Anwalt Reitsportrecht

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Im Reitsportrecht begegnen wir Fragen und Problemen rund um das Thema Pferde und Reiten. Anwälte für Reitsportrecht verfügen über ausgewiesene Spezialkenntnisse und viel Erfahrung. Sie können Ihnen helfen.

Alle Kanzleistandorte (alphabetisch)

A B C D E F G H I K L M N O P R S W Z

Reitsportrecht: Spezial-Know How im Bereich Pferde

Wer in seiner Freizeit reitet, ein eigenes Pferd hat oder professionell im Reitsport tätig ist, kann leider unter Umständen auch mit entsprechenden Rechtsfragen in Berührung kommen; sei es als Züchter, Betreiber einer Reitanlage, Pferdebesitzer, Reiter, Tierarzt, Hersteller oder Händler von Reitsportprodukten oder ähnlichem. Meist zeitnah benötigt man dann nicht nur einen Top-Anwalt, sondern einen Anwalt mit entsprechendem Spezialwissen. Anwälte für Reitsportrecht haben nicht nur aktuelle und fundierte Rechtskenntnisse, sondern vor allem auch viel Erfahrung, was Pferde im Allgemeinen sowie das Reitsportrecht im Speziellen angeht. Denn nur wer die nötige Sachkenntnis für Pferde mitbringt, ist in der Lage entsprechend zu argumentieren und vor Gericht zu überzeugen oder bereits im Vorfeld eine Auseinandersetzung außergerichtlich für seinen Mandanten zu entscheiden.

Bereiche im Reitsportrecht

Das Reiten ist zwar ein spezieller Sport, rechtlich können sich jedoch eine große Vielfalt an Fragen und Problemen ergeben, die man im ersten Moment vielleicht gar nicht vermuten würde. Rechtsanwälte für Reitsportrecht beschäftigen sich etwa mit den folgenden Punkten:
  • rechtliche Fragen beim Kauf, Verkauf und der Zucht von Pferden
  • Rechtsfragen im Zusammenhang mit der Leitung einer Reitanlage / Reitsportanlage; insbesondere auch zu Fragen der Unterbringung, Fütterung und der allgemeinen Pflege von eingestallten Pferden
  • rechtliche Fragen in Bezug auf die tägliche Betreuung der überlassenen Pferde (Koppelgang, Trainingsritte, Ausbildung / Weiterbildung etc.)
  • Rechtsfragen in Verbindung mit dem Tierschutz
  • rechtliche Fragen bei Maßnahmen zur Gesunderhaltung bzw. zur Behandlung von akuten Krankheiten
  • Rechtsfragen in Bezug auf den Transport von Pferden
  • rechtliche Fragen in Verbindung mit tierärztlichen Honoraren
  • Rechtsfragen in Verbindung mit der Beschäftigung von Reitlehrern
  • rechtliche Fragen bei Unfällen auf einer Reitanlage bzw. Fragen zum Versicherungsrecht
  • Rechtsfragen im Bereich von Angestellten und Aushilfen eines Reitbetriebs
  • ggf. mit rechtlichen Fragen, die sich im Bereich des Turniersports ergeben
  • ggf. auch mit Rechtsfragen in Bezug auf die Haftung des Herstellers von Reitsportprodukten

Wen vertritt ein auf Reitsportrecht spezialisierter Anwalt?

Ein hierauf spezialisierter Anwalt vertritt etwa folgende Personengruppen:
  • Käufer und Verkäufer von Pferden
  • Besitzer, Leiter oder Pächter von Reitsportanlagen
  • Beschäftigte und Aushilfen auf Reitsportanlagen
  • so genannte Einsteller; also Personen mit eigenen Pferden, welche diese in einem Reitstall eingestellt haben
  • Tierärzte, Hufschmiede, Tierpfleger, Tierheilpraktiker etc,
  • Personengruppen in Zusammenhang mit dem Turniersport, z.B. auch Wettbüros o.ä.
  • Hersteller und Verkäufer von Reitsportprodukten

Reitsportrecht oder Pferderecht?

Sie sehen: Der Bereich Reitsportrecht ist sehr umfassend und überschneidet sich auch mit anderen Rechtsbereichen; sei es ganz allgemein mit dem Vertragsrecht, Transportrecht oder mit dem Arbeitsrecht, oder ganz speziell mit dem Tierzuchtrecht und dem Tierschutzrecht. Neben dem Reitsportrecht gibt es auch noch den Fachbereich Pferderecht. Welcher Begriff nun der übergeordnete ist, ist oftmals eine Frage der Definition. Das heißt für Sie: Ob sich der Anwalt, den Sie beauftragen möchten, in der Praxis tatsächlich mit Ihrem konkreten Problem beschäftigt, müssen Sie erfragen. Dafür ist dieser kleine, feine Bereich dann auf den zweiten Blick doch zu umfangreich.

Unser Tipp

Nehmen Sie mit einem Anwalt Ihrer Wahl Kontakt auf und fragen zunächst nach, ob er Sie bei der Lösung Ihres Rechtsproblems unterstützen kann. Die Kontaktaufnahme und die Beantwortung dieser Frage sind generell kostenfrei. Bearbeitet der kontaktierte Anwalt Ihr Spezialproblem nicht, weiß er mit großer Wahrscheinlichkeit einen Kollegen, der Ihnen dann bestimmt weiterhelfen kann.

Weiterführende Informationen zu Reitsportrecht

Anwalt Pferderecht
Sie haben eine Frage oder ein Problem im Pferderecht, das heißt Ihr rechtliches Problem steht in Zusammenhang mit einem Pferd oder dem Pferdesport? Dann sind Sie hier richtig. Anwälte für Pferderecht haben sich über Jahre ein umfangreiches Spezialwissen im Bereich Pferd angeeignet und können Sie deshalb optimal vertreten. mehr ...

Anwalt IT-Recht 29.03.2016
Ähnlich dem Medienrecht umfasst auch das IT-Recht unterschiedlichste Regelungen aus zahlreichen Rechtsbereichen. Immer größere Bedeutung erlangt das Telekommunikationsrecht (TK-Recht). Daneben gibt es die klassischen Rechtsfragen zum Thema Computer und Software und den großen Bereich des Datenschutz und des Datenschutzrechts. Rechtsanwälte, die sich auf den Bereich des IT-rechts spezialisieren, können unter bestimmten Voraussetzungen den Titel Fachanwalt für IT-Recht führen. mehr ...

Anwalt Domainrecht
Das Domainrecht ist grundsätzlich kein eigenes Rechtsgebiet. Es kann dem IT-Recht zugeordnet werden oder aber dem gewerblichen Rechtsschutz unterfallen. Beratung durch Rechtsanwälte des Urheber- und Medienrechts beinhaltet ebenfalls häufig Rechtsfragen, die dem Domainrecht zuzuordnen sind. mehr ...

Anwalt Kunstrecht
Mit dem Kunstrecht kommen in der Regel nur Kreative und Ihre Rechtsanwälte in Berührung oder aber die Personen, die mit Kreativen (Künstlern etc.) Verträge abschließen und diesbezüglich im Kunstrecht Beratung benötigen. mehr ...

Anwalt Kindschaftsrecht
Das Kindschaftsrecht ist das Recht, das sich in jeder Beziehung mit den rechtlichen Aspekten von Elternschaft und Kind, aber auch mit Rechtsverhältnisse zwischen Eltern und Kind(ern) befasst. Es ist im Wesentlichen im Zivilrecht - dort im BGB (Familienrecht) angesiedelt. mehr ...

Anwalt Schulrecht
Das Schulrecht ist als Teil des besonderen Verwaltungsrechts dem Öffentlichen Recht zugeordnet und in Deutschland Länderangelegenheit. Das Schulrecht regelt alle mit dem Schulbetrieb zusammenhängenden Rechte und Pflichten von Schülern, Lehrern, Eltern, der Schulaufsicht und den Schulträgern. mehr ...

Anwalt Sportrecht
Sport ist eines der liebsten Hobbies der Deutschen, was sich vor allem an der stetig steigenden Anzahl neuer Sportvereine erkennen lässt. Profisport ist außerdem inzwischen ein bedeutender Wirtschaftsfaktor in der BRD. Mit rechtlichen Problemen im Sport befasst sich das Sportrecht. mehr ...

Anwalt Weinrecht
Das Weinrecht regelt den Anbau, die Herstellung und den Vertrieb von Wein und weinhaltigen Getränken. Anwälte für Weinrecht sind wahre Kenner der Materie. Bei rechtlichen Fragen oder Rechtsstreitigkeiten in diesem Bereich sind sie die richtigen Ansprechpartner. mehr ...

Anwalt Forstwirtschaftsrecht
Das Forstwirtschaftsrecht ist ein sehr spezielles und hochkomplexes Rechtsgebiet. Ob es um Subventionen, Genehmigungen oder die Regulierung von Schadensfällen geht: ein auf Forstwirtschaftsrecht spezialisierter Anwalt hilft Behörden, privaten Betrieben und Privatpersonen. mehr ...

Anwalt Mutterschutz 16.02.2017
Zum Wohle des ungeborenen und des eigenen Lebens genießen werdende Mütter hierzulande weitweichende Rechte auf Basis des Mutterschutzes. Neben eines Beschäftigungsverbots ist Kern des Mutterschutzes, dass Schwangeren nicht gekündigt werden darf. mehr ...

Anwalt Arbeitsschutz 29.05.2015
Der Arbeitsschutz in Deutschland dient der Verbesserung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes von Beschäftigten am Arbeitsplatz. Das wird im Arbeitsschutzgesetz (§ 1 ArbSchG), in dem der Arbeitsschutz gesetzlich verankert ist, ausdrücklich festgelegt. mehr ...

Anwalt Kündigungsschutz 14.02.2017
In Deutschland werden Arbeitnehmerrechte groß geschrieben. Ein wesentlicher Aspekt des Arbeitnehmerschutzes bzw. Arbeitsschutzes ist der Kündigungsschutz, der bei vielen Arbeitnehmern dazu führt, dass man sie nicht grundlos "feuern" – also kündigen – kann. mehr ...

Anwalt Straßenverkehrsrecht
Das Straßenverkehrsrecht ist Teil des Verkehrsrechts. Das Straßenverkehrsrecht zählt innerhalb dieses Rechtsgebiets zu den wesentlichen Bereichen, da es eine besondere praktische Relevanz hat – ist doch nahezu jeder Mensch in irgendeiner Form Teilnehmer des Straßenverkehrs. mehr ...

Anwalt Immobilienanwalt
Als Immobilienanwalt bezeichnet man einen Rechtsanwalt, der sich hauptsächlich mit dem Immobilienrecht beschäftigt. Dieser Bereich umfasst alle Gebiete des Rechts, die mit Grundstücken oder Wohnungen und deren Verkauf, Vermietung, Nutzung etc. zu tun haben. mehr ...

Anwalt Arbeitnehmerüberlassungsrecht
Das Arbeitnehmerüberlassungsrecht befasst sich mit den arbeitsrechtlichen Problemen der Zeitarbeit und der Leiharbeit. Die Arbeitnehmerüberlassung beschreibt den Vorgang, bei dem ein Arbeitnehmer (Leiharbeitnehmer) von einem Arbeitgeber (Verleiher) einem Dritten (Entleiher) gegen Entgelt für eine befristete Zeit überlassen wird. mehr ...

Anwalt Mietrecht 15.02.2017
Viele Regelungen im Mietrecht dienen dem Mieterschutz. Seit einiger Zeit rücken aber auch die Vermieterrechte (wieder) stärker in den Mittelpunkt. Dabei sind besonders die Rechte in Bezug auf Mietnomaden (Messies) und dem Recht auf Eigenbedarf zu nennen. mehr ...

Anwalt Insolvenzrecht 02.09.2015
Das Insolvenzrecht beschäftigt sich mit dem Insolvenzverfahren. Dieses Verfahren wird auf Antrag des Schuldners oder eines Gläubigers eingeleitet, wenn auf Seiten des Schuldners ein Insolvenzgrund wie etwa Zahlungsunfähigkeit vorliegt. Das deutsche Insolvenzrecht bezweckt in erster Linie den Schutz der Gläubiger, bietet aber auch dem Schuldner einige Möglichkeiten. mehr ...

Anwalt Vertragsrecht
Verträge schließt jeder Mensch ständig im Alltag ab, ohne es sich wirklich bewusst zu machen. Natürlich sind dabei nicht alle Verträge gleich kompliziert. Dass man einen Vertrag geschlossen hat und was genau in diesem Vertrag steht, fällt den meisten jedoch erst auf, wenn es ein Problem mit der Vertragserfüllung gibt. mehr ...

Anwalt Dienstvertrag 29.05.2015
Der Dienstvertrag ist ein Vertrag, bei dem eine Vertragspartei der anderen eine Handlung schuldet, also etwas für den anderen tun muss - einen Dienst erbringen. Der Dienstvertrag ist u.a. die vertragliche Basis für die Arbeit von Selbstständigen (Rechtsanwalt, Arzt etc.). mehr ...

Anwalt Verwaltungsrecht 07.07.2016
Das Verwaltungsrecht ist das Recht der Staatsverwaltung, und als solches eine Teilmaterie des öffentlichen Rechts. Das Verwaltungsrecht regelt insbesondere die Rechtsbeziehungen des Staates zu seinen Bürgern, aber auch die Funktionsweise der Institutionen der Verwaltung und ihr Verhältnis zueinander. Innerhalb des Verwaltungsrechts unterscheidet man zwischen allgemeinem und besonderem Verwaltungsrecht. mehr ...

Rechtstipps zum Thema Reitsportrecht

2013-08-28, Autor Frank Richter (1976 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Hier finden Sie einen Überblick über das Pferderecht: Kauf, Halterhaftung, Tierarzt-/Hufschmied, Schutzvertrag, Reitbeteiligung, Hängerleihe, Reiturlaub, etc. 1. Kaufvertrag für Pferde Kaufverträge für Pferde sind wie nahezu alle anderen ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (59 Bewertungen)
2011-11-23, Autor Annette Brenken (5060 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Urteile zum Thema Pferderecht und Equidenpass sowie Eigentum am Pferd. Rechtsprechung zu Pferdepapieren Von Rechtsanwältin Annette Brenken Pferdepapiere sollten ursprünglich lediglich die Abstammung der Pferde nachweisen. Heute ist ihre ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (118 Bewertungen)
2012-09-14, Landgericht Coburg Az. 21 O 402/11 (125 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Wer sein Pferd in einem Pensionsstall einstellt, sollte für den Fall einer plötzlichen Erkrankung seines Pferdes schnell erreichbar sein. Eine Verzögerung bei der Tierbehandlung aufgrund Nichterreichbarkeit der Pferdeeigentümerin, kann den Inhabern...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (6 Bewertungen)
2008-03-13, Oberlandesgericht Karlsruhe - 12 U 73/07 - (54 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Ein Stallbesucher, der den Tod eines Pferdes verursachte, weil er es mit frischem Heu gefüttert hat, macht sich schadensersatzpflichtig. So lautet eine aktuelle Entscheidung des OLG Karlsruhe in folgendem Fall:...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (3 Bewertungen)
2011-03-22, Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen - L 9 U 267/06 (40 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Ein Reitunfall mit einem Pferd, das bei einem Viehhändler zum Weiterverkauf im Kundenauftrag stand, fällt nicht unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Dies hat das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen entschieden. Der klagende,...

sternsternsternsternstern  3,5/5 (4 Bewertungen)
Ein Hufschmied lebt gefährlich! © 135pixels – Fotolia.com
2016-10-02, Redaktion Anwalt-Suchservice (147 mal gelesen)
Rubrik: Kuriose Urteile

Es gibt Berufe, die besondere Gefahren mit sich bringen. Bei Elektrikern oder Dachdeckern kann Vorsicht und gute Ausbildung manches Risiko verringern. Aber wie ist es bei Menschen, die von Berufs wegen mit Tieren umgehen – noch dazu mit denen anderer...

sternsternsternsternstern  4,4/5 (10 Bewertungen)
2014-08-12, Redaktion Anwalt-Suchservice (226 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Schnell noch mit dem Hund Gassi gehen – und schon ist es passiert: Eine Beißerei mit anderen Hunden, ein Passant mischt sich ein, und bald wird der Hundebesitzer mit Arzt- sowie Tierarztrechnungen und Schmerzensgeldforderungen konfrontiert. Mancher...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (5 Bewertungen)
2011-11-23, Autor Annette Brenken (2389 mal gelesen)
Rubrik: Berufsrecht der freien Berufe

Urteile zur Tierarzthaftung Pferderecht Tierarzthaftung - Übersicht von Urteilen aus dem Bereich der Tierarzthaftung: Von Rechtsanwältin Annette Brenken Auf die Pflicht des Tierarztes, den Auftraggeber über die Gefahren einer Operation ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (10 Bewertungen)
2010-05-11, Autor Hans-Wilhelm Coenen (3302 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Neues BGH-Urteil! Kein Verbraucherschutz bei Auktionskauf! Achtung, neues BGH-Urteil! Kein Verbraucherschutz bei Auktionskauf! Viele Zuchtverbände, aber auch private Veranstalter von Reitpferdeauktionen werben damit, Pferde anzubieten, die ...

sternsternsternsternstern  4,5/5 (2 Bewertungen)
2013-06-06, OLG Frankfurt am Main Aktenzeichen 4 U 162/12 (47 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main hat Schadenersatzansprüche gegen einen Reitlehrer zurückgewiesen, in dessen Reitunterricht eine Finanzbeamtin vom Pferd gestützt war und sich dabei erheblich verletzte....

sternsternsternsternstern  4,0/5 (2 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Agrarrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Agrarrecht