Lagerrecht Anwalt | Rechtsanwälte finden

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Das Lagerrecht ist die Gesamtheit der Normen, die sich mit der Einlagerung (gewerbsmäßig) von Gütern befasst. Wesentlicher Aspekt des Lagerrechts ist der Lagervertrag, der ein Verwahrgeschäft beinhaltet. Im Unterschied zum Mietvertrag oder Verwahrvertrag im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) ist der Lagervertrag spezialgesetzlich geregelt.

Rechtsanwälte für Lagerrecht in Ballungsräumen

Alle Kanzleistandorte (alphabetisch)

B D E F G H I K L M N O P R S T W Z

Was ist das Lagerrecht?

Das Lagerrecht ist die Gesamtheit der Normen, die sich mit der Einlagerung (gewerbsmäßig) von Gütern befasst. Wesentlicher Aspekt des Lagerrechts ist der Lagervertrag, der ein Verwahrgeschäft beinhaltet. Im Unterschied zum Mietvertrag oder Verwahrvertrag im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) ist der Lagervertrag spezialgesetzlich geregelt. Seine Grundlagen finden der Lagervertrag und das Lagerrecht im Handelsgesetzbuch (HGB).

Lagervertrag

Für den Abschluss eines Lagervertrags stellt der Lagerhalter einen Lagerplatz zur Verfügung. Der Lagerplatz dient dann der Aufbewahrung der Güter, wobei die Aufbewahrung der wesentliche Bestandteil des Vertrags ist. Die Aufbewahrung umfasst insbesondere eine Fürsorgepflicht und eine Obhutspflicht für die eingelagerten Güter. Der Einlagerer kann das eingelagerte Gut jederzeit herausverlangen. Unabhängig vom Zeitpunkt der Herausgabe muss aber grundsätzlich der Preis (Lagervergütung) bezahlt werden, der bis Vertragsende vereinbart gewesen ist. Wichtig sind für den Abschluss eines Lagervertrags unter anderem die Art und Beschaffenheit des Guts, die Dauer der Einlagerung, der Abschluss einer Lageversicherung, die Öffnungszeiten eines Lagers, die Lagerquittung und die Vergütung für die Lagerung.

Haftung im Lagerrecht

Nach Abschluss des Lagervertrags und Einlagerung des Guts haftet der Lagerhalter grundsätzlich bis zur Auslieferung des Lagerguts. Das Gesetz geht davon aus, dass bei und für Schäden am Lagergut den Lagerhalter das Verschulden trifft, auch wenn der Lagerhalter sich selbst einer weiteren Person zur Einlagerung bedient hat. Eine Haftung trifft ihn nicht, wenn der Schaden trotz Sorgfalt eines Kaufmanns eingetreten wäre.

Weiterführende Informationen zu Lagerrecht

Anwalt Versicherungsvertragsrecht
Das Versicherungsvertragsrecht ist die Grundlage für die wesentlichen Rechte und Pflichten von Versicherungsnehmern, Versicherer und Versicherungsvermittlern und enthält spezielle Vorschriften hinsichtlich des Abschlusses eines versicherungsvertrags. Die wesentlichen Vorschriften des Versicherungsvertragsrechts finden sich im Versicherungsvertragsgesetz (VVG). Das VVG bildet die Grundlage für alle Versicherungsbereiche mit Ausnahme der sog. Rückversicherung. Von Normen des VVG darf nicht zu Ungunsten des Versicherungsnehmers abgewichen werden. mehr ...

Anwalt Haftpflichtversicherungsrecht
Es gibt viele Arten von Haftpflichtversicherungen. Die bekanntesten Versicherungen aus diesem Bereich sind die Kfz-Haftpflichtversicherung und die Privathaftpflichtversicherung. Die rechtlichen Grundlagen der Haftpflichtversicherungen zählen zum sogenannten Haftpflichtversicherungsrecht. mehr ...

Anwalt Reiserücktrittversicherung
Kann man eine Reise nicht antreten kommt es oft dazu, dass Reiseveranstalter oder Fluggesellschaften Gebühren (Stornogebühren)erheben. Das ist oft der Fall, wenn man die Reise storniert, weil man erkrankt oder einen Unfall hatte. Um die Übernahme dieser Gebühren trägt unter bestimmten Umständen eine Reiserücktrittsversicherung. mehr ...

Anwalt Maklerrecht
Rechtsprobleme, die mit der Tätigkeit eines Maklers in Zusammenhang stehen, fallen unter den Begriff des Maklerrechts. Dabei ist das Maklerrecht im technischen Sinne kein offizielles Rechtsgebiet. Es gelten hauptsächlich die Regelungen des Bürgerlichen Gesetzbuches zum Maklervertrag oder „Mäklervertrag“ in §§ 652 ff. BGB. mehr ...

Anwalt Rechtsschutzversicherung
Die Rechtsschutzversicherung gehört zu den wichtigsten Versicherungen. Denn das Risiko, in einen Rechtsstreit hineingezogen zu werden, ist hoch. Abmahnungen - auch gegen Verbraucher - Mietstreitigkeiten und Nachbarschaftskonflikte sind an der Tagesordnung. Ganz zu schweigen von Vertragsproblemen bei Handyverträgen oder Verbraucherkrediten. mehr ...

Anwalt Krankenversicherungsrecht
Die Krankenversicherung ist ein Teil des Sozialversicherungssystems. Das Krankversicherungsrecht enthält die wesentlichen Normen und Regelungen zur Ausgestaltung der Krankversicherungen. Unterteilt werden die Krankenversicherungen in die gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) und die privaten Krankenversicherungen (PKV). Wichtigstes Reglungswerk ist das fünfte Buch des Sozialgesetzbuchs (SGB V). Es wird unter anderem ergänzt durch das GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz (GKV-WSG). In der Bundesrepublik gibt es eine allgemeine Krankenversicherungspflicht. mehr ...

Anwalt Haftungsrecht der Steuerberater
Trotz der anspruchsvollen Ausbildung und den engen Voraussetzungen für die Zulassung zum Beruf des Steuerberaters: Auch Steuerberater machen Fehler - nicht selten mit schweren finanziellen Folgen. Unter welchen Umständen der Steuerberater selbst für seine Fehler haftet, regelt das Haftungsrecht der Steuerberater. mehr ...

Anwalt Unterhaltspflicht
Sie sorgt immer wieder für Streit, vor allem nach einer Trennung oder Scheidung: Die Unterhaltspflicht. Wer schuldet wem in welcher Höhe und für welchen Zeitraum Unterhalt? Darüber entscheiden die gesetzlichen Regeln zur Unterhaltspflicht. mehr ...

Anwalt Straßenverkehrsrecht
Das Straßenverkehrsrecht ist Teil des Verkehrsrechts. Das Straßenverkehrsrecht zählt innerhalb dieses Rechtsgebiets zu den wesentlichen Bereichen, da es eine besondere praktische Relevanz hat – ist doch nahezu jeder Mensch in irgendeiner Form Teilnehmer des Straßenverkehrs. mehr ...

Anwalt Mutterschutzrecht
Das Mutterschutzrecht ist kein offizielles Rechtsgebiet, es ist vielmehr vor allem Teil des Arbeitsrechts. Es erfasst alle Gesetze und Verordnungen, die dem Schutz werdender Mütter und stillender Mütter dient. mehr ...

Anwalt Haftpflichtrecht
Das Haftpflichtrecht beschäftigt sich mit Schadensersatzansprüchen, die sich aus Gesetz oder aus Vertrag ergeben können. Zum Haftpflichtrecht zählt z. B. das Recht um die Anwaltshaftpflicht, die Arzthaftpflicht, die Bau- und Architektenhaftpflicht, aber auch die Tierhalterhaftpflicht und Umwelthaftpflicht. mehr ...

Anwalt Haftungsrecht
Unter Haftung versteht man die Übernahme eines Schadens, den eine Person verursacht hat oder für den sie zumindest rechtlich verantwortlich zu machen ist. Wann eine Person haftbar ist, richtet sich nach dem Haftungsrecht bzw. Regressrecht. mehr ...

Anwalt Arzthaftung
Unter „Arzthaftung“ versteht man die Haftung des behandelnden Arztes für sogenannte Kunstfehler oder Behandlungsfehler. Diese können auch in der Unterlassung medizinisch notwendiger Behandlungsschritte oder in einer fehlerhaften Aufklärung des Patienten bestehen. Der Begriff „Arzthaftung“ gehört zum Bereich des Medizinrechts. mehr ...

Anwalt Produkthaftungsrecht
Das Produkthaftungsrecht mit eigener Rechtsgrundlage im Produkthaftungsgesetz existiert in seiner heutigen Form seit 1990, ist im Vergleich zu den allgemeinen zivilrechtlichen Haftungsvorschriften also relativ jung. Es verleiht spezielle Ansprüche im Falle des Erwerbs mangelhafter Produkte. mehr ...

Anwalt Ingenieurvertragsrecht
Das Ingenieurvertragsrecht behandelt die rechtlichen Beziehungen zwischen einem selbstständigen Ingenieur bzw. Ingenieurbüro und dessen Kunden. Zwar existieren keine eigenen gesetzlichen Regelungen über Ingenieurverträge. mehr ...

Anwalt GmbH-Recht
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) ist eine Kapitalgesellschaft und ist die in Deutschland beliebteste Gesellschaftsform. Die in der Regel auf das Gesellschaftsvermögen beschränkte Haftung der GmbH macht die GmbH besonders attraktiv. mehr ...

Anwalt Bankenhaftung
Vor allem im Zusammenhang mit der Finanzkrise 2008 rückte sie in den Fokus der Öffentlichkeit: die Bankenhaftung. Denn auch Banken haften unter bestimmten Umständen in Deutschland und in der EU - etwa für die Falschberatung von Kunden. mehr ...

Anwalt Gefährdungshaftung
Wer einen Schaden verursacht, muss diesen grundsätzlich ersetzen. Es gibt aber auch Fälle, in denen man einen Schaden ersetzen muss, obwohl man ihn nicht selbst verschuldet hat. Diese Haftung nennt man Gefährdungshaftung. mehr ...

Anwalt Leihvertrag
Eine Alternative zum Kaufvertrag ist stets der Leihvertrag oder Mietvertrag, wenn man eine Sache z. B. nur für eine bestimmte Zeit benötigt. Aber was regelt der Leihvertrag, welche Pflichten bestehen beim Leihvertrag und was ist das Besondere am Leihvertrag? mehr ...

case3

Kartenansicht der Teilnehmer

Rechtstipps zum Thema Lagerrecht

2015-06-12, Autor Michael Wemmer (315 mal gelesen)
Rubrik: Immobilienrecht

Diese Übersicht enthält einige Entscheidungen, die aus unserer Sicht für die Praxis und die Entwicklung des Rechts von Bedeutung sind. Auf Anfrage stellen wir Ihnen gerne den vollständigen Urteilstext , falls vorhanden, zur Verfügung. ...

sternsternsternsternstern  4,4/5 (16 Bewertungen)
2007-06-12, Autor Monika Luchtenberg (4252 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

EHEVERTRÄGE UND SCHEIDUNGSFOLGENVEREINBARUNGEN - EIN ÜBERBLICK ÜBER ALTE UND NEUE RECHTSLAGE - EHEVERTRÄGE UND SCHEIDUNGSFOLGENVEREINBARUNGEN - EIN ÜBERBLICK ÜBER ALTE UND NEUE RECHTSLAGE (STAND JUNI 2007) - Alte Rechtslage: Nach der bis Ende ...

sternsternsternsternstern  3,5/5 (11 Bewertungen)
2015-03-11, Autor Nima Armin Daryai (425 mal gelesen)
Rubrik: Mietrecht und Pachtrecht

Mit Urteil vom 04.02.2015 (BGH, Urteil vom 04.02.2015 - VIII ZR 154/14) hat sich der Bundesgerichtshof zu der Frage positioniert, unter welchen Voraussetzungen der zukünftige Eigenbedarf für einen Vermieter vorhersehbar ist. ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (14 Bewertungen)
2014-07-02, Autor Michael Henn (249 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Stuttgart) Auch die Arbeitsverträge von Betriebsratsmitgliedern können nach Maßgabe des § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) wirksam ohne Sachgrund befristet werden. Die Weigerung des Arbeitgebers, nach Ablauf der Befristung mit dem ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (3 Bewertungen)
Dürfen Inhaber einer Waffenbesitzkarte ihre Waffen geladen aufbewahren? © mihi - Fotolia.com
2016-09-21, Redaktion Anwalt-Suchservice (151 mal gelesen)
Rubrik: Verwaltungsrecht

Eine Waffenbesitzkarte berechtigt nur zum Besitz, aber nicht zum Tragen einer Schusswaffe. Wer eine solche waffenrechtliche Erlaubnis hat, muss sich an eine Reihe von Regeln halten, was die Aufbewahrung und den Umgang mit der Waffe anbelangt....

sternsternsternsternstern  4,3/5 (14 Bewertungen)
2012-08-09, Quelle: Redaktion Anwalt-Suchservice (219 mal gelesen)
Rubrik: Diverse Themen

Bei der Errichtung eines Testamentes gibt es Formvorschriften, die in jedem Fall eingehalten werden müssen, ansonsten ist das Testament ungültig. Hier ein paar Tipps zum Inhalt, der Form und der Aufbewahrung eines Testaments:

- Inhalt des...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (14 Bewertungen)
2011-03-31, Autor Björn Blume (3650 mal gelesen)
Rubrik: Steuerrecht

Wie lange müssen wichtige Unterlagen aufbewahrt werden?...Ein kurzer Überblick! Die Aufbewahrungsfrist beginnt mit dem Schluss des Kalenderjahres, in dem die letzte Eintragung in das Buch gemacht, das Inventar, die Eröffnungsbilanz, der ...

sternsternsternsternstern  3,0/5 (3 Bewertungen)
2007-08-27, PM ARAG 16.08.2007 (35 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Der Mann war sternhagelvoll und absolut fahruntüchtig. Und so kam, was kommen musste. Der alkoholisierte Fahrer überfuhr die Mittellinie und rauschte in ein entgegenkommendes Fahrzeug. Dessen Fahrer trifft eine Mitschuld an dem Unfall, entschied das...

sternsternsternsternstern  3,0/5 (1 Bewertungen)
2011-12-15, Autor Anton Bernhard Hilbert (12860 mal gelesen)
Rubrik: Mietrecht und Pachtrecht

Schlüsselverlust - meist wird er erst bei Beendigung des Mietverhältnisses "entdeckt". Gehört der Schlüssel zu einer zentralen Schließanlage, kann das den Mieter sehr teuer zu stehen kommen. Ein Rechtstipp von Anton Bernhard Hilbert ...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (20 Bewertungen)
2008-05-16, Autor Wolfgang Baumann (3757 mal gelesen)
Rubrik: Verwaltungsrecht

Informationsveranstaltung der Stadtteilinitiative Unteres Frauenland e. V. am 20. Juni 2006 Rechtliche Rahmenbedingungen des Schutzes vor Verkehrslärm von Bahn und Schiene Rechtsanwältin Simone Link Referat ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (16 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Transportrecht und Speditionsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Transportrecht und Speditionsrecht