Energiesparverordnung Anwalt | Rechtsanwälte finden

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Auch wenn es die Energiesparverordnung schon einige Zeit gibt, bestehen oft große Unsicherheiten, was die Energiesparverordnung genau ist, welche Pflichten sie beinhaltet, welche Folgen ein Verstoß gegen ihre Regelungen hat und was z.B. im Zusammenhang mit dem Energiepass zu beachten ist.

Rechtsanwälte für Energiesparverordnung in Ballungsräumen

Alle Kanzleistandorte (alphabetisch)

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z

Informationen zur Energiesparverordnung

Was ist die Energiesparverordnung?

Die Energiesparverordnung ist die kurze Bezeichnung für die "Verordnung über energiesparenden Wärmeschutz und energiesparende Anlagentechnik bei Gebäuden". Mit der Energiesparverordnung werden energetische Anforderungen an Gebäude festgelegt, die für fast alle Gebäude gelten, die beheizt oder klimatisiert werden. Nicht in den Geltungsbereich der Energiesparverordnung fallen aber z.B. Betriebsgebäude, die überwiegend der Tierhaltung dienen (Ställe), unterirdische Bauwerke oder bestimmte Gebäude unter Denkmalschutz.

Entwicklung der Energiesparverordnung

Die Energiesparverordnung ist Teil des Wirtschaftsverwaltungsrechts und ein wichtiges Instrument der deutschen Energie- und Klimaschutzpolitik. Die Energiesparverordnung soll helfen, die energiepolitischen Ziele der Bundesregierung zu erreichen. Die erste Fassung der Energiesparverordnung trat 2002 in Kraft. Sie fasste die Wärmeschutzverordnung und die Heizungsanlagenverordnung zusammen. Zur Umsetzung der europarechtlichen Vorgaben aus der "Richtlinie über Gesamteffizienz von Gebäuden" wurde die Energiesparverordnung. Im Laufe der Zeit haben sich vor allem die Vorgaben für den Energieausweis verändert. Jetzt und in Zukunft wird die Energiesparverordnung immer wieder angepasst werden. Diese fortlaufende Novellierung sichert dabei, dass die Energiesparverordnung immer nach dem aktuellen Stand der Technik dem Umweltschutz und Klimaschutz dienen kann.

Inhalte der Energiesparverordnung

Die Energiesparverordnung stellt für Bauherren bautechnische Standardanforderungen zum effizienten Betriebsenergiebedarf eines Gebäudes oder Bauprojekts auf. So waren Eigentümer z.B. verpflichtet bis Dezember 2015 die Dächer ihrer Immobilien nach den Vorgaben der Energiesparverordnung zu modernisieren. Ebenfalls eine Folge der Energiesparverordnung ist, dass eine Immobilienanzeige in kommerziellen Medien Energiekennzahlen wie z.B. die Energiekennzifferklasse oder den Wert des Energiebedarfs bzw. Energieverbrauchs der Immobilie enthalten muss.

Holen Sie sich Rat vom Rechtsanwalt

Die Energiesparverordnung enthält eine Vielzahl unterschiedlicher Pflichten für Eigentümer, Immobilienkäufer oder Bauherren. Kommt man diesen Pflichten nicht nach, kann das teilweise empfindliche Ordnungsgelder nach sich ziehen. Deshalb ist es ratsam, bei Fragen zum Thema Energiesparverordnung einen Rechtsanwalt für privates Baurecht zu Rate zu ziehen. Finden Sie Ihren Anwalt für privates Baurecht ganz einfach mit dem Anwalt-Suchservice!
case3

Kartenansicht der Teilnehmer

Rechtstipps zum Thema Energiesparverordnung

2012-04-09, Autor Frank Müller (1832 mal gelesen)
Rubrik: Internationales Recht

Immobilie in Spanien - behördliche, vertragliche und steuerliche Aspekte. Von den Vorprüfungen, dem Privatvertrag bis zur Beurkundung des Kaufvertrages und Eintragung im spanischen Grundbuchamt. Immobilienkauf oder -verkauf in Spanien - behördliche ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (12 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Immobilienrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Immobilienrecht