Anwalt Sachversicherungsrecht

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Sachversicherungen sind Schadensversicherungen und dienen dem Versicherungsschutz von Sachwerten. Das Sachversicherungsrecht befasst sich mit allen Rechtsfragen rund um diese Sachversicherungen bzw. Kompositversicherungen.

Alle Kanzleistandorte (alphabetisch)

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z Ü

Sachversicherungsrecht: Mit der richtigen Unterstützung zahlt auch die Versicherung

Sachversicherungen und ihre rechtliche Grundlagen

Zu den klassischen Sachversicherungen zählen z. B. die Einbruchsdiebstahlversicherung, die Feuerversicherung, die Gebäudeversicherung, die Kfz-Kaskoversicherung, die Hausratsversicherung oder auch die Reiseversicherung inklusive Reisegepäckversicherung.

In allen Fragen rund um das Versicherungsrecht und das Sachversicherungsrecht ist im Versicherungsfall zunächst der konkrete Versicherungsvertrag mit den Allgemeinen Versicherungsbedingungen (beispielsweise für die Wohngebäudeversicherung die Allgemeinen Wohngebäudeversicherungsbedingungen) heranzuziehen und auch das Versicherungsvertragsgesetz (VVG). Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) und das Handelsgesetzbuch (HGB) ergänzen diese Vorschriften.

Mitwirkungspflichten und Obliegenheiten des Versicherungsnehmers

Wie bei jeder Versicherung ersetzt auch im Sachversicherungsrecht das Versicherungsunternehmen nicht alle entstandenen Schäden. Vor allem ein Verstoß des Versicherten gegen bestimmte Mitwirkungspflichten kann dazu führen, dass ein Leistungsanspruch gegen die Versicherung entfällt. So kann der Versicherungsschutz gegen Sturmschäden oder Hochwasserschäden entfallen, wenn der Versicherungsnehmer im Vorfeld keine Schutzmaßnahmen (Sandsäcke etc.) getroffen hat, soweit ihm dafür genug Zeit blieb. Wird vor einem angekündigten Hochwasser der Keller nicht ausgeräumt, kann es sein, dass die Versicherung den Ersatz der dadurch entstandenen Schäden verweigert. Ähnliches gilt bei der Versicherung gegen Einbruchsdiebstahl: Zunächst fordert die Versicherung nachvollziehbare Spuren, die auf ein gewaltsames Eindringen hinweisen. Hat der Versicherungsnehmer zum Beispiel eine Türe offen gelassen oder die Wohnung nicht abgeschlossen, wird die Versicherung in den meisten Fällen die Leistung verweigern.

Bei der wohl bedeutsamsten Sachversicherung, der privaten Haftpflichtversicherung, darf der Versicherungsnehmer den entstandenen Schaden nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt haben, damit die Versicherung den Schaden begleicht. Dies gilt zum Beispiel im Falle der mutwilligen Zerstörung von Gegenständen Dritter, um einen Versicherungsfall vorzutäuschen. Ein solches Verhalten führt nicht nur zum Verlust des Leistungsanspruchs, sondern kann auch als (versuchter) Versicherungsbetrug strafrechtlich geahndet werden.

Der besondere Hinweis

In vielen Fällen können spezielle Sachversicherungen sinnvoll sein. Es bietet sich beispielsweise an eine Reisegepäckversicherung abzuschließen, wenn man beruflich oder privat viel unterwegs ist. Damit der Versicherungsnehmer beispielsweise trotz horrender Versicherungsprämien nicht nur einen minimalen Versicherungsschutz genießt, sollten vor allem Allgemeine Versicherungsbedingungen einer rechtlichen Überprüfung durch einen Rechtsanwalt unterzogen werden. Und ist eine Versicherung im Schadensfall dann nicht zur Zahlung bereit, hilft oftmals nur die Unterstützung eines Rechtsanwaltes, der Leistungsansprüche außergerichtlich und gerichtlich geltend macht.

Finden Sie einen erfahrenen Rechtsanwalt für Sachversicherungsrecht hier über den Anwalt-Suchservice.

Weiterführende Informationen zu Sachversicherungsrecht

Anwalt Kaskoversicherung 05.10.2015
Vollkasko, Teilkasko – Begriffe, die wohl jedem Eigentümer von einem Motorrad, Auto oder Boot ein Begriff sind. Vollständig heißen diese Versicherungen Vollkaskoversicherung oder Teilkaskoversicherung. Aber was ist eine Kaskoversicherung? mehr ...

Anwalt Kfz-Versicherung 28.10.2015
Sie ist eine recht unübersichtliche Versicherung und trotzdem braucht sie jeder Autofahrer: die Kfz-Versicherung! Welche Bereiche zählen aber zur Kfz-Versicherung, welche Kfz-Versicherung ist gesetzlich vorgeschrieben und wie setzt sich die Versicherungsprämie für die Kfz-Versicherung zusammen? mehr ...

Anwalt Sachversicherung
Wie der Name vermuten lässt, dienen Sachversicherungen dazu, Sachen gegen Beschädigung oder Zerstörung abzusichern bzw. dem Eigentümer Schäden an Sachen zu ersetzen. Abzugrenzen ist die Sachversicherung z. B. gegen die Personenversicherung. mehr ...

Rechtstipps zum Thema Sachversicherungsrecht

Reiserücktritt: Bei Krankheit rechtzeitig stornieren © pure-life-pictures – Fotolia.com
2016-07-02, Redaktion Anwalt-Suchservice (183 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Viele Urlauber schließen bei der Buchung ihres Urlaubs zusätzlich eine Reiserücktritts-Versicherung ab, die die Stornokosten des Reiseveranstalters übernimmt. Dies ist eine gute Absicherung für den Krankheitsfall. Nur: Wann muss die Erkrankung der...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (12 Bewertungen)
2008-07-27, Autor Sven Skana (2569 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Hier geht es um Ihr Geld. Immer wieder beschweren sich Unfallgeschädigte über zögerliche Schadensersatzzahlungen der Versicherung. Vor allem, wenn schnell ein telefonischer Kontakt über die so genannte "Hotline" zur Versicherung zustande kommt. ...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (14 Bewertungen)
Wohnungseinbruch: Wann zahlt die Versicherung? © DOC RABE Media - Fotolia.com
2016-12-30, Redaktion Anwalt-Suchservice (61 mal gelesen)
Rubrik: Versicherungsrecht

In der dunklen Jahreszeit machen sich viele Menschen verstärkt Gedanken um die Sicherheit im eigenen Heim. Wenn es dann tatsächlich einmal zu einem Wohnungseinbruch gekommen ist, möchte der Bestohlene möglichst schnell Ersatz von seiner...

sternsternsternsternstern  3,0/5 (3 Bewertungen)
Sonderkündigung der KfZ-Versicherung – was muss man wissen? © styleuneed - Fotolia.com
2016-11-22, Redaktion Anwalt-Suchservice (155 mal gelesen)
Rubrik: Versicherungsrecht

Im November eines jeden Jahres gibt es die Möglichkeit, ohne große Umstände die KfZ-Versicherung zu wechseln. Aber: Auch in anderen Monaten kann man aus dem Vertrag aussteigen, wenn man ein Sonderkündigungsrecht geltend macht. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (13 Bewertungen)
Hagelschaden nach Unwetter: Tipps für die Schadensmeldung © DOC RABE Media - Fotolia.com
2016-06-13, Redaktion Anwalt-Suchservice (253 mal gelesen)
Rubrik: Versicherungsrecht

Immer häufiger kommt es auch in unseren Breitengraden zu schweren Unwettern. Hagelschauer können schwere Schäden an Blech und Lack von Autos verursachen. Wer sich an seine Versicherung wenden will, sollte einige wichtige Punkte beachten. ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (34 Bewertungen)
Autodiebstahl Teil III – Versicherung und Mehrwertsteuer © styleuneed - Fotolia.co
2016-04-30, Redaktion Anwalt-Suchservice (240 mal gelesen)
Rubrik: Versicherungsrecht

Ein gestohlenes Auto sorgt oft für Streit mit der Versicherung. Ein häufiger Streitpunkt ist dabei der Umgang mit der Mehrwertsteuer bei der Schadensregulierung. Hier hat sich in den letzten Jahren ein Verfahren eingebürgert, das oft kritsiert wird....

sternsternsternsternstern  4,1/5 (23 Bewertungen)
Autodiebstahl Teil II – Streit um den Wiederbeschaffungswert © Torbz - Fotolia.com
2016-04-28, Redaktion Anwalt-Suchservice (151 mal gelesen)
Rubrik: Versicherungsrecht

Nach einem Autodiebstahl haben Bestohlene und Versicherungen oft ganz unterschiedliche Vorstellungen vom Wert des Fahrzeugs. Es gibt jedoch Mittel und Wege, um die Beurteilung der Versicherung anzugreifen....

sternsternsternsternstern  3,5/5 (11 Bewertungen)
Autodiebstahl Teil I – was zahlt die Versicherung? © Sven Krautwald - Fotolia.com
2016-04-27, Redaktion Anwalt-Suchservice (217 mal gelesen)
Rubrik: Versicherungsrecht

Jeden Tag wird in Deutschland eine große Zahl von Autos gestohlen. Für den Eigentümer folgt nun der Kampf mit Versicherungen und Formularen. Nicht selten sind Fahrzeughalter von dem Betrag enttäuscht, den sie am Ende erhalten. ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (18 Bewertungen)
2012-09-24, Bundesarbeitsgericht - 3 AZR 176/10 - (98 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Hat der Arbeitgeber zum Zwecke der betrieblichen Altersversorgung eine Direktversicherung abgeschlossen und dem Arbeitnehmer ein bis zum Ablauf der gesetzlichen Unverfallbarkeitsfrist widerrufliches Bezugsrecht eingeräumt, steht dem Arbeitnehmer in...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (7 Bewertungen)
2010-05-11, Autor Uwe Klatt (3832 mal gelesen)
Rubrik: Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht

Beamte, die eine Berufsunfähigkeitsversicherung unterhalten, finden in ihren Versicherungsbedingungen häufig eine Sonderregelung, die sie für den Fall der Dienstunfähigkeit privilegiert. Hat der entsprechende Beamte eine solche sog. “Beamtenklausel“ ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (21 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Versicherungsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Versicherungsrecht