Anwalt Wertminderung

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Durch einen Unfall sinkt der Verkaufswert eines Autos. Daran ändert auch eine fachgerechte Reparatur nichts. Die Wertminderung wird nur von der gegnerischen Haftpflichtversicherung ersetzt, wenn sie durch entsprechende Gutachten nachgewiesen ist.

Alle Kanzleistandorte (alphabetisch)

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z Ö Ü

Wertminderung durch Autounfall

Aus TV-Sendungen, in denen um den Verkaufspreis von Gebrauchtwagen gefeilscht wird, ist bekannt: Sobald ein Auto einen Unfall hinter sich hat, ist es weniger wert. Dazu muss es nicht einmal sichtbar beschädigt sein. Die bloße Möglichkeit eines unerkannten Schadens berechtigt den Käufer, den Preis zu drücken. Man unterscheidet die technische und die merkantile Wertminderung: Eine technische Wertminderung hat Ihr Fahrzeug dann, wenn sich der Unfallschaden bei der Reparatur nicht ganz beseitigen ließ. Da können zum Beispiel die Spaltmaße der Karosserie nicht mehr stimmen. Vielleicht schließt auch die Heckklappe nur noch, wenn man an einer bestimmten Stelle kräftig dagegen drückt? Eine merkantile Wertminderung dagegen ist rein finanzieller Art: Kein normaler Käufer würde auf die Idee kommen, dass das perfekt reparierte Auto mal einen Unfall hatte. Trotzdem aber muss dieser Umstand beim Verkauf angegeben werden - und die Möglichkeit unsichtbarer Schäden wird den Preis drücken.

Wie ermittelt man die Höhe der Wertminderung?

Grundsätzlich wird bei der Berechnung einer Wertminderung der Wert vor dem Unfall mit dem nach dem Unfall verglichen. Umstritten ist, wie man diese Zahlen feststellt. Denn immerhin entstehen Kaufpreise für Gebrauchtwagen durch Verhandeln - und dessen Ergebnis hängt vom Verhandlungsgeschick ab und nicht von Berechnungsformeln. Der Bundesverband der KfZ-Sachverständigen nennt als wichtigste Faktoren für die Berechnung den Wiederbeschaffungswert des PKW und die Klassifizierung des Schadens. Bei dieser wird der Schaden in eine Schadensklasse zwischen 1 und 7 eingestuft.

Die Schadensklassen

Klasse 1-Schäden sind leichte Schäden mit Ersatz von Anbauteilen und Lackierarbeiten ohne Richtarbeiten. Schäden der Klasse 7 sind solche, bei denen ein Ersatz von Anbauteilen stattfindet, von geschraubten und geschweißten Karosserieteilen, auch Richtarbeiten an solchen Teilen sowie Rahmen und Bodenblechen, ein Richtbankeinsatz, ein Ersatz von Achsteilen sowie ein Ersatz von Rahmenteilen und Bodenblechen. Zur Anwendung kommt auch der M-Wert (Marktgängigkeit), der vier Stufen hat: Von PKW mit guter Marktgängigkeit (M-Wert -0,5 %) bis zu Autos mit sehr langen Standzeiten (M-Wert +2 %). Sollen die besonderen Preisverhältnisse bei leichten Nutzfahrzeugen oder reparierte Vorschäden berücksichtigt werden, kommt der Korrekturfaktor K zur Anwendung, der je nach Fall bei 0,8 bis 0,5 liegt.

Die Formel

Der Sachverständigenverband BVSK nennt folgende Formel zur Berechnung der Wertminderung: Wertminderung = Wiederbeschaffungswert (%-Klasse + M-Wert/100) K-Faktor

Berechnung mit anwaltlicher Hilfestellung

Um die Wertminderung wird vor Gericht viel gestritten. Ein im Verkehrsrecht erfahrener Rechtsanwalt kann Ihnen helfen, eine korrekte Einschätzung vorzunehmen. Die eigentliche Berechnung wird durch einen Sachverständigen stattfinden. Allerdings kann ein Rechtsanwalt Ihnen auch helfen, Kosten zu sparen - indem er Ihnen z.B. mitteilt, dass die Erfolgsaussichten in Ihrem Fall sehr gering sind. Gerade in derartigen Verfahren gibt es immer wieder Streit um die Berechnung der Wertminderung - und Sie selbst kennen die unterschiedlichen Varianten und Gerichtsurteile nicht. Auch Autobastler können unter bestimmten Umständen eine Wertminderung geltend machen. Bei selbstständiger Beseitigung eines Schadens liegt zwar keine Reparaturrechnung vor. Aber: Einige Sachverständigenbüros bestätigen Ihnen, dass Sie Ihr Fahrzeug (fachgerecht) wieder repariert haben.

Weiterführende Informationen zu Wertminderung

Anwalt Verkehrsrecht 29.03.2016
Das Verkehrsrecht umfasst sämtliche Gesetze, die die Ortsveränderung von Personen oder Gütern betreffen und ist rechtliche Grundlage für die Nutzung von Verkehrsmitteln. Außerdem wird mit verkehrsrechtlichen Normen der ordnungsgemäße Ablauf des Verkehrs geregelt. Der Verkehrsrechtsanwalt hilft bei allen verkehrsrechtlichen Fragen. mehr ...

Anwalt Kfz-Unfall
Ein Kfz-Unfall ist für Betroffene oft ein Schock. Die Betroffenen – egal ob Unfallverursacher oder in den Unfall verwickelte – müssen im Anschluss an einen Unfall viele rechtliche Dinge beachten. Von den Kosten für einen Mietwagen, über Fragen zum Schadensersatz und Schmerzensgeld stellen sich viele Fragen. mehr ...

Anwalt Arbeitsunfall 01.09.2015
Er passiert leicht und kann ein tragisches Ende nehmen: Der Arbeitsunfall. Pro Jahr sterben weltweit circa 2,2 Millionen Menschen an einem Arbeitsunfall oder einer Berufskrankheit. Aber was genau ist ein Arbeitsunfall und welche rechtlichen Folgen hat er? mehr ...

Anwalt Unfallflucht
Die Unfallflucht wird auch als das "unerlaubte Entfernen vom Unfallort" bezeichnet. Autofahrer kommen sehr schnell in Gefahr, diese strafbare Handlung zu begehen. So reicht es bereits aus, nach einer leichten Beschädigung eines geparkten Fahrzeugs nur einen Zettel mit der eigenen Adresse zu hinterlassen. mehr ...

Anwalt Private Unfallversicherung
Die private Unfallversicherung gewährt Ihnen Schutz, wenn Sie durch einen Unfall dauerhaft gesundheitlich beeinträchtigt werden. Versichert sind dabei die eigenen Schäden des Versicherungsnehmers, nicht die fremder Personen. Bei Vertragsstreitigkeiten oder strittigen Schadensfällen im Zusammenhang mit einer privaten Unfallversicherung hilft Ihnen ein auf das Versicherungsrecht spezialisierter Rechtsanwalt. mehr ...

Anwalt Schadensregulierung 28.10.2015
Im Straßenverkehr fährt ein gewisses Risiko immer mit und nach jedem Unfall stellt sich die Frage der Schadensregulierung. Aber was ist Schadensregulierung, wo spielt Schadensregulierung noch eine Rolle und wer trägt die Kosten für die Schadensregulierung? mehr ...

Anwalt Unfallversicherung 28.10.2015
Die Unfallversicherung ist ein wichtiger Bereich der Sozialversicherung. Sie schützt vor den Folgen von Arbeitsunfällen oder Berufskrankheiten. Aber was genau ist die Unfallversicherung und wer muss eine Unfallversicherung abschließen? mehr ...

Anwalt Verkehrsunfall
Niemand rechnet damit und doch passiert es ständig: Bei Verkehrsunfällen werden täglich Menschen verletzt oder Sachschäden verursacht. Rechtlich wirft ein Verkehrsunfall viele Fragen auf, die das Verkehrsrecht und das Zivilrecht beantworten können. mehr ...

Anwalt Schmerzensgeld
Wird bei einem Verkehrsunfall ein Mensch verletzt, kann gegen den Unfallverursacher ein Anspruch auf Schmerzensgeld bestehen. Ob und in welcher Höhe ein solcher Anspruch gerechtfertigt ist, kann ein im Verkehrsrecht erfahrener Rechtsanwalt feststellen. mehr ...

Anwalt Mietwagen
Für die Verwendung eines Mietwagens (Leihwagen, Mietwagen für Selbstfahrer) gibt es verschiedenste Gründe: Nicht nur auf Urlaubsreisen, sondern auch nach Verkehrsunfällen, bei denen das eigene Fahrzeug zu Schaden kam, werden Mietwagen benötigt. Rein technisch wird dabei ein Fahrzeug gegen Entgelt für eine bestimmte Zeit an den Mieter ausgeliehen. mehr ...

Anwalt Eisenbahnrecht
Das Eisenbahnrecht beinhaltet Vorschriften des öffentlichen Rechts und Normen des Privatrechts, die sich unter anderem mit dem Bau, dem Betrieb und der Stellung der Eisenbahnunternehmen in der Bundesrepublik befassen. mehr ...

Anwalt Nutzungsausfallentschädigung 20.02.2017
Zum Beispiel nach einem Unfall ist die Nutzungsausfallentschädigung oft eine interessante Alternative zu Reparatur oder zum Mietwagen. Aber was ist die Nutzungsausfallentschädigung, wann kommt sie in Betracht und an welche Voraussetzungen ist sie geknüpft? mehr ...

Anwalt Kaskoversicherung 05.10.2015
Vollkasko, Teilkasko – Begriffe, die wohl jedem Eigentümer von einem Motorrad, Auto oder Boot ein Begriff sind. Vollständig heißen diese Versicherungen Vollkaskoversicherung oder Teilkaskoversicherung. Aber was ist eine Kaskoversicherung? mehr ...

Anwalt Kaufrecht 17.06.2015
Das Kaufrecht ist kein eigenes Rechtsgebiet, sondern fasst vielmehr alle Vorschriften zusammen, die sich mit dem Kaufvertrag befassen. Das können allgemeine Regeln des Vertragsrechtes sein, weil der Kaufvertrag ein (spezifischer) Vertrag ist, aber auch spezielle Regelungen, die sich nur auf den Kauf von Sachen richten. mehr ...

Anwalt Haftpflichtversicherung
Die Aufgabe einer Haftpflichtversicherung ist es, berechtigte Haftungsansprüche gegen Sie zu übernehmen und unberechtigte abzuwehren. Eine Privathaftpflichtversicherung ist wichtig - denn allzu schnell kann es im Alltag zu einem Schadensfall kommen, der Sie finanziell ruiniert. mehr ...

Anwalt Versicherungsfall
Hat man eine Versicherung abgeschlossen - z. B. eine Sachversicherung wie die Privathaftpflichtversicherung - und kommt es zu einem Schaden, ist das ein Schadensfall. Aber nicht jeder Schadensfall ich auch ein Versicherungsfall. mehr ...

Anwalt TÜV 20.02.2017
Jeder Autofahrer hatte schon öfters mit dem TÜV zu tun und wer ein Kfz sein Eigen nennt, muss regelmäßig zum TÜV. Aber was oder wer genau ist der TÜV? Wofür ist der TÜV zuständig und was muss man beim TÜV beachten? mehr ...

Anwalt Kfz-Versicherung 28.10.2015
Sie ist eine recht unübersichtliche Versicherung und trotzdem braucht sie jeder Autofahrer: die Kfz-Versicherung! Welche Bereiche zählen aber zur Kfz-Versicherung, welche Kfz-Versicherung ist gesetzlich vorgeschrieben und wie setzt sich die Versicherungsprämie für die Kfz-Versicherung zusammen? mehr ...

Anwalt Umweltplakette 28.10.2015
Auch wenn die Umweltplakette nicht nur Fürsprecher, sondern auch viele Gegner hat, wird sie europaweit von Kommunen eingesetzt, um die Feinstaubbelastung in Ballungsgebieten zu reduzieren. Aber was ist die Umweltplakette, wann benötigt man eine Umweltplakette und was sollte man im Zusammenhang mit der Umweltplakette beachten? mehr ...

Anwalt Mietkaution
Zur Sicherung von Forderungen des Vermieters gegen den Mieter (z.B. bei Beschädigung der Mietsache), können Mieter und Vermieter einer Sache (Wohnung, Auto, Gewerberaum, etc.) vertraglich die Zahlung einer Mietkaution vereinbaren. Sie ist eine Sicherheit für den Vermieter und sichert in gewissem Umfang Ansprüche gegen den Mieter wegen Schäden an der Mietsache und daraus resultierende Kosten. mehr ...

Rechtstipps zum Thema Wertminderung

2009-04-15, Autor Sven Skana (3386 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Die Sachverständigenkosten eines durch den Geschädigten beauftragten Sachverständigen muss die gegnerische Haftpflichtversicherung – trotz Ankündigung der Hinzuziehung eines eigenen Sachverständigen – tragen. Zudem ist die nach der Reparatur ...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (12 Bewertungen)
2012-01-04, Bundesfinanzhof AZ I R 7/11 ; I R 89/10 (52 mal gelesen)
Rubrik: Steuerrecht

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat in zwei Urteilen über die Zulässigkeit von Teilwertabschreibungen bei börsennotierten Aktien entschieden.

Bilanzierte Wirtschaftsgüter können nach § 6 Abs. 1 Nr. 2 des Einkommensteuergesetzes (EStG) im Falle einer...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (1 Bewertungen)
2009-04-29, Autor Sven Skana (2585 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Eine Wertminderung für Fahrzeuge mit einem Alter von über 5 Jahren und einer Laufleistung von über 100.000 km ist dann zu erstatten, solange für Fahrzeuge mit vergleichbarer Laufleistung und vergleichbarem Alter noch ein Gebrauchtwagenmarkt besteht ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (11 Bewertungen)
2007-06-19, (55 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Die Wertminderung eines Pkws infolge eines Verkehrsunfalls ist auch bei einer hohen Fahrleistung des Fahrzeug ersatzfähig. Dies geht aus einer aktuellen Entscheidung des OLG Oldenburg hervor.  ...

sternsternsternsternstern  3,0/5 (1 Bewertungen)
2013-04-05, Autor Sven Skana (1209 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Im vorliegenden Fall erlitten Kläger und Beklagter einen Verkehrsunfall bei dem beide miteinander kollidierten. In Folge diese Unfalls erstritt der Kläger vorm LG Kleve eine Schadenzahlung in Höhe von 3.583,31 € von ursprünglich beantragten 5.374,96 ...

sternsternsternsternstern  3,6/5 (14 Bewertungen)
2012-01-20, Autor Bernhard J. Hänel (1645 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Im Lichte der Vorschadensrechtsprechung und des meist fehlenden Nachweises sach- und fachgerechter Reparatur wird der Verbraucher rasch erkennen, dass der Erwerb eines gebrauchten PKW mir repariertem Vorschaden ein erhebliches Risiko bei einem ...

sternsternsternsternstern  3,5/5 (4 Bewertungen)
2014-07-04, Redaktion Anwalt-Suchservice (417 mal gelesen)
Rubrik: Diverse Themen

Sommer, Sonne, Freibad- ein großer Spaß für die ganze Familie. Insbesondere Wasserrutschen erfreuen sich großer Beliebtheit. Doch hier kommt es auch immer wieder zu Unfällen mit nicht unerheblichen Folgen für die Gesundheit der Badegäste. So urteilen...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (13 Bewertungen)
2013-05-22, Oberlandesgericht Hamm (6 U 167/12) (120 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Provoziert ein Autofahrer einen Unfall, willigt er in die Beschädigung seines Fahrzeugs ein, so dass ihm mangels Rechtswidrigkeit der Beschädigung kein Schadensersatzanspruch zusteht. Das hat das Oberlandesgericht Hamm entschieden und damit das...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (8 Bewertungen)
2017-01-17, Autor Guido Lenné (53 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

In gleich zwei Entscheidungen stärkte der Bundesgerichtshof die Verbraucherrechte von deutschen Touristen im Ausland: Ein Reiseveranstalter muss auch bei einem unverschuldeten Unfall dem Kunden den Reisepreis erstatten. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (4 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Verkehrsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Verkehrsrecht