Anwalt Mieterhöhung Bonn - Rechtsanwalt finden

Informationen zum Thema Mieterhöhung

mehr lesen...

Übersicht unserer Rechtsanwälte für Mieterhöhung in der Nähe Ihres Standorts (Bonn)

Rochusstraße 216
53123 Bonn
Mathias Gleumes: Ihr Ansprechpartner, Ihre Rechtshilfe bei Fragen zum Thema Mieterhöhung
Weberstraße 18
53113 Bonn
Rechtsberatung und anwaltliche Vertretung im Themenbereich Mieterhöhung durch Johanna Engel
Wittelsbacher Ring 11
53115 Bonn
Horst Dietz: Gut beraten bei Rechtsfragen und Problemen im Bereich Mieterhöhung
Rüngsdorfer Straße 24
53173 Bonn
Christoph Brüse: Schnelle Rechtshilfe in Bonn zu Themen im Bereich Mieterhöhung
Godesberger Allee 70
53175 Bonn
Ergebnisorientierte Rechtshilfe in Bonn durch Klaus Neufang
Margaretenstraße 1
53175 Bonn
Rechtsberatung und anwaltliche Vertretung im Themenbereich Mieterhöhung durch Sebastian Frings-Neß
Sternstraße 71
53111 Bonn
Olaf Kiesewetter nimmt sich Ihrer Rechtsfragen vor Ort in Bonn gerne an
Oxfordstraße 21
53111 Bonn
Alfred Hennemann: Kompetenter Rechtsrat, zielorientierte Begleitung zum Thema Mieterhöhung
Koblenzer Straße 96
53177 Bonn
Detaillierte Rechtshilfe vor Ort in Bonn erhalten Sie gerne bei Philipp Meinerzhagen
Rüngsdorfer Straße 1 a
53173 Bonn
Rechtsberatung und anwaltliche Vertretung im Themenbereich Mieterhöhung durch Carsten Dorsch

Seite 1 von 2 weitere Weitere Anwälte anzeigen

Kartenansicht der Teilnehmer in Bonn


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Mieterhöhung

Beim Anwalt-Suchservice finden Sie kompetente Rechtsanwälte in Bonn, die das Thema Mietrecht zu ihrem Spezialgebiet gemacht haben. Diese bieten Ihnen Rat und Unterstützung zu Ihrer Frage zum Thema Mieterhöhung – sowohl im Rahmen einer Beratung als auch bei einer Vertretung vor Gericht.

Rechtstipps zum Thema Mieterhöhung

2011-03-10, Quelle: Redaktion Anwalt-Suchservice (229 mal gelesen)
Rubrik: Mietrecht und Pachtrecht

Als Vermieter haben Sie das Recht die Miete im laufenden Mietverhältnis auf die ortsübliche Vergleichsmiete anzupassen. Hier erfahren Sie wie eine Mieterhöhung durchgesetzt werden kann, wie hoch die Mieterhöhung sein darf und welche typischen Fehler...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (12 Bewertungen)
Mieterhöhung bei falscher Wohnfläche: Das Ende der Zehn-Prozent-Grenze © fotodo - Fotolia.com
2015-11-18, Redaktion Anwalt-Suchservice (268 mal gelesen)
Rubrik: Mietrecht und Pachtrecht

In vielen Mietverträgen ist eine falsche Wohnfläche angegeben. Mieter können dies als Argument nutzen, um gegen eine Mieterhöhung anzugehen. Nach einem neuen Urteil des BGH ist künftig allein die tatsächliche Wohnfläche Maßstab für die Mieterhöhung....

sternsternsternsternstern  4,2/5 (25 Bewertungen)
Die Mieterhöhung bei Wohnraum © Alexander Raths - Fotolia.com
2015-09-11, Redaktion Anwalt-Suchservice (291 mal gelesen)
Rubrik: Mietrecht und Pachtrecht

Eine Mieterhöhung bei Wohnraum ist an enge gesetzliche Voraussetzungen geknüpft. Sie kann auf unterschiedliche Weise begründet werden. Nicht jede Mieterhöhung ist berechtigt. Oft entsteht über dieses Thema Streit zwischen Mieter und Vermieter. ...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (6 Bewertungen)
2011-01-20, Quelle: Redaktion Anwalt-Suchservice (156 mal gelesen)
Rubrik: Mietrecht und Pachtrecht

Wohnraumknappheit und geringe Bautätigkeiten führen laut Immobilienexperten zu immer mehr Mieterhöhungen...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (6 Bewertungen)
2012-10-08, Redaktion Anwalt-Suchservice (155 mal gelesen)
Rubrik: Diverse Themen

Mieter fürchten sie wie Schüler einen blauen Brief: die Mieterhöhung! Die  Miete von freifinanzierten Wohnungen darf im laufenden Mietverhältnis auf die ortsübliche Vergleichsmiete angepasst werden. Nicht selten werden aber beim...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (17 Bewertungen)
2012-05-29, Quelle: Redaktion Anwalt-Suchservice (160 mal gelesen)
Rubrik: Mietrecht und Pachtrecht

Die  Miete von freifinanzierten Wohnungen darf im laufenden Mietverhältnis auf die ortsübliche Vergleichsmiete angepasst werden. Nicht selten werden aber beim Mieterhöhungsverlangen Fehler gemacht, die letztlich zur Unwirksamkeit der Mieterhöhung...

sternsternsternsternstern  3,0/5 (2 Bewertungen)
2012-03-21, Quelle: Redaktion Anwalt-Suchservice (27 mal gelesen)
Rubrik: Mietrecht und Pachtrecht

Die  Miete von freifinanzierten Wohnungen darf im laufenden Mietverhältnis auf die ortsübliche Vergleichsmiete angepasst werden. Nicht selten werden aber beim Mieterhöhungsverlangen Fehler gemacht, die letztlich zur Unwirksamkeit der Mieterhöhung...

2011-08-23, Quelle: Redaktion Anwalt-Suchservice (32 mal gelesen)
Rubrik: Mietrecht und Pachtrecht

Die  Miete von freifinanzierten Wohnungen darf im laufenden Mietverhältnis auf die ortsübliche Vergleichsmiete angepasst werden. Nicht selten werden aber beim Mieterhöhungsverlangen Fehler gemacht, die letztlich zur Unwirksamkeit der Mieterhöhung...

2013-06-10, Redaktion Anwalt-Suchservice (26 mal gelesen)
Rubrik: Diverse Themen

Die Erhöhung der Miete ist eins der häufigsten Streitthemen zwischen Vermieter und Mieter. Im Mieterhöhungsverlangen machen Vermieter häufig unnötige Fehler, die zur Unwirksamkeit der Mieterhöhung führen können. ...

2013-10-01, Autor Oliver Schöning (717 mal gelesen)
Rubrik: Baurecht

Mieter werden nicht dadurch benachteiligt, dass Vermieter eine Mieterhöhung früher als gesetzlich vorgeschrieben ankündigen und hierzu die Zustimmung der Mieter verlangen. Dies geht aus einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs vom 25.09.2013 hervor. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (7 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Mietrecht und Pachtrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Mietrecht und Pachtrecht