Mietverhältnis Anwalt | Rechtsanwälte finden

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Wer nicht eine Eigentumswohnung oder ein Haus sein Eigen nennen kann, der wohnt zur Miete. Grundlage für das rechtliche Verhältnis zwischen Mieter und Vermieter ist der Mietvertrag, der das Mietverhältnis zwischen den Parteien begründet.

Rechtsanwälte für Mietverhältnis in Ballungsräumen

Alle Kanzleistandorte (alphabetisch)

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Ö

Informationen zum Mietverhältnis

Mietverhältnis und Mietvertrag

Das Mietverhältnis ist das Rechtsverhältnis, das zwischen einem Mieter und einem Vermieter besteht. Dabei ist das Mietverhältnis mehr als nur der Mietvertrag. Denn das Mietverhältnis umfasst Rechte und Pflichten zwischen Mieter und Vermieter, die über den Mietvertrag hinausgehen und sich z. B. aus dem Gesetz ergeben oder aus allgemeingültigen Vertragspflichten. Ein Mietverhältnis kann sich auf bewegliche Sachen beziehen, also z. B. auf ein Auto oder ein Wohnmobil, aber auch auf unbewegliche Sachen (Immobilien wie z.B. ein Haus, eine Eigentumswohnung oder Gewerberäume).

Kündigung im Mietverhältnis

Vor allem die Kündigung eines Mietverhältnisses sorgt oft für rechtliche Auseinandersetzungen zwischen Mieter und Vermieter. Denn meist gilt es bei Mietverträgen über Wohnraum oder Gewerberäume gesetzliche Kündigungsfristen einzuhalten, auch wenn oft eine Partei das Mietverhältnis gerne fristlos beenden würde. Bei Mietverhältnissen über Wohnraum dienen die gesetzlichen Kündigungsfristen dem Mieterschutz. Festgelegt sind im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) vor allem die gesetzlichen Kündigungsfristen für Wohnraum: einerseits für die Kündigung durch den Mieter, andererseits auch die Kündigungsfristen und Voraussetzungen für die Kündigung eines Mietverhältnisses durch den Vermieter (berechtigtes Interesse z.B. bei Eigenbedarf, massiven Pflichtverletzungen durch den Mieter etc.).

Mietverhältnis bei Tod des Mieters

Was passiert aber beispielsweise beim Tod eines Mieters mit dem Mietverhältnis? War der verstorbene Mieter nicht Alleinmieter, läuft das Mietverhältnis mit dem noch lebenden Mieter weiter. War der Verstorbene alleine Mieter, endet auch dann das Mietverhältnis nicht automatisch. Hier müssen die Erben bzw. muss sich die Erbengemeinschaft darum bemühen das Mietverhältnis zu beenden, d.h. die Erben müssen das Mietverhältnis kündigen. Andernfalls müssen die Erben für die Miete aus dem Mietverhältnis so lange aufkommen, solange es nicht gekündigt ist oder einvernehmlich aufgehoben wurde.

Ärger mit Ihrem Mietverhältnis?

Sie haben Ärger mit Ihrem Mieter oder Vermieter und wollen wissen, wie Sie das Mietverhältnis möglichst schnell, am besten fristlos und damit ohne Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfrist, kündigen können? Kontaktieren Sie mit Hilfe des Anwalt-Suchservice schnell und unkompliziert einen Rechtsanwalt für Mietrecht, der Ihnen alle Fragen zum Thema Mietverhältnis beantworten kann.
case3

Kartenansicht der Teilnehmer

Rechtstipps zum Thema Mietverhältnis

Autor: RA Klaus Schach, Berlin
Aus: Miet-Rechtsberater, Heft 01/2015
Rubrik: Miet- / WEG-Recht

Bestimmen sich die mietvertraglichen Rechte und Pflichten zwischen Erwerber und Mieter nach dem Beginn des Mietverhältnisses, ist auf den Beginn des ursprünglichen Mietverhältnisses zwischen Veräußerer und Mieter abzustellen.Für das Vermieterpfandrecht des Erwerbers kommt es auf den Zeitpunkt der Einbringung der Sache in die Mieträume an. Das gilt auch dann, wenn die Sache eingebracht worden ist, als noch der Veräußerer Eigentümer/Vermieter war. Eine Sicherungsübereignung der Sache im Zeitraum nach ihrer Einbringung und vor einer Veräußerung verhindert daher nicht das Vermieterpfandrecht des Erwerbers an der Sache. Neben dem Vermieterpfandrecht des Veräußerers entsteht ein eigenständiges Vermieterpfandrecht des Erwerbers im gleichen Rang.

2014-08-11, BGH Az. VIII ZR 376/13 (240 mal gelesen)
Rubrik: Mietrecht und Pachtrecht

Der Bundesgerichtshof hat sich in einer Entscheidung mit der Frage befasst, welchen Vorschriften ein Mietverhältnis unterliegt, das sowohl eine Wohnnutzung als auch eine freiberufliche Nutzung umfasst (sogenanntes Mischmietverhältnis). ...

2013-11-18, Autor Anton Bernhard Hilbert (1081 mal gelesen)
Rubrik: Mietrecht und Pachtrecht

Ich-AG’ler, Berufsanfänger, Wirtschaftskrisenopfer: Es gibt viele Selbstständige, die ihr Gewerbe in ihrer Wohnung betreiben (müssen). Bei Meinungsverschiedenheiten stellt sich die Frage: Wohn- oder Gewerberaum-Mietverhältnis? Es gibt nur ein ...

2013-01-24, BGH AZ VIII ZR 68/12 (53 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Der Bundesgerichtshof hat sich in einer Entscheidung mit dem Umfang der Haftung des Erben für Forderungen aus dem - mit dem Tod des Mieters auf den Erben übergegangenen - Mietverhältnis beschäftigt. Der Bundesgerichtshof hat sich in einer ...

2014-10-02, Autor Holger Syldath (229 mal gelesen)
Rubrik: Baurecht

Mit der Abgabe der Enthaftungserklärung erlangt der Schuldner die Verwaltungs- und Verfügungsbefugnis über das Mietverhältnis vollumfänglich zurück. Dementsprechend sind auch Kautionsrückzahlungen oder auch ggf. Guthaben aus Nebenkostenabrechnungen ...

weitere Rechtstipps in der Rubrik Mietrecht und Pachtrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Mietrecht und Pachtrecht