standort in der Friedrich-Ebert-Straße 30 verhandelt. Es gibt eine Nebenstelle in der Berliner Straße 85, die für Zwangsversteigerungen, Nachlassangelegenheiten und Betreuungssachen zuständig ist. Zuständiges Landgericht ist Bielefeld; in Gütersloh ansässige Rechtsanwälte sind Mitglieder der Rechtsanwaltskammer Hamm. Diese gehört mit über 13.000 Mitgliedern zu den größten Rechtsanwaltskammern in Deutschland. Ratsuchende finden hier Anwälte jeder Spezialisierung.

Strafvollzug in Gütersloh

In Gütersloh gib t es eine Außenstelle der JVA Bielefeld-Senne, nämlich Pävenstedt. Hier befinden sich Männer und Frauen im offenen Vollzug. Auch Ersatzfreiheitsstrafen werden hier vollstreckt. Die JVA bietet den Häftlingen verschiedenartige Hilfen und Beratungen an, zum Beispiel Schuldnerberatung, Soziales Training und Suchtberatung.

Rechtstipps

2016-08-10, Autor Siegfried Reulein (99 mal gelesen)

In den vergangenen Jahren hat sich die in Deutschland sehr beliebte (fondsgebundene) Lebens- oder Rentenversicherung nicht selten als wirtschaftlicher Fehlgriff für Kunden erwiesen. Kunden, die ihre jährlichen Mitteilungen über die Entwicklung ihres ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (9 Bewertungen)
2015-02-02, Autor Niklas Böhm (808 mal gelesen)

Der Mindestunterhalt der Düsseldorfer Tabelle richtet sich nach dem steuerlichen sächlichen Existenzminimum gemäß § 32 Abs. 6 EStG. Die bisherigen Unterhaltssätze orientieren sich an dem seit dem 01.01.2010 geltenden Freibetrag. Dieser Freibetrag soll ...

sternsternsternsternstern  3,2/5 (6 Bewertungen)
2011-06-14, Autor Frank Brüne (2799 mal gelesen)

Stark gehbehinderte Personen können die Kosten für den Einbau eines Treppenschräglifts als außergewöhnliche Belastung steuerlich geltend machen, auch wenn dieser im Garten und nicht im Wohnhaus eingebaut wurde. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (6 Bewertungen)
alle Rechtstipps alle Rechtstipps