Anzeigepflichtverletzung Anwalt | Rechtsanwälte finden

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Wer eine Versicherung abschließt, hat eine Anzeigepflicht: Er muss der Versicherungsgesellschaft Tatsachen mitteilen, die wichtig für den Vertrag sein können. Dies betrifft speziell Risiken oder Gefahren, die den Vertragsgegenstand betreffen. Falsche Angaben gefährden den Versicherungsschutz.

Rechtsanwälte für Anzeigepflichtverletzung in Ballungsräumen

Alle Kanzleistandorte (alphabetisch)

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z Ü

Anzeigepflichtverletzung: Was muss ich meiner Versicherung mitteilen?

Wollen Sie eine Versicherung abschließen? Dann müssen Sie eine Reihe von Fragen beantworten: Je nach Vertragsart geht es um Ihre Gesundheit, Ihre Möbel und Wertgegenstände, Ihre Jahresfahrleistung mit Ihrem Auto....Je höher das Risiko für die Versicherung erscheint, desto teurer kann womöglich der Vertrag für Sie werden. Denn viele Risiken werden nur gegen Aufpreis versichert. Aber: Flunkern ist nicht erlaubt. Das deutsche Versicherungsrecht schreibt in § 22 Versicherungsvertragsgesetz eine Anzeigepflicht hinsichtlich wichtiger Vertragsumstände vor.

Was muss ich angeben?

Nach dem Gesetz müssen Sie vor Vertragsabschluss dem Versicherer alle bekannten Gefahrumstände mitteilen,
  • die für den Vertragsabschluss zu den geplanten Bedingungen erheblich sind,
  • nach denen der Versicherer in Textform gefragt hat.

Und: Kommt der Versicherer nach Vertragsabschluss mit weiteren Fragen auf Sie zu, müssen Sie auch diese beantworten. Haben Sie z.B. eine bekannte Erkrankung oder gibt es in Ihrer Familie Erbkrankheiten, müssen Sie dies dem Versicherer vor Abschluss einer Krankenversicherung mitteilen. Wollen Sie eine Wohngebäudeversicherung abschließen, sind z.B. viele Angaben über das Gebäude erforderlich. Steht das Haus an einem Hang, der bei der nächsten Überschwemmung ins Rutschen geraten kann, sollten Sie über dieses Risiko mit Ihrer Versicherung sprechen. Bei einer Hausratsversicherung sind wahrheitsgemäße Angaben über die Größe der Wohnung sowie über die Art und den Wert der Haushaltsgegenstände unverzichtbar.

Folgen des Verschweigens

Wird die Anzeigepflicht verletzt, kann die Versicherung einfach vom Vertrag zurücktreten - mit der Begründung, dass dieser von vornherein unter falschen Voraussetzungen abgeschlossen wurde. Dieses Rücktrittsrecht hat die Versicherung zwar nicht, wenn Sie nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt haben. Viel weiter kommt man damit aber auch nicht - denn auch in solchen Fällen darf der Versicherer den Vertrag mit einer Frist von einem Monat kündigen.

Einschränkungen

Allerdings hält das Gesetz auch eine Einschränkung für diese Maßnahmen der Versicherung bereit: Handelt es sich um eine Information, durch die sich lediglich die Vertragsbedingungen geändert hätten, darf der Versicherer nicht so ohne Weiteres vom Vertrag zurücktreten oder kündigen. Hier werden dann nur rückwirkend andere Vertragsbedingungen wirksam - es kann für Sie also teurer werden (§ 19 Abs. 4 Versicherungvertragsgesetz). Damit Sie nun deswegen nicht vor deutlich höheren Kosten stehen, haben Sie jedoch ein Sonderkündigungsrecht: Erhöht sich die Prämie aufgrund der zuerst von Ihnen verschwiegenen Infos um mehr als zehn Prozent oder schließt der Versicherer ein bestimmtes Risiko nachträglich aus, können Sie innerhalb eines Monats nach Erhalt der Mitteilung der Versicherung fristlos kündigen. Auf dieses Recht muss Ihre Versicherung Sie im Rahmen der Mitteilung über die Vertragsänderung hinweisen. Kommt es zwischen Ihrer Versicherung und Ihnen zum Streit über solche Fragen, kann Ihnen ein im Versicherungsrecht erfahrener Rechtsanwalt helfen. Gerade die Beurteilung, ob denn nun eine grobe Fahrlässigkeit vorliegt oder nicht, ist oft nicht einfach und erfordert Kenntnisse der einschlägigen Rechtsprechung. Auch im laufenden Vertragsverhältnis haben Sie eine Anzeigepflicht, wenn sich für den Vertrag wichtige Details ändern - zum Beispiel der Wert Ihrer Einrichtung bei einer Hausratsversicherung oder die Jahresfahrleistung Ihres Autos bei einer KfZ-Versicherung. Im Schadensfall kann die Versicherung die Zahlung verweigern, wenn Ihr wichtige Infos vorenthalten wurden.

Weiterführende Informationen zu Anzeigepflichtverletzung

Anwalt Kfz-Versicherung
Sie ist eine recht unübersichtliche Versicherung und trotzdem braucht sie jeder Autofahrer: die Kfz-Versicherung! Welche Bereiche zählen aber zur Kfz-Versicherung, welche Kfz-Versicherung ist gesetzlich vorgeschrieben und wie setzt sich die Versicherungsprämie für die Kfz-Versicherung zusammen? mehr ...

Anwalt Versicherung zahlt nicht
Gegen fast alles kann man sich in Deutschland versichern. Personenversicherungen und Sachversicherungen als Individualversicherungen - aber auch die Sozialversicherungen - sichern breitflächig ab. Aber hin und wieder kommt es vor: Eine Versicherung zahlt nicht. mehr ...

Anwalt Deckungszusage
Wenn man einen Rechtsanwalt beauftragt, holt dieser zuerst die Deckungszusage der Rechtschutzversicherung ein, falls der Mandant eine Rechtsschutzversicherung hat. Aber was ist eine Deckungszusage genau, wann wird die Deckungszusage erteilt und was bewirkt die Deckungszusage? mehr ...

Anwalt Schadensfall
Hat man eine Versicherung – vor allem eine Sachversicherung wie eine Kfz-Haftpflicht oder auch eine Tierhalterhaftpflicht – abgeschlossen, muss man der Versicherung einen „Schadensfall“ melden. Nur dann kann die Versicherung entscheiden, ob der Schadensfall auch ein „Versicherungsfall“ ist. mehr ...

Anwalt Versicherungsschaden
Ein Versicherungsschaden beschreibt den Fall, in dem ein Schaden (z.B. zersprungenes Handydisplay) der Versicherung gemeldet wird und gegebenenfalls durch die Versicherung ersetzt wird (sog. Versicherungsfall). Grundlage für den Ersatz des Schadens ist der Versicherungsvertrag zwischen Versicherer und Versicherungsnehmer. Darin kann unter anderem geregelt werden, unter welchen Voraussetzungen die Versicherung den Schaden zu ersetzen hat und welche Prämie der Versicherungsnehmer für den Versicherungsschutz zahlt. Vorschriften über Versicherungsverträge finden sich im Versicherungsvertragsgesetz (VVG), der wesentlichen Rechtsgrundlage für das Versicherungsvertragsrecht. mehr ...

Anwalt Sachversicherungsrecht
Sachversicherungen sind Schadensversicherungen und dienen dem Versicherungsschutz von Sachwerten. Das Sachversicherungsrecht befasst sich mit allen Rechtsfragen rund um diese Sachversicherungen bzw. Kompositversicherungen. mehr ...

Anwalt Versicherungsfall
Hat man eine Versicherung abgeschlossen - z. B. eine Sachversicherung wie die Privathaftpflichtversicherung - und kommt es zu einem Schaden, ist das ein Schadensfall. Aber nicht jeder Schadensfall ich auch ein Versicherungsfall. mehr ...

Anwalt Meldepflicht
Die Meldepflicht beim Umzug ist zwar wohl die bekannteste Meldepflicht, die es in Deutschland gibt, aber es gibt noch in vielen weiteren Bereichen eine Meldepflicht. Was genau ist aber eine Meldepflicht und was passiert, wenn man seine Meldepflicht nicht erfüllt? mehr ...

Anwalt Versicherungsbedingungen
Kommt es zu einem Versicherungsfall, sind sie für die Versicherung und für den Versicherten sehr wichtig: die Versicherungsbedingungen. Aber was genau sind Versicherungsbedingungen, was ist das besondere bei Versicherungsbedingungen und wann sind Versicherungsbedingungen überhaupt wirksam? mehr ...

Anwalt Versicherungsvertrag
Die Deutschen neigen dazu sich oft ein wenig zu gut zu versichern. Versicherungsverträge sind dafür die Grundlage. Aber was ist ein Versicherungsvertrag, was regelt der Versicherungsvertrag, welche Folgen hat er und was muss man beachten, wenn man einen Versicherungsvertrag unterschreibt? mehr ...

Anwalt Krankenversicherungsrecht
Die Krankenversicherung ist ein Teil des Sozialversicherungssystems. Das Krankversicherungsrecht enthält die wesentlichen Normen und Regelungen zur Ausgestaltung der Krankversicherungen. Unterteilt werden die Krankenversicherungen in die gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) und die privaten Krankenversicherungen (PKV). Wichtigstes Reglungswerk ist das fünfte Buch des Sozialgesetzbuchs (SGB V). Es wird unter anderem ergänzt durch das GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz (GKV-WSG). In der Bundesrepublik gibt es eine allgemeine Krankenversicherungspflicht. mehr ...

Anwalt Krankenversicherung
Das deutsche Krankenversicherungssystem ist weltweit das älteste und wurde Ende des 19. Jahrhunderts von Otto von Bismarck eingeführt. Heute gibt es unzählige unterschiedliche Varianten der Krankenversicherung - in Deutschland, aber auch weltweit. mehr ...

Anwalt Versicherungsvertragsrecht
Das Versicherungsvertragsrecht ist die Grundlage für die wesentlichen Rechte und Pflichten von Versicherungsnehmern, Versicherer und Versicherungsvermittlern und enthält spezielle Vorschriften hinsichtlich des Abschlusses eines versicherungsvertrags. Die wesentlichen Vorschriften des Versicherungsvertragsrechts finden sich im Versicherungsvertragsgesetz (VVG). Das VVG bildet die Grundlage für alle Versicherungsbereiche mit Ausnahme der sog. Rückversicherung. Von Normen des VVG darf nicht zu Ungunsten des Versicherungsnehmers abgewichen werden. mehr ...

Anwalt Arbeitsunfall
Er passiert leicht und kann ein tragisches Ende nehmen: Der Arbeitsunfall. Pro Jahr sterben weltweit circa 2,2 Millionen Menschen an einem Arbeitsunfall oder einer Berufskrankheit. Aber was genau ist ein Arbeitsunfall und welche rechtlichen Folgen hat er? mehr ...

Anwalt Rechtsschutzversicherung
Die Rechtsschutzversicherung gehört zu den wichtigsten Versicherungen. Denn das Risiko, in einen Rechtsstreit hineingezogen zu werden, ist hoch. Abmahnungen - auch gegen Verbraucher - Mietstreitigkeiten und Nachbarschaftskonflikte sind an der Tagesordnung. Ganz zu schweigen von Vertragsproblemen bei Handyverträgen oder Verbraucherkrediten. mehr ...

Anwalt Versicherungsrecht
Das Versicherungsrecht hat zahlreiche Berührungspunkte mit unterschiedlichsten Rechtsbereichen. Aufgeteilt werden kann es aber in zwei große Bereiche. So unterfallen Haftpflichtversicherung, Sachversicherungen etc. mehr ...

Anwalt Private Krankenversicherung
Eine private Krankenversicherung kann sowohl zusätzlich zu einer gesetzlichen Krankenversicherung als auch als alleinige Krankenversicherung (Vollversicherung) abgeschlossen werden. Sie sichert den Betreffenden für den Krankheitsfall ab; an die private Vollversicherung ist auch eine Pflegeversicherung gekoppelt. mehr ...

Anwalt Rentenrecht
Das Rentenrecht umfasst die Regelungen und Vorschriften rund um das Thema Rente und Altersvorsorge. Als Altersvorsorgesysteme gelten insbesondere die Beamtenversorgung, die Soldatenversorgung, die gesetzliche Rente, die Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes, die betriebliche Altersvorsorge oder die private Vorsorge (z.B. Riester-Rente). Wichtigstes Regelungswerk der gesetzlichen Rentenversicherung ist das Sechste Buch des Sozialgesetzbuches (SGB VI). Außerdem gibt es für manche Berufszweige spezielle Grundlagen, beispielsweise das Gesetz über die Alterssicherung der Landwirte (ALG). mehr ...

Anwalt Rentenversicherungsrecht
Das Rentenversicherungsrecht ist Teil des Rentenrechts und befasst sich unter anderem mit Regelungen, die die Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung normieren. Die Rentenversicherung ist Teil des Sozialversicherungssystems. Die gesetzlichen Grundlagen finden sich im Sozialgesetzbuch (SGB), für das Rentenversicherungsrecht insbesondere im SGB VI. Die gesetzliche Rentenversicherung deckt zahlreiche Fälle ab, in denen Personen einen Anspruch auf Auszahlung einer Rente haben. mehr ...

Anwalt Lebensversicherungsrecht
Lebensversicherungen gehören zu den beliebtesten Formen der Altersvorsorge. Das Lebensversicherungsrecht ist Versicherungsrecht, das sich thematisch der Lebensversicherung bzw. dem Lebensversicherungsvertrag widmet. Rechtsgrundlagen für das Lebensversicherungsrecht finden sich im allgemeinen Versicherungsrecht. mehr ...

case3

Kartenansicht der Teilnehmer

Rechtstipps zum Thema Anzeigepflichtverletzung

2014-01-29, Autor Julia Fellmer (392 mal gelesen)
Rubrik: Medizinrecht

Wenn die private Krankenversicherung aufgrund von fehlerhaft oder unzureichender Beantwortung der Gesundheitsfragen (vorvertragliche Anzeigepflichtverletzung) auf Gestaltungsrechte wie Rücktritt, Kündigung oder Erhebung von Zuschlägen zurückgreift, ...

sternsternsternsternstern  3,5/5 (4 Bewertungen)
Reiserücktritt: Bei Krankheit rechtzeitig stornieren © pure-life-pictures – Fotolia.com
2016-07-02, Redaktion Anwalt-Suchservice (174 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Viele Urlauber schließen bei der Buchung ihres Urlaubs zusätzlich eine Reiserücktritts-Versicherung ab, die die Stornokosten des Reiseveranstalters übernimmt. Dies ist eine gute Absicherung für den Krankheitsfall. Nur: Wann muss die Erkrankung der...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (12 Bewertungen)
2008-07-27, Autor Sven Skana (2558 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Hier geht es um Ihr Geld. Immer wieder beschweren sich Unfallgeschädigte über zögerliche Schadensersatzzahlungen der Versicherung. Vor allem, wenn schnell ein telefonischer Kontakt über die so genannte "Hotline" zur Versicherung zustande kommt. ...

sternsternsternsternstern  3,6/5 (13 Bewertungen)
Wohnungseinbruch: Wann zahlt die Versicherung? © DOC RABE Media - Fotolia.com
2016-12-30, Redaktion Anwalt-Suchservice (52 mal gelesen)
Rubrik: Versicherungsrecht

In der dunklen Jahreszeit machen sich viele Menschen verstärkt Gedanken um die Sicherheit im eigenen Heim. Wenn es dann tatsächlich einmal zu einem Wohnungseinbruch gekommen ist, möchte der Bestohlene möglichst schnell Ersatz von seiner...

sternsternsternsternstern  3,0/5 (3 Bewertungen)
Sonderkündigung der KfZ-Versicherung – was muss man wissen? © styleuneed - Fotolia.com
2016-11-22, Redaktion Anwalt-Suchservice (147 mal gelesen)
Rubrik: Versicherungsrecht

Im November eines jeden Jahres gibt es die Möglichkeit, ohne große Umstände die KfZ-Versicherung zu wechseln. Aber: Auch in anderen Monaten kann man aus dem Vertrag aussteigen, wenn man ein Sonderkündigungsrecht geltend macht. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (12 Bewertungen)
Hagelschaden nach Unwetter: Tipps für die Schadensmeldung © DOC RABE Media - Fotolia.com
2016-06-13, Redaktion Anwalt-Suchservice (246 mal gelesen)
Rubrik: Versicherungsrecht

Immer häufiger kommt es auch in unseren Breitengraden zu schweren Unwettern. Hagelschauer können schwere Schäden an Blech und Lack von Autos verursachen. Wer sich an seine Versicherung wenden will, sollte einige wichtige Punkte beachten. ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (31 Bewertungen)
Autodiebstahl Teil III – Versicherung und Mehrwertsteuer © styleuneed - Fotolia.co
2016-04-30, Redaktion Anwalt-Suchservice (229 mal gelesen)
Rubrik: Versicherungsrecht

Ein gestohlenes Auto sorgt oft für Streit mit der Versicherung. Ein häufiger Streitpunkt ist dabei der Umgang mit der Mehrwertsteuer bei der Schadensregulierung. Hier hat sich in den letzten Jahren ein Verfahren eingebürgert, das oft kritsiert wird....

sternsternsternsternstern  4,1/5 (22 Bewertungen)
Autodiebstahl Teil II – Streit um den Wiederbeschaffungswert © Torbz - Fotolia.com
2016-04-28, Redaktion Anwalt-Suchservice (143 mal gelesen)
Rubrik: Versicherungsrecht

Nach einem Autodiebstahl haben Bestohlene und Versicherungen oft ganz unterschiedliche Vorstellungen vom Wert des Fahrzeugs. Es gibt jedoch Mittel und Wege, um die Beurteilung der Versicherung anzugreifen....

sternsternsternsternstern  3,5/5 (11 Bewertungen)
Autodiebstahl Teil I – was zahlt die Versicherung? © Sven Krautwald - Fotolia.com
2016-04-27, Redaktion Anwalt-Suchservice (214 mal gelesen)
Rubrik: Versicherungsrecht

Jeden Tag wird in Deutschland eine große Zahl von Autos gestohlen. Für den Eigentümer folgt nun der Kampf mit Versicherungen und Formularen. Nicht selten sind Fahrzeughalter von dem Betrag enttäuscht, den sie am Ende erhalten. ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (18 Bewertungen)
2012-09-24, Bundesarbeitsgericht - 3 AZR 176/10 - (93 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Hat der Arbeitgeber zum Zwecke der betrieblichen Altersversorgung eine Direktversicherung abgeschlossen und dem Arbeitnehmer ein bis zum Ablauf der gesetzlichen Unverfallbarkeitsfrist widerrufliches Bezugsrecht eingeräumt, steht dem Arbeitnehmer in...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (7 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Versicherungsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Versicherungsrecht