Schadensfall Anwalt | Rechtsanwälte finden

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Hat man eine Versicherung – vor allem eine Sachversicherung wie eine Kfz-Haftpflicht oder auch eine Tierhalterhaftpflicht – abgeschlossen, muss man der Versicherung einen „Schadensfall“ melden. Nur dann kann die Versicherung entscheiden, ob der Schadensfall auch ein „Versicherungsfall“ ist.

Rechtsanwälte für Schadensfall in Ballungsräumen

Alle Kanzleistandorte (alphabetisch)

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z Ü

Versicherung und Schadensfall: was ist zu tun, was sind die Folgen?

Schadensfall nicht immer gleich Versicherungsfall

Ein Schadensfall tritt immer dann ein, wenn es zu einem Schaden an einer Sache, an einer Person oder zu einem Vermögensschaden gekommen ist. Bei Schadensfällen wird zwischen Personenschaden, Sachschaden und Vermögensschaden unterschieden. Ein Personenschaden als Schadensfall liegt vor, wenn eine Person verletzt, vergiftet oder getötet wird - ein Sachschaden, wenn eine Sache beschädigt oder zerstört wird. Der Vermögensschaden als Schadensfall ist hingegen weniger konkret.

Der reine Schadensfall ist versicherungsrechtlich aber nicht immer ein Versicherungsfall. Als Versicherungsfall wird ein Schadensfall bezeichnet, wenn er tatsächlich eine Leistungspflicht einer Versicherung auslöst, eine private Haftpflicht also z. B. leisten muss, weil man sich unabsichtlich auf die Brille einer Arbeitskollegin gesetzt hat. Nur wenn ein Schadensfall von einem konkreten Versicherungsvertrag erfasst ist, wird aus einem Schadensfall ein Versicherungsfall und die Versicherung ist zu Leistung verpflichtet.

Schadensfall vor allem beim Unfall

Einen Schadensfall zu melden ist Voraussetzung dafür, dass eine Versicherung (z. B. Sachversicherung wie die Kfz-Haftpflicht) überhaupt prüfen kann, ob sie für einen Schaden aufkommen muss oder nicht. Vor allem nach einem Unfall (Verkehrsunfall, Wildunfall etc.) ist es notwendig, so schnell wie möglich Kontakt mit der Versicherung aufzunehmen, damit man sich nicht durch eine verspätete Schadensfallanzeige (Schadensmeldung) eigene Rechte abschneidet. Denn Versicherungen übernehmen im Schadensfall in vielen Fällen nur bestimmte Leistungen und das auch nur unter bestimmten Voraussetzungen. So kann zum Beispiel die Übernahme von Reparaturkosten einer Werkstatt davon abhängig sein, dass man sein verunfalltes Auto in einer Vertragswerkstatt der Versicherung reparieren lässt.

Besonderer Tipp

Kommt es zu einem Schadensfall - z. B. bei einem Verkehrsunfall, aber auch wenn Sie das Tablet eines Freundes auf den Boden fallen lassen etc. - sollten Sie den Schaden unbedingt selbst dokumentieren, am besten mit Hilfe von Fotos. Auch sollten beschädigte Gegenstände (Brille, Laptop, Handy, etc.) nicht entsorgt werden, denn manchmal müssen sie begutachtet und dafür eingeschickt werden. Oft prüfen Versicherungen im Schadensfall, ob der geschilderte Sachverhalt so passiert sein kann, weil sich die Fälle von Versicherungsbetrug häufen. Ist ein reales Schadensbild h gut dokumentiert und ist dieser Schadensfall von Ihrer Versicherung erfasst, sind die Chancen gut, dass die Versicherung ihrer Leistungspflicht nachkommt und aus dem reinen Schadensfall ein Versicherungsfall wird.

Kommt es in einem Schadensfall zu Streit mit der Versicherung über die Leistungspflicht, ziehen Sie einen Rechtsanwalt für Versicherungsrecht zu Rate! Finden Sie ihn mit dem Anwalt-Suchservice!
case3

Kartenansicht der Teilnehmer

Rechtstipps zum Thema Schadensfall

2011-11-30, Quelle: Redaktion Anwalt-Suchservice (123 mal gelesen)
Rubrik: Versicherungsrecht

Ein beschaulicher Adventsnachmittag kann sich schnell zum Fiasko entwickeln: Eine Kerze vom Adventskranz kippt, die Tischdecke fängt Feuer und das Drama nimmt seinen Lauf. Versicherungsunternehmen registrieren jährlich mehrere tausende Schadensfälle ...

2012-06-05, Quelle: Redaktion Anwalt-Suchservice (74 mal gelesen)
Rubrik: Mietrecht und Pachtrecht

Der Sommer hat begonnen und damit auch für viele die beste Zeit um zu verreisen. Wenn Mieter Urlaub machen wollen, können sie aber nicht einfach die Wohnungstür ins Schloss fallen lassen und losfahren. Sie müssen auch bei ihrer Abwesenheit ...

sternsternsternsternstern  5,0/5 (2 Bewertungen)
2008-07-10, PM VZ Sachsen 09.07.2008 (94 mal gelesen)
Rubrik: Versicherungsrecht

Viele Kunden haben sich in der Vergangenheit langfristig an eine Versicherungsgesellschaft gebunden. Vorzugsweise Rechtsschutz- und Unfallversicherungen wurden oft mit Laufzeiten von 5 Jahren abgeschlossen. Eine vorzeitige Kündigung dieses ...

sternsternsternsternstern  4,4/5 (5 Bewertungen)
Versicherungsrecht: Wenn die Küche brennt © Scarlet61-Fotolia.com
2016-04-15, Redaktion Anwalt-Suchservice (152 mal gelesen)
Rubrik: Versicherungsrecht

Küchenbrände können sich extrem schnell ausbreiten. Meistens sind sog. Fettbrände die Ursache. Dabei überhitzen Speisefette oder -öle über ihren Brennpunkt und entzünden sich selbst. Löschversuche mit Wasser können sogar zu einer Fettexplosion ...

sternsternsternsternstern  4,4/5 (14 Bewertungen)
Arbeitsunfähig durch Knast-Depression? © jinga80 - Fotolia.com
2016-05-22, Redaktion Anwalt-Suchservice (198 mal gelesen)
Rubrik: Kuriose Urteile

Das Oberlandesgericht Karlsruhe hatte sich mit einem außergewöhnlichen Fall aus dem Versicherungsrecht zu beschäftigen. Es ging dabei um den Geschäftsstellenleiter einer Versicherung, dessen Job es war, Mitarbeiter zu schulen, zu leiten und ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (17 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Versicherungsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Versicherungsrecht