Anwalt Schadensregulierung

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Im Straßenverkehr fährt ein gewisses Risiko immer mit und nach jedem Unfall stellt sich die Frage der Schadensregulierung. Aber was ist Schadensregulierung, wo spielt Schadensregulierung noch eine Rolle und wer trägt die Kosten für die Schadensregulierung?

Alle Kanzleistandorte (alphabetisch)

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z Ü

Infos zur Schadensregulierung

Was versteht man unter Schadensregulierung?

Schadensregulierung ist ganz allgemein der gesamte Ablauf nach einem Schaden. Ein anderer gängiger Begriff für Schadensregulierung ist Schadensabwicklung. Es geht bei der Schadensregulierung also darum, wer wem welchen Schaden wie ersetzen muss. Die Schadensregulierung beschäftigt sich deshalb mit dem reinen formellen Prozedere (z. B. Unfallbericht, Schadensmeldung bei der Versicherung) einerseits und mit der materiellen Frage, welche Schadensersatzansprüche tatsächlich bestehen, andererseits.

Wo spielt Schadensregulierung eine Rolle?

Auch wenn die Schadensregulierung nach einem Verkehrsunfall am bekanntesten ist, gibt es viele andere Bereiche der Schadensregulierung, beispielsweise bei vielen Versicherungen wie z. B. der privaten Haftpflichtversicherung, der Berufshaftpflichtversicherung oder der Brandschutzversicherung. Aber auch bei Schäden an einer Mietwohnung (z. B. Wasserschaden) stellt sich die Frage der Schadensregulierung ebenso wie bei jedem anderen Vertrag oder auch bei deliktischen Schadensersatzansprüchen (z. B. wegen Beleidigung oder Körperverletzung) .

Schadensregulierung nach einem Unfall

Schadensregulierung nach einem Unfall ist eine der wichtigsten und häufigsten Fälle der Schadensregulierung. Hier muss geklärt werden, wer Schuld an dem Unfall hatte und welche Schäden durch den Unfall konkret entstanden sind. Zu den Schäden, die mit bei der Schadensregulierung festgestellt und ausgeglichen werden, gehören z. B. der Personenschaden, der Sachschaden am Kfz, Schmerzensgeld, der Haushaltsführungsschaden oder die Nutzungsausfallentschädigung. Der rechtliche Laie übersieht oft Posten bei der Schadensregulierung oder lässt sich von der gegnerischen Versicherung „einen Bären aufbinden“. Deshalb wird oft ein Rechtsanwalt mit der Schadensregulierung beauftragt.

Kosten des Rechtsanwalts

Wenn man nach einem Unfall einen Rechtsanwalt mit der Schadensregulierung beauftragt, übernimmt die Kosten für den Anwalt entweder die Verkehrsrechtschutzversicherung oder die Kfz-Versicherung des Unfallgegners. Hat man eine Rechtschutzversicherung, muss diese nicht nur für die Schadensregulierung des Geschädigten eintreten, sondern auch für etwaige Bußgeldverfahren oder Verkehrsstrafsachen. Wenn der Unfallgegner den Unfall verschuldet hat, muss dessen Kfz-Haftpflichtversicherung die Anwaltskosten übernehmen.

Lassen Sie sich rechtlich beraten!

Als Geschädigter müssen Sie die Kosten für einen Rechtsanwalt zur Schadensregulierung also in der Regel nicht selber tragen. Um nichts zu verschenken, empfiehlt es sich daher immer, im Schadensfall einen Rechtsanwalt zur Schadensregulierung zu beauftragen, der sich mit dem Schadensersatzrecht und der Schmerzensgeldtabelle auskennt. Mit dem Anwalt-Suchservice finden Sie leicht einen passenden Rechtsanwalt in Ihrer Nähe.

zuletzt aktualisiert am 28.10.2015

Weiterführende Informationen zu Schadensregulierung

Anwalt Kfz-Unfall
Ein Kfz-Unfall ist für Betroffene oft ein Schock. Die Betroffenen – egal ob Unfallverursacher oder in den Unfall verwickelte – müssen im Anschluss an einen Unfall viele rechtliche Dinge beachten. Von den Kosten für einen Mietwagen, über Fragen zum Schadensersatz und Schmerzensgeld stellen sich viele Fragen. mehr ...

Anwalt Arbeitsunfall 01.09.2015
Er passiert leicht und kann ein tragisches Ende nehmen: Der Arbeitsunfall. Pro Jahr sterben weltweit circa 2,2 Millionen Menschen an einem Arbeitsunfall oder einer Berufskrankheit. Aber was genau ist ein Arbeitsunfall und welche rechtlichen Folgen hat er? mehr ...

Anwalt Unfallflucht
Die Unfallflucht wird auch als das "unerlaubte Entfernen vom Unfallort" bezeichnet. Autofahrer kommen sehr schnell in Gefahr, diese strafbare Handlung zu begehen. So reicht es bereits aus, nach einer leichten Beschädigung eines geparkten Fahrzeugs nur einen Zettel mit der eigenen Adresse zu hinterlassen. mehr ...

Anwalt Private Unfallversicherung
Die private Unfallversicherung gewährt Ihnen Schutz, wenn Sie durch einen Unfall dauerhaft gesundheitlich beeinträchtigt werden. Versichert sind dabei die eigenen Schäden des Versicherungsnehmers, nicht die fremder Personen. Bei Vertragsstreitigkeiten oder strittigen Schadensfällen im Zusammenhang mit einer privaten Unfallversicherung hilft Ihnen ein auf das Versicherungsrecht spezialisierter Rechtsanwalt. mehr ...

Anwalt Unfallversicherung 28.10.2015
Die Unfallversicherung ist ein wichtiger Bereich der Sozialversicherung. Sie schützt vor den Folgen von Arbeitsunfällen oder Berufskrankheiten. Aber was genau ist die Unfallversicherung und wer muss eine Unfallversicherung abschließen? mehr ...

Anwalt Verkehrsunfall
Niemand rechnet damit und doch passiert es ständig: Bei Verkehrsunfällen werden täglich Menschen verletzt oder Sachschäden verursacht. Rechtlich wirft ein Verkehrsunfall viele Fragen auf, die das Verkehrsrecht und das Zivilrecht beantworten können. mehr ...

Anwalt Schmerzensgeld
Wird bei einem Verkehrsunfall ein Mensch verletzt, kann gegen den Unfallverursacher ein Anspruch auf Schmerzensgeld bestehen. Ob und in welcher Höhe ein solcher Anspruch gerechtfertigt ist, kann ein im Verkehrsrecht erfahrener Rechtsanwalt feststellen. mehr ...

Anwalt Wertminderung
Durch einen Unfall sinkt der Verkaufswert eines Autos. Daran ändert auch eine fachgerechte Reparatur nichts. Die Wertminderung wird nur von der gegnerischen Haftpflichtversicherung ersetzt, wenn sie durch entsprechende Gutachten nachgewiesen ist. mehr ...

Anwalt Mietwagen
Für die Verwendung eines Mietwagens (Leihwagen, Mietwagen für Selbstfahrer) gibt es verschiedenste Gründe: Nicht nur auf Urlaubsreisen, sondern auch nach Verkehrsunfällen, bei denen das eigene Fahrzeug zu Schaden kam, werden Mietwagen benötigt. Rein technisch wird dabei ein Fahrzeug gegen Entgelt für eine bestimmte Zeit an den Mieter ausgeliehen. mehr ...

Anwalt Eisenbahnrecht
Das Eisenbahnrecht beinhaltet Vorschriften des öffentlichen Rechts und Normen des Privatrechts, die sich unter anderem mit dem Bau, dem Betrieb und der Stellung der Eisenbahnunternehmen in der Bundesrepublik befassen. mehr ...

Anwalt Kfz-Versicherung 28.10.2015
Sie ist eine recht unübersichtliche Versicherung und trotzdem braucht sie jeder Autofahrer: die Kfz-Versicherung! Welche Bereiche zählen aber zur Kfz-Versicherung, welche Kfz-Versicherung ist gesetzlich vorgeschrieben und wie setzt sich die Versicherungsprämie für die Kfz-Versicherung zusammen? mehr ...

Anwalt Versicherung zahlt nicht
Gegen fast alles kann man sich in Deutschland versichern. Personenversicherungen und Sachversicherungen als Individualversicherungen - aber auch die Sozialversicherungen - sichern breitflächig ab. Aber hin und wieder kommt es vor: Eine Versicherung zahlt nicht. mehr ...

Anwalt Anzeigepflichtverletzung
Wer eine Versicherung abschließt, hat eine Anzeigepflicht: Er muss der Versicherungsgesellschaft Tatsachen mitteilen, die wichtig für den Vertrag sein können. Dies betrifft speziell Risiken oder Gefahren, die den Vertragsgegenstand betreffen. Falsche Angaben gefährden den Versicherungsschutz. mehr ...

Anwalt Deckungszusage 28.10.2015
Wenn man einen Rechtsanwalt beauftragt, holt dieser zuerst die Deckungszusage der Rechtschutzversicherung ein, falls der Mandant eine Rechtsschutzversicherung hat. Aber was ist eine Deckungszusage genau, wann wird die Deckungszusage erteilt und was bewirkt die Deckungszusage? mehr ...

Anwalt Schadensfall
Hat man eine Versicherung – vor allem eine Sachversicherung wie eine Kfz-Haftpflicht oder auch eine Tierhalterhaftpflicht – abgeschlossen, muss man der Versicherung einen „Schadensfall“ melden. Nur dann kann die Versicherung entscheiden, ob der Schadensfall auch ein „Versicherungsfall“ ist. mehr ...

Anwalt Versicherungsschaden
Ein Versicherungsschaden beschreibt den Fall, in dem ein Schaden (z.B. zersprungenes Handydisplay) der Versicherung gemeldet wird und gegebenenfalls durch die Versicherung ersetzt wird (sog. Versicherungsfall). Grundlage für den Ersatz des Schadens ist der Versicherungsvertrag zwischen Versicherer und Versicherungsnehmer. Darin kann unter anderem geregelt werden, unter welchen Voraussetzungen die Versicherung den Schaden zu ersetzen hat und welche Prämie der Versicherungsnehmer für den Versicherungsschutz zahlt. Vorschriften über Versicherungsverträge finden sich im Versicherungsvertragsgesetz (VVG), der wesentlichen Rechtsgrundlage für das Versicherungsvertragsrecht. mehr ...

Anwalt Sachversicherungsrecht
Sachversicherungen sind Schadensversicherungen und dienen dem Versicherungsschutz von Sachwerten. Das Sachversicherungsrecht befasst sich mit allen Rechtsfragen rund um diese Sachversicherungen bzw. Kompositversicherungen. mehr ...

Anwalt Versicherungsfall
Hat man eine Versicherung abgeschlossen - z. B. eine Sachversicherung wie die Privathaftpflichtversicherung - und kommt es zu einem Schaden, ist das ein Schadensfall. Aber nicht jeder Schadensfall ich auch ein Versicherungsfall. mehr ...

Anwalt Meldepflicht 19.10.2015
Die Meldepflicht beim Umzug ist zwar wohl die bekannteste Meldepflicht, die es in Deutschland gibt, aber es gibt noch in vielen weiteren Bereichen eine Meldepflicht. Was genau ist aber eine Meldepflicht und was passiert, wenn man seine Meldepflicht nicht erfüllt? mehr ...

Anwalt Versicherungsbedingungen 20.02.2017
Kommt es zu einem Versicherungsfall, sind sie für die Versicherung und für den Versicherten sehr wichtig: die Versicherungsbedingungen. Aber was genau sind Versicherungsbedingungen, was ist das besondere bei Versicherungsbedingungen und wann sind Versicherungsbedingungen überhaupt wirksam? mehr ...

Rechtstipps zum Thema Schadensregulierung

2013-04-03, Amtsgericht München AZ 333 C 4271/12 (101 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Ein Kfz-Haftpflichtversicherer ist berechtigt, einen Schadensersatzanspruch, der sich gegen einen bei ihm Versicherten richtet, auch ohne dessen Einwilligung zu erfüllen. Dies gilt auch, wenn ein Schadenfreiheitsrabatt auf dem Spiel steht. Das...

sternsternsternsternstern  3,4/5 (9 Bewertungen)
2014-06-12, Oberlandesgericht Hamm Az. 18 U 84/13 (242 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Ein Kunde hat der Leasingfirma nach einem angezeigten Diebstahl des Leasingfahrzeugs Schadensersatz zu leisten, wenn er es versäumt, die Leasingfirma umfassend über den Diebstahl zu unterrichten und die Leasingfirma deswegen keine Schadensregulierung...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (1 Bewertungen)
2007-12-06, Autor Sven Skana (4072 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Findet eine unnötige Verzögerung der Schadensregulierung durch die Haftpflichtversicherung entgegen Treu und Glauben statt, so ist dem Geschädigten ein deutlich höheres Schmerzensgeld zu zahlen. Ist nämlich das Verschulden des Unfallgegners für die ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (16 Bewertungen)
2014-07-04, Redaktion Anwalt-Suchservice (417 mal gelesen)
Rubrik: Diverse Themen

Sommer, Sonne, Freibad- ein großer Spaß für die ganze Familie. Insbesondere Wasserrutschen erfreuen sich großer Beliebtheit. Doch hier kommt es auch immer wieder zu Unfällen mit nicht unerheblichen Folgen für die Gesundheit der Badegäste. So urteilen...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (13 Bewertungen)
2013-05-22, Oberlandesgericht Hamm (6 U 167/12) (120 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Provoziert ein Autofahrer einen Unfall, willigt er in die Beschädigung seines Fahrzeugs ein, so dass ihm mangels Rechtswidrigkeit der Beschädigung kein Schadensersatzanspruch zusteht. Das hat das Oberlandesgericht Hamm entschieden und damit das...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (8 Bewertungen)
2017-01-17, Autor Guido Lenné (53 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

In gleich zwei Entscheidungen stärkte der Bundesgerichtshof die Verbraucherrechte von deutschen Touristen im Ausland: Ein Reiseveranstalter muss auch bei einem unverschuldeten Unfall dem Kunden den Reisepreis erstatten. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (4 Bewertungen)
Wildunfall – wer haftet? © bluedesign - Fotolia.com
2016-05-06, Redaktion Anwalt-Suchservice (380 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Jedes Jahr passieren in Deutschland tausende von Unfällen unter Beteiligung von Wildtieren. Autofahrer sind sich oft nicht sicher, was nach einem Wildunfall zu beachten ist und inwieweit ihre Versicherung für den Schaden aufkommt....

sternsternsternsternstern  4,1/5 (33 Bewertungen)
Sturz auf dem Weg zur Hoteltoilette: Kein Arbeitsunfall © robepco – Fotolia.com
2016-03-21, Redaktion Anwalt-Suchservice (232 mal gelesen)
Rubrik: Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht

Die Frage, wann ein Arbeitsunfall vorliegt, beschäftigt oft die Sozialgerichte. Denn hier geht es um Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung. Gerade bei Dienstreisen ist die Rechtslage teils nicht eindeutig....

sternsternsternsternstern  4,1/5 (18 Bewertungen)
Vorschäden beim Autounfall: Was muss ich beachten? © Tom Wang - Fotolia.com
2015-07-03, Redaktion Anwalt-Suchservice (219 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Nach Verkehrsunfällen wird oft intensiv um die Schuldfrage gestritten. Mancher Autofahrer verschweigt beim Geltendmachen des Schadens auch gerne, dass das Fahrzeug schon Vorschäden hatte. Dies kann jedoch teuer werden. ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (9 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Versicherungsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Versicherungsrecht