Anwalt Remscheid - Rechtsanwalt finden

Sie suchen einen Anwalt in Remscheid in einer der umfassendsten Rechtsanwalt-Datenbanken in Deutschland. Unsere Datenbank wird laufend aktualisiert und enthält die Kontaktdaten von erfahrenen Remscheider Rechtsanwälten in allen maßgeblichen Rechtsgebieten.

Übersicht unserer Rechtsanwälte in Remscheid

Elberfelder Straße 39
42853 Remscheid
Elberfelder Straße 39
42853 Remscheid
Elberfelder Straße 39
42853 Remscheid
Elberfelder Straße 39
42853 Remscheid
Martin-Luther-Straße 46
42853 Remscheid
Martin-Luther-Straße 46
42853 Remscheid
Hermannstraße 6
42897 Remscheid
Am Stadion 1 - 3
42897 Remscheid
Am Stadion 1 - 3
42897 Remscheid
Am Stadion 1 - 3
42897 Remscheid

Kartenansicht der Teilnehmer in Remscheid


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Wissenswertes über Remscheid

Remscheid liegt in Nordrein-Westfalen, im Bergischen Land. Die kreisfreie Stadt hat etwa 110.000 Einwohner. Schriftlich nachgewiesen ist der Ort bereits im Jahr 1173, das Stadtrecht besteht seit 1808. Im 19. Jahrhundert profitierte Remscheid von dem industriellen Wachstum der gesamten Region; die Bevölkerungszahl stieg an und Maschinenbau und Werkzeugindustrie prägten das Stadtbild. Im zweiten Weltkrieg wurde Remscheid durch Bombenangriffe schwer getroffen; erst Anfang der 60er Jahre waren die Schäden ganz beseitigt. In der Nähe von Remscheid befindet sich mit der Eschenbachtalsperre die erste Trinkwassertalsperre Deutschlands, errichtet 1891 und heute ein beliebtes Ausflugsziel. Seit 1897 verbindet die Müngstener Brücke Remscheid mit Solingen. Sie ist auch heute noch die höchste Eisenbahnbrücke Deutschlands. Remscheid unterhält Städtepartnerschaften unter anderem mit Quimper in Frankreich, Pirna in Sachsen, Kirsehir in der Türkei und Presov in der Slowakei.

Wirtschaft und Verkehr

In Remscheid spielt die Werkzeugindustrie auch heute noch eine bedeutende Rolle. Auch viele Dienstleistungsunternehmen haben sich hier angesiedelt. Zu den hier angesiedelten Unternehmen gehören HAZET (Werkzeugbau), die IKS Klingenberg GmbH (u.a. Maschinenmesser für die Papier- und Recyclingindustrie), die GEDORE Werkzeugfabrik, die A. Mannesmann Maschinenfabrik GmbH, die Honsberg Instruments GmbH und Vaillant Deutschland (Heizungen). Autobahnanschluss hat Remscheid an die A1, Bahnanschluss besteht an die Strecke Wuppertal-Oberbarmen–Solingen. Vom Friedrich-Ebert-Platz im Stadtzentrum verkehren Busse der Stadtwerke in alle Stadteile und mehrere Nachbarstädte. Die nächsten internationalen Flughäfen sind Düsseldorf und Köln/Bonn.

Anwälte und Justiz in Remscheid

Das Amtsgericht Remscheid befindet sich in der Alleestraße 119. Es verfügt über 14 Richterinnen und Richter und 70 weitere Mitarbeiter. Hier werden Streitigkeiten im Zivilrecht und Strafverfahren verhandelt. Abteilungen des Amtsgerichts sind das Nachlassgericht und das Betreuungsgericht. Remscheid gehört zum Oberlandesgerichtsbezirk Düsseldorf; dementsprechend sind in Remscheid ansässige Rechtsanwälte Mitglieder der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf. Diese hat 12.360 Mitglieder und bietet Rechtsuchenden damit eine große Auswahl an Anwälten aller Fachrichtungen.

Strafvollzug in Remscheid

Die Justizvollzugsanstalt Remscheid befindet sich in der Masurenstraße. Im geschlossenen Vollzug verfügt die JVA über 546 Haftplätze, die zum Teil auf Männer mit längeren Haftstrafen entfallen. Im offenen Vollzug gibt es 271 Haftplätze.

Rechtstipps

2014-12-15, Autor Sven Skana (567 mal gelesen)

Ein beantragter sogenannter P-Schein für den Taxi-Betrieb wird oft nur genehmigt, wenn eine Gewährleistung für die besondere Verantwortung bei der Beförderung von Fahrgästen vorliegt. Ein Betroffener hatte im konkreten Fall die Fahrerlaubnis für die ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (17 Bewertungen)
2014-07-07, VG Berlin Az. VG 4 K 389.12 (398 mal gelesen)

Die Bundesrepublik Deutschland muss den Erben der früheren jüdischen Eigentümer der Kaufhauskette Schocken AG insgesamt etwa 30 Millionen Euro an Entschädigung für die Entziehung des Unternehmens zahlen. Das hat das Verwaltungsgericht Berlin...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (7 Bewertungen)
2009-05-13, Verwaltungsgericht Koblenz 1 K 1256/08.KO und 1 K 1257/08.KO (44 mal gelesen)

Eine Pferdehaltung ist in Gebieten, die einem reinen oder allgemeinen Wohngebiet entsprechen, regelmäßig unzulässig...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (1 Bewertungen)
alle Rechtstipps alle Rechtstipps