Anlegeranwalt Anwalt | Rechtsanwälte finden

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Ein Anlegeranwalt ist auf die Durchsetzung der Rechte von Geldanlegern – insbesondere auch von Kleinanlegern - spezialisiert. Dies können z.B. Aktionäre, Anteilsinhaber an Investmentfonds und Teilhaber an Anlagegesellschaften sein. Die Rechtsgebiete, auf denen ein Anlegeranwalt hauptsächlich tätig ist, sind das Kapitalmarktrecht bzw.

Rechtsanwälte für Anlegeranwalt in Ballungsräumen

Alle Kanzleistandorte (alphabetisch)

A B C D E F G H I K L M N O P R S T U V W Ö

Was ein Anlegeranwalt für Sie tun kann

Was versteht man unter einem Anlegeranwalt?

Ein Anlegeranwalt ist auf die Durchsetzung der Rechte von Geldanlegern – insbesondere auch von Kleinanlegern - spezialisiert. Dies können z.B. Aktionäre, Anteilsinhaber an Investmentfonds und Teilhaber an Anlagegesellschaften sein. Die Rechtsgebiete, auf denen ein Anlegeranwalt hauptsächlich tätig ist, sind das Kapitalmarktrecht bzw. das Bankrecht.

Strenge Spezialisierung auf Anlegerrechte

Heute kommt es immer häufiger vor, dass Geldanleger ihre Ersparnisse verlieren, weil sie Anlagebetrügern zum Opfer fallen oder auf übertriebene Versprechungen renommierter Unternehmen bzw. Geldinstitute hereinfallen. Die Anzahl der Schadensfälle nimmt immer weiter zu – es heißt, dass ein einziges Anlagemodell eine fünfstellige Anzahl von Geschädigten verursachen kann. Teilweise werden auch Anlagen verkauft, die schlicht für den jeweiligen Käufer ungeeignet sind – etwa langfristige Anlageformen für betagte Senioren. Oft entsteht Streit wegen unzureichender Beratung des Kunden. Eine Vielzahl von Informationspflichten muss beachtet werden, gerät aber im Verkaufsgespräch oft in Vergessenheit. Ein Anlegeranwalt besitzt das besonders spezialisierte Fachwissen, das auf diesem Gebiet notwendig ist. Dazu muss er nicht nur die Rechtslage kennen, sondern sich auch ständig mit komlexen und immer neuen Anlageprodukten auseinandersetzen. Häufig vertreten Anlegeranwälte eine große Anzahl von Mandanten, die sich durch das gleiche Anlageprodukt geschädigt fühlen.

Kritik

Oft werden Anlegeranwälte auch kritisiert. Sie treten häufig im Rahmen werbewirksamer Großveranstaltungen in gemieteten Säälen auf und geben Medien-Interviews, um möglichst viele der mit einer bestimmten Kapitalanlage unzufriedenen Investoren als Klienten zu gewinnen. Kritisiert wird auch, dass Anlegeranwälte sich zu sehr als Kämpfer für den Verbraucherschutz darstellen. In einzelnen Fällen soll es zu zweifelhaften Werbeaktionen gekommen sein – etwa das massenweise Anrufen von Anlegern eines bestimmten Produktes anhand von Adressen, die aus Prozessakten gewonnen wurden. Anhand solcher Fälle sollte man jedoch nicht eine ganze anwaltliche Fachrichtung negativ beurteilen. Geldanleger, die sich durch Kapitalanlagegesellschaften, Geldinstitute oder Finanzdienstleister betrogen oder falsch beraten fühlen, sollten sich vor der Entscheidung für eine Anwaltskanzlei zunächst über diese ausreichend informieren.

Rechtsgebiete

Anlegeranwälte benötigen oft Kenntnisse in verschiedenen Rechtsgebieten. Dazu zählen:

Gesetzliche Regelung

Im Geldanlagebereich ist eine der wichtigsten gesetzlichen Regelungen das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) . Dieses neu formulierte Gesetz ist zum 22.07.2013 in Kraft getreten. Es enthält u.a. Vorschriften über Investmentvermögen und Kapitalverwaltungsgesellschaften. Es gibt der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht mehr Möglichkeiten, gegen unseriöse Investmentgeschäfte vorzugehen. Verschiedene Tätigkeiten im Investmentbereich müssen durch die BaFin zunächst genehmigt werden.

Staatliche Aufsicht im Geldanlagebereich

Für die staatliche Aufsicht über Geldanlagegeschäfte ist in Deutschland die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zuständig.

Sie benötigen einen Rechtsanwalt in Ihrer Umgebung für Ihr kapitalmarktrechtliches Problem oder eine Frage im Zusammenhang mit Geldanlagen wie z.B. Investmentfonds? Beim anwalt-suchservice.de finden Sie kompetente Anwälte, die sich auf diesen Bereich spezialisiert und ihn zu ihrem Arbeitsschwerpunkt gemacht haben. Ob Beratung oder Vertretung vor Gericht – hier finden Sie Ihren Anwalt.
case3

Kartenansicht der Teilnehmer

Rechtstipps zum Thema Anlegeranwalt

2016-12-06, Autor Christof Bernhardt (49 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Die ehemalige Tochter der KTG Agrar SE, die KTG Energie AG, hatte Ende September Insolvenzantrag gestellt. Das Amtsgericht Neuruppin hat am 1. Dezember das Insolvenzverfahren über das Vermögen der KTG Energie eröffnet und Eigenverwaltung angeordnet ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (3 Bewertungen)
2016-12-06, Autor Simon-Martin Kanz (48 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Das Amtsgericht Nürnberg hat das Insolvenzverfahren über die Rudolf Wöhrl AG wegen Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung am 1. Dezember eröffnet und Eigenverwaltung angeordnet (Az.: IN 1156/16). Die Gläubiger können ihre Forderungen zur ...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (4 Bewertungen)
2016-12-05, Autor Sebastian Rosenbusch-Bansi (50 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Etliche Schiffsfonds-Anleger haben mit ihrer Geldanlage Schiffbruch erlitten. Die Darstellung in vielen Beratungsgesprächen, dass Schiffsfonds sichere und renditestarke Kapitalanlagen sind, verkehrte sich in der Realität häufig ins Gegenteil. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (3 Bewertungen)
2016-12-05, Autor Jessica Gaber (51 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Selbst der Widerruf von seit 2010 geschlossenen Immobiliendarlehen kann sich angesichts der historisch niedrigen Zinsen noch lohnen. Und er kann aufgrund einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung auch immer noch möglich sein. ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (4 Bewertungen)
2016-12-05, Autor Joachim Cäsar-Preller (49 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Anleger des Schiffsfonds CFB Fonds 162 MS Gabriel Schulte, die noch Schadensersatzansprüche geltend machen möchten, sollten jetzt handeln. Die Verjährung der Forderungen droht. Im Frühling 2007 wurde der CFB Fonds 162 MS Gabriel Schulte zur ...

sternsternsternsternstern  3,2/5 (5 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Bankrecht und Kapitalmarktrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Bankrecht und Kapitalmarktrecht