Reisevertrag Anwalt | Rechtsanwälte finden

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Urlaub, das ist für den Menschen die schönste und intensivste Zeit im Jahr. Rechtlich sollte man aber über den Reisevertrag einiges wissen, um weder Geld noch Zeit zu verschenken, wenn man eine Reise bucht.

Rechtsanwälte für Reisevertrag in Ballungsräumen

Alle Kanzleistandorte (alphabetisch)

A B C D E F G H K L M N O P R S T W Z Ö

Rechtsinfos zum Reisevertrag

Was ist der Reisevertrag?

Der Reisevertrag ist ein Vertrag zwischen Kunde und Reiseveranstalter, nachdem der Reiseveranstalter verpflichtet ist, bestimmte Reisedienstleistungen gegen Entgelt zu erbringen. Man unterscheidet beim Reisevertrag den Reisevertrag über eine Pauschalreise von dem Reisevertrag über einzelne Reisebausteine (z. B. Flug, Übernachtung, Ausflüge etc.). Der Reisevertrag über eine Pauschalreise (Pauschalreisevertrag) kennzeichnet sich dadurch, dass der Reiseveranstalter mindestens zwei Reiseleistungen erbringt (Hotel und Flug z. B.). Im Gegensatz zum einfachen Reisevertrag, den man als Unterfall des Werkvertrages qualifiziert, gibt es für den Reisevertrag über eine Pauschalreise spezielle gesetzliche Vorschriften.

Rechtsgrundlage für den Pauschalreisevertrag

Die rechtlichen Regelungen für den Reisevertrag über eine Pauschalreise wurden nach der europäischen Pauschalreiserichtlinie in das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) aufgenommen. Diese Regelungen zum Reisevertrag unterscheiden sich stark von allgemeinen vertragsrechtlichen Grundsätzen. Das Reisevertragsrecht für eine Pauschalreise kennt z. B. die Unterscheidung von Unmöglichkeit, Verzug und Schlechtleistung nicht. Stattdessen gilt beim Reisevertrag der Pauschalreise ein einheitlicher Mangelbegriff. Weitere Besonderheiten beim Reisevertrag über die Pauschalreise sind die Anzeigeobliegenheit des Reisenden und die Ausschlussfrist. Reisemängel müssen dem Reiseveranstalter deshalb unverzüglich angezeigt und Ansprüche innerhalb eines Monats nach Reiseende geltend gemacht werden.

Entschädigung für Reisemängel

Die Entschädigung für Reisen, bei denen Reisemängel vorliegen, richtet sich danach, welche Art von Reisevertrag vorliegt: Reisemängel beim Pauschalreisevertrag führen zu zusätzlichen Schadensersatzansprüchen, die man beim einfachen Reisevertrag nicht bekommt. Nach den Spezialvorschriften zum Reisevertrag einer Pauschalreise erhält man bei Reisemängeln sowohl Ersatz für einen materiellen Schaden als eine Entschädigung für entgangene Urlaubsfreude. Bei ausgefallenen Flügen und verspäteten Flügen gelten für den Reisevertrag zusätzlich die Vorschriften der europäischen Fluggastrechteverordnung, die jedem Reisenden einen Anspruch auf eine Entschädigung zwischen 250 und 600 Euro gewähren.

Suchen Sie Rat vom Anwalt für Reiserecht!

Der Reisevertrag ist also ein recht spezieller Vertrag. Je nachdem ob es sich um einen einfachen Reisevertrag oder einen Reisevertrag über eine Pauschalreise handelt, hat man als Reisender unterschiedliche Rechte und Pflichten. Suchen Sie sich deshalb einen Anwalt, wenn Sie Ärger mit einem Reiseveranstalter haben. Einen passenden Rechtsanwalt für Reiserecht finden Sie leicht mit dem Anwalt-Suchservice!

Weiterführende Informationen zu Reisevertrag

Anwalt Reiserecht
Wer reist, möchte eigentlich nicht an Streit denken. Allerdings erfüllen Reisen nicht immer die Erwartungen der Reisenden. Entsteht darüber Streit, ob die Reise nur den persönlichen Erwartungen der Reisenden nicht entsprochen hat oder ob sie objektiv nicht vertragsgemäß war, finden sich die streitentscheidenden Normen oft im Reiserecht. mehr ...

Anwalt Reisemängel
Reisemängel sind besonders ärgerlich, weil sie die Urlausfreude beeinträchtigen und den Erholungswert der Reise mindern. Abhängig vom Reisevertrag hat man dann unterschiedliche Ansprüche aus dem Reiserecht, wenn wirklich Reisemängel vorliegen. mehr ...

Anwalt Stornierung Reise
Urlaub: Das ist für den Menschen die schönste und intensivste Zeit im Jahr. Zahlreiche Frühbucherrabatte verlocken, den Reisevertrag schon Monate im Voraus zu buchen. Wenn dann noch was schief geht, stellt sich die Frage der Stornierung der Reise. mehr ...

Anwalt Entschädigung für Reisende
Wenn der Urlaub oder die Geschäftsreise zum Albtraum wird, stellt sich immer die Frage nach einer angemessenen Entschädigung. Beim Reisen kann sehr viel schiefgehen. Deshalb gibt es unterschiedliche Möglichkeiten zur Entschädigung für Reisen. mehr ...

Anwalt Reiserücktrittversicherung
Kann man eine Reise nicht antreten kommt es oft dazu, dass Reiseveranstalter oder Fluggesellschaften Gebühren (Stornogebühren)erheben. Das ist oft der Fall, wenn man die Reise storniert, weil man erkrankt oder einen Unfall hatte. Um die Übernahme dieser Gebühren trägt unter bestimmten Umständen eine Reiserücktrittsversicherung. mehr ...

Anwalt Entschädigungsrecht
Das Entschädigungsrecht umfasst die gesetzlich geregelten Vorschriften, die Bürgern einen Entschädigungsanspruch zusprechen, wenn er durch Maßnahmen der öffentlichen Hand einen Nachteil erlitten hat. mehr ...

Anwalt Enteignungsrecht
Wird jemandem das Eigentum - an beweglichen Sachen oder an unbeweglichen Sachen (z.B. Grundstücken) - durch den Staat entzogen, spricht man von Enteignung. Das Enteignungsrecht umfasst neben dem Schutz des Eigentums auch die Normen, die Enteignungen rechtmäßig begründen können. mehr ...

Anwalt Lastenausgleichsrecht
Personen, die durch den 2. Weltkrieg oder dessen Folgen Vermögensschäden oder sonstige schwerwiegende Nachteile erlitten haben, können unter Umständen Anspruch auf Entschädigung nach dem Lastenausgleichsrecht haben. mehr ...

Anwalt Recht der ehemaligen DDR
Rechtsverhältnisse, die vor dem 3. Oktober 1989 zustande kamen, sollten nach dem Mauerfall nicht sofort unwirksam werden, sondern eine Zeit weiter fortwirken. Unter welchen Voraussetzungen die Fortwirkungen eintritt und für wie lange, ist im Recht der ehemaligen DDR geregelt. mehr ...

Anwalt U Haft
Der Begriff U-Haft ist eine Abkürzung und ist die Kurzform für den Begriff "Untersuchungshaft". Die Untersuchungshaft ist eine Maßnahme im Rahmen der Strafverfolgung, die dazu dient, die Ermittlung einer Straftat zu erleichtern oder überhaupt erst zu ermöglichen. mehr ...

Anwalt Schmerzensgeldtabelle
Ob Hundebiss, Unfall, Arztfehler, Beleidigung oder schwere Straftat: In solchen Fällen wird häufig ein finanzieller Ausgleich in Form von Schmerzensgeld gefordert. Patientenanwalt, Rechtsanwälte und Gerichte werfen dann einen Blick in die Schmerzensgeldtabelle, um die korrekte Höhe zu bestimmen. mehr ...

Anwalt Enteignung
Enteignung ist – seit das Eigentum in Rechtsordnungen verankert ist – immer wieder ein Problem, mit dem sich Eigentümer konfrontiert sehen. Die Frage, die sich dann immer wieder stellt: Wann ist eine Enteignung zulässig und welche Voraussetzungen müssen für die Enteignung erfüllt sein, damit sie rechtmäßig und wirksam ist? mehr ...

Anwalt Flugverspätung
Flugverspätungen sind eine ärgerliche Sache. Oft kann eine Flugverspätung aber auch rechtlich relevant werden und z. B. Ersatzansprüche auslösen. Um von einer rechtlich relevanten Flugverspätung sprechen zu können, muss aber eine gewisse Zeit zwischen tatsächlichem Abflug und planmäßiger Abflugzeit vergangenen sein. mehr ...

Anwalt Schadensersatz
Ein typischer Fall, der einen Anspruch auf Schadensersatz auslösen kann, ist der Verkehrsunfall. Schadensersatz kann hier in ganz unterschiedlicher Form verlangt werden, z. B. für das beschädigte Auto, den gebrochenen Arm etc. Aber auch in ganz anderen Konstellationen kann man natürlich Anspruch auf Schadensersatz haben. mehr ...

Anwalt Mietrecht
Das Mietrecht ist Teil des Zivilrechts. Das Zivilrecht regelt Rechtsbeziehungen zwischen Privaten, gleich ob natürliche Person oder Unternehmen. Im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB)findet sich das Mietrecht gemeinsam mit dem Pachtrecht als eigener Titel in Abschnitt 8 des BGB, dem Recht der allgemeinen Schuldverhältnisse. mehr ...

Anwalt Agrarrecht
Das Argrarrecht befasst sich mit allen gesetzlichen Vorschriften rund um die Land- und Forstwirtschaft. Dabei geht es nicht nur um die gesetzlichen Regeln, die Landwirte bei der Bewirtschaftung ihrer Flächen oder z.B. bei der Viehwirtschaft beachten müssen. Immer wichtiger werden Vorschriften zur Sicherung der Qualität von Lebensmitteln oder aus dem Bereich Umweltschutz. mehr ...

Anwalt Börsenrecht
Das Börsenrecht als Teil des Wirtschaftsverwaltungsrechts ist grundlegend im Börsengesetz (BörsG) geregelt. Es gilt ausschließlich für Börsen (Wertpapierbörsen und Warenbörsen) und beinhaltet die wesentlichen Vorschriften für die Errichtung, den geschäftlichen Verkehr und die Aufsicht über Börsen. mehr ...

Anwalt Handelsvertragsrecht
Nicht nur in Deutschland, sondern weltweit gelten für Unternehmer teils andere Vorschriften als für Privatpersonen. Da Verträge die Basis für jede unternehmerische Tätigkeit sind, ist das Handelsvertragsrecht für Unternehmer besonders wichtig. mehr ...

Anwalt Öffentliches Auftragswesen
Vor allem in der Baubranche spielt öffentliches Auftragswesen eine große Rolle, weil der Staat sich oft an Bauprojekten beteiligt oder vollständig selbst Bauten in Auftrag gibt. Öffentliches Auftragswesen umfasst aber weit mehr als nur die Ausschreibungen im Bauwesen. mehr ...

Anwalt Sozialrecht
Das wichtigste Gesetz des Gebiet des Sozialrecht ist das überwiegend einheitliche Sozialgesetzbuch (SGB), das in 12 Bücher (SGB I – XII) aufgeteilt ist. Daneben gibt es andere Regelungswerke, die das Sozialrecht inhaltlich konkretisieren. Dazu zählen beispielsweise das BAföG, das BKGG (Bundeskindergeldgesetz), das WoGG (Wohngeldgesetz), das Elterngeldgesetz und das Elternzeitgesetz, sowie auch das Künstlersozialversicherungsgesetz (KSVG). Rechtsanwälte mit entsprechender Spezialisierung in diesem Gebiet können den Titel Fachanwalt für Sozialrecht führen. mehr ...

case3

Kartenansicht der Teilnehmer

Rechtstipps zum Thema Reisevertrag

BGH zur Angabe der Flugzeiten in einer Reisebestätigung © doomu - Fotolia.com
2014-12-09, BGH – X ZR 1/14 (154 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Der Bundesgerichtshof hat sich erneut mit der Frage befasst, unter welchen Voraussetzungen ein Reiseveranstalter in einer Reisebestätigung davon absehen darf, genaue Uhrzeiten für Hin- und Rückflug anzugeben. ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (4 Bewertungen)
Reiseübertragung: Vorsicht vor hohen Gebühren © Petair - Fotolia.com
2016-10-03, Redaktion Anwalt-Suchservice (143 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Es kann vorkommen, dass man eine gebuchte Reise nicht antreten kann oder will. Oft bietet es sich an, die Reise auf einen Bekannten umzubuchen, der dann an Stelle des ursprünglichen Urlaubers die Reise antritt. Der Bundesgerichtshof hat sich jetzt...

sternsternsternsternstern  3,6/5 (12 Bewertungen)
2012-12-31, BGH - X ZR 2/12 (44 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass ein Reisevertrag über eine Kreuzfahrt wegen höherer Gewalt gekündigt werden darf, wenn die Flugverbindungen zum Ausgangspunkt der Kreuzfahrt wegen eines behördlich angeordneten Flugverbots ausgefallen sind....

sternsternsternsternstern  3,0/5 (1 Bewertungen)
2014-01-24, Autor Kay P. Rodegra (621 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

www.würzburger-tabelle.de Hier finden Urlauber und Reiseunternehmen div. Urteile zum Reiserecht auf Kreuzfahrten. www.würzburger-tabelle.de Hochsee- und Flusskreuzfahrten erfreuen sich stetig wachsender Beliebtheit. Jedes Jahr werden neue ...

sternsternsternsternstern  5,0/5 (295 Bewertungen)
2008-10-08, BGH - X ZR 37/08 (39 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Auch mehrstündige Flugverspätungen berechtigen nicht zum Rücktritt von einer gebuchten Pauschalreise. Für Flugverspätungen ist nicht der Reiseveranstalter, sondern das Luftfahrtunternehmen in Anspruch zu nehmen. Das hat der Bundesgerichtshof  in...

sternsternsternsternstern  5,0/5 (2 Bewertungen)
2014-05-09, Redaktion Anwalt-Suchservice (274 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Können Passagiere einer Schiffsreise bei einer Änderung der Reiseroute vom Reiseveranstalter Geld zurück verlangen? ...

sternsternsternsternstern  5,0/5 (1 Bewertungen)
2010-04-22, PM BMJ vom 21. April 2010 (158 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Der Vulkanausbruch in Island hat in großen Teilen Europas zu Luftraumsperrungen geführt. Hier Informationen für Flugpassagiere über ihre Rechte bei Flugausfällen wegen Vulkanasche:

Die Rechte von Flugpassagieren bei Flugausfällen sind in der...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (7 Bewertungen)
2011-06-07, Amtsgerichts München AZ 173 C 23180/10 (45 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Bei einer Pauschalreise, bei der verbindliche Reisezeiten nicht vereinbart sind, muss ein Reisender damit rechnen, dass diese gegebenenfalls auch zu unkomfortablen Zeiten stattfinden und am Anreisetag eine nur unzureichende Nachtruhe möglich sein...

sternsternsternsternstern  5,0/5 (1 Bewertungen)
2011-11-08, BGH - X ZR 43/11 (110 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Die Kläger buchten Anfang 2009 über einen Reiseveranstalter eine Kreuzfahrt, die Anfang 2010 hätte stattfinden sollen. Sie überwiesen, nachdem sie einen "Sicherungsschein für Pauschalreisen gemäß § 651k des Bürgerlichen Gesetzbuches" des nunmehr...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (10 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Zivilrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Zivilrecht