Brandschutzversicherung Anwalt | Rechtsanwälte finden

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Sie ist für Eigentümer zwar keine Pflichtversicherung mehr, aber trotzdem noch sehr wichtig: die Brandschutzversicherung. Andere gängige Bezeichnungen für die Brandschutzversicherung sind Brandversicherung oder Feuerversicherung. Aber wofür tritt die Brandschutzversicherung genau ein und was ist die rechtliche Grundlage dafür?

Rechtsanwälte für Brandschutzversicherung in Ballungsräumen

Alle Kanzleistandorte (alphabetisch)

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z Ü

Was wird mit der Brandschutzversicherung versichert?

Mit der Brandschutzversicherung versichert man Schäden, die durch Feuer, Blitzschlag oder Explosionen an einem Gebäude entstehen (FLEXA-Gefahren). Man kann mit der Brandschutzversicherung aber nicht nur Gebäude (Immobilien) absichern, sondern auch bewegliche Sachen wie z. B. das Inventar eines landwirtschaftlichen Betriebes (Feuer-Inventarversicherung). Bis zu den Terroranschlägen in New York im September 2001 umfasste der Versicherungsschutz der Brandschutzversicherung auch Terrorismusschäden, seit diesen Terroranschlägen wurden Terrorismusschäden allerdings aus der Brandschutzversicherung ausgeklammert und sind deshalb nicht mehr mit der Brandschutzversicherung abgedeckt. Gebäude, die gerade erst gebaut werden, sind ebenfalls nicht Teil der Brandschutzversicherung. Hier existieren allerdings andere Versicherungen wie z. B. die Feuerrohbau-Versicherung.

Geschichte der Brandschutzversicherung

Die Idee der Brandschutzversicherung ist bereits sehr alt. Weil bei großen Bränden fast allen Hausbesitzern der finanzielle Ruin drohte und dieses Schicksal jeden treffen konnte, gründete man im 16. Jahrhundert den weltweit ersten Feuersicherungsverein. Knapp hundert Jahre später entstand die erste echte Brandschutzversicherung. Heute ist die Brandschutzversicherung oft in die Gebäudeversicherung, Immobilienversicherung oder Wohngebäudeversicherung integriert. Als eigenständige Versicherung wird die Brandschutzversicherung nur selten angeboten.

Private und gewerbliche Brandschutzversicherung

Im privaten Bereich spielt die isolierte Brandschutzversicherung kaum noch eine Rolle. Im gewerblichen Bereich, wie z. B. der Industrie oder Landwirtschaft, ist dagegen die eigenständige Brandschutzversicherung teilweise noch üblich. Wie hoch die Versicherungsprämie bei der gewerblichen Brandschutzversicherung ist, wird häufig bei einer Brandschutzbesichtigung ermittelt. Die Prämie der Brandschutzversicherung ist stets ein bestimmter Promillesatz der Versicherungssumme und von Umfang und Qualität des baulichen Brandschutzes und des abwehrenden Brandschutzes abhängig.

Rechtsgrundlage für die Brandschutzversicherung

Weil die Brandschutzversicherung ebenfalls zu den privaten Versicherungen zählt, richtet sich das Rechtsverhältnis zwischen Brandschutzversicherung und Versicherungsnehmer nach dem Versicherungsvertrag, den Versicherungsbedingungen und dem Versicherungsvertragsgesetz (VVG). Die Brandschutzversicherung verwendet häufig die Allgemeinen Bedingungen für die Feuerversicherung (AFB), die der Gesamtverband der Versicherungswirtschaft herausgegeben hat.

Sie haben Fragen zur Brandschutzversicherung?

Bei Ihnen hat es gebrannt und Sie wollen wissen, ob und welche Ansprüche Sie gegen die Brandschutzversicherung haben, wenn es einmal brennen sollte? Oder haben Sie Fragen zu Ihren Obliegenheiten und den rechtlichen Konsequenzen der Obliegenheitsverletzung? Fragen Sie einen Rechtsanwalt für Versicherungsrecht und finden Sie ihn mit dem Anwalt-Suchservice!
case3

Kartenansicht der Teilnehmer

Rechtstipps zum Thema Brandschutzversicherung

2008-07-10, PM VZ Sachsen 09.07.2008 (94 mal gelesen)
Rubrik: Versicherungsrecht

Viele Kunden haben sich in der Vergangenheit langfristig an eine Versicherungsgesellschaft gebunden. Vorzugsweise Rechtsschutz- und Unfallversicherungen wurden oft mit Laufzeiten von 5 Jahren abgeschlossen. Eine vorzeitige Kündigung dieses ...

sternsternsternsternstern  4,4/5 (5 Bewertungen)
Versicherungsrecht: Wenn die Küche brennt © Scarlet61-Fotolia.com
2016-04-15, Redaktion Anwalt-Suchservice (152 mal gelesen)
Rubrik: Versicherungsrecht

Küchenbrände können sich extrem schnell ausbreiten. Meistens sind sog. Fettbrände die Ursache. Dabei überhitzen Speisefette oder -öle über ihren Brennpunkt und entzünden sich selbst. Löschversuche mit Wasser können sogar zu einer Fettexplosion ...

sternsternsternsternstern  4,4/5 (14 Bewertungen)
Arbeitsunfähig durch Knast-Depression? © jinga80 - Fotolia.com
2016-05-22, Redaktion Anwalt-Suchservice (198 mal gelesen)
Rubrik: Kuriose Urteile

Das Oberlandesgericht Karlsruhe hatte sich mit einem außergewöhnlichen Fall aus dem Versicherungsrecht zu beschäftigen. Es ging dabei um den Geschäftsstellenleiter einer Versicherung, dessen Job es war, Mitarbeiter zu schulen, zu leiten und ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (17 Bewertungen)
2011-10-17, Autor Gunnar Becker (2604 mal gelesen)
Rubrik: Versicherungsrecht

Zum 1.1.2008 ist das neue Versicherungsrecht in Kraft getreten. Dieses bietet dem Versicherungsnehmer manchen Vorteil, Es war ungeklärt, ob das neue Versicherungsrecht auf Altverträge anwendbar ist. Der BGH hat mit Urteil vom 12.10.2011 die Rechte ...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (7 Bewertungen)
2009-06-17, PM RAK Stuttgart vom 20.05.09 (85 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Mit Beginn der warmen Jahreszeit brechen wieder Millionen Deutsche in den Urlaub auf - trotz oder gerade wegen der Wirtschafts- und Finanzkrise. Doch nicht alle Urlauber können die Reise tatsächlich antreten. Der Grund: Sie werden plötzlich und ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (8 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Versicherungsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Versicherungsrecht