Anwalt Gewerblicher Rechtsschutz Brechen - jetzt hier finden

Bei allen Rechtsfragen und juristischen Problemen finden Sie in Brechen kompetente Rechtsanwälte für Gewerblichen Rechtsschutz. Weitere allgemeine Informationen zum Gewerblichen Rechtsschutz lesen Sie hier.

mehr lesen...

Übersicht unserer Rechtsanwälte für Gewerblicher Rechtsschutz in der Nähe Ihres Standorts (Brechen)

Hinweis: Es werden auch Rechtsanwälte für Gewerblicher Rechtsschutz aus der Umgebung von Brechen angezeigt.

Entfernung: 30.56356683669024 km

Sebastian Rosenbusch-Bansi: Schnelle Rechtshilfe in Brechen zu Themen im Bereich Gewerblicher Rechtsschutz
Entfernung: 30.856743875392294 km

Detaillierte Rechtshilfe vor Ort in Brechen erhalten Sie gerne bei Andreas Pappert
Entfernung: 32.17801719108539 km

Ilja Borchers, Brechen: Ihre kompetente Rechtshilfe bei Fragen im Themenbereich Gewerblicher Rechtsschutz
Entfernung: 34.18500616892227 km

Schnelle, umfassende Beantwortung Ihrer Rechtsfragen bei Stefanie Hagendorff aus Brechen
Entfernung: 36.52471280262034 km

Versierte anwaltliche Vertretung im Themengebiet Gewerblicher Rechtsschutz durch Katja Spies, Brechen
Entfernung: 38.160615999990945 km

Matthias Koch: Ihr Ansprechpartner, Ihre Rechtshilfe bei Fragen zum Thema Gewerblicher Rechtsschutz
Entfernung: 39.59798979060546 km

Ergebnisorientierte Rechtshilfe in Brechen durch Dr. Markus Fromm

Kartenansicht der Teilnehmer in Brechen


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Anwalt Gewerblicher Rechtsschutz Brechen

Sie suchen einen Rechtsanwalt in Brechen für Gewerblicher Rechtsschutz ? Bei uns finden Sie kompetente Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen in Brechen für Ihre rechtlichen Fragen im Gewerblicher Rechtsschutz.

Sie erhalten Hilfe und Beratung in allen Bereichen rund um das Thema Gewerblicher Rechtsschutz beispielsweise Gebrauchsmusterrecht, Geschmacksmusterrecht / Geschmacksmusterschutz, HABM, DPMA, Kartellrecht, Kunstrecht, Lizenzrecht, Markenrecht (Wortmarke, Bildmarke, europäische Marke, Marke anmelden, Marke schützen, Marken Recherche), Patentrecht, Urheberrecht, Werberecht, Wettbewerbsrecht, Unterlassungserklärung, einstweilige Verfügung sowie bei allen weiteren rechtlichen Problemen mit entsprechendem Rechtsbezug.

Mit der Anwaltssuche des Anwalt-Suchservice finden Sie in Brechen sofort einen geeigneten Rechtsanwalt, der Sie persönlich, schnell & kompetent beraten kann. Nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt auf.

Rechtstipps zum Thema Gewerblicher Rechtsschutz

2011-01-12, Autor Lars Jaeschke (2734 mal gelesen)
Rubrik: Wirtschaftsrecht

Professor Dr. Marco A. Gardini hat als Herausgeber zusammen mit 23 weiteren Autoren mit „Mit der Marke zum Erfolg - Markenmanagement in Hotellerie und Gastronomie“ ein ohne Einschränkungen empfehlenswertes Werk mit 18 unterschiedlichen Beiträgen ...

sternsternsternsternstern  4,6/5 (7 Bewertungen)
2011-01-06, Autor Lars Jaeschke (2739 mal gelesen)
Rubrik: Wirtschaftsrecht

Erstklassiger Markenschutz muss daher Ihrem Unternehmen, Ihren Bedürfnissen und Marktaktivitäten angepasst werden wie ein Maßanzug. Die Eingrenzung des notwendigen Markenschutzes und die professionelle Erstellung der Verzeichnisse zu schützender ...

sternsternsternsternstern  3,5/5 (6 Bewertungen)
2007-04-03, Autor Hans-Peter Aue (3762 mal gelesen)
Rubrik: Berufsrecht der freien Berufe

Haben Sie schon mal daran gedacht, wie Sie mit einer einzigen Idee immer wieder Geld ver-dienen können? Es gibt verschiedene Wege mit Schutzrechten viel Geld zu verdienen. Schutz-rechte sind u.a. Patente, Marken (Warenzeichen), Gebrauchsmuster und ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (45 Bewertungen)
2016-04-27, Autor David Geßner (144 mal gelesen)
Rubrik: Gewerblicher Rechtsschutz

Marken begegnen uns im Alltag bei jeder Gelegenheit. Firmen verwenden einprägsame und unterscheidungskräftige Logos, Farben und Namen als erinnerbare Identifikationsmittel, um ihre Zielgruppen zu erreichen und sich und ihre Produkte von der ...

sternsternsternsternstern  3,4/5 (9 Bewertungen)
2011-01-06, Autor Lars Jaeschke (2632 mal gelesen)
Rubrik: Wirtschaftsrecht

Wenn Sie die „Ihre“ Marke gefunden haben, professionell soweit wie möglich recherchiert wurde, dass Sie damit bei Benutzung im geschäftlichen Verkehr keine fremden Rechte verletzen, die Marke angemeldet und eingetragen ist, sollten Sie eine ...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (11 Bewertungen)
2011-01-07, Autor Lars Jaeschke (2281 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Der „Gewerbliche Rechtsschutz“ umfasst damit hoch spezialisiert ausschliesslich die Bereiche Markenrecht, Patentrecht, Gebrauchsmusterrecht, Designrecht/Geschmacksmusterrecht, Urheberrecht, Medienrecht, Presserecht, Domainrecht und das verwandte ...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (3 Bewertungen)
2010-12-06, Autor Lars Jaeschke (4199 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Das OLG Köln (OLG Köln, Beschluss vom 11. November 2010, Az. 6 W 157/10, abrufbar unter http://openjur.de/u/60022.html) hat in einer aktuellen Entscheidung erneut beschlossen, dass Unterlassungserklärungen wirksam auch modifiziert und erweitert ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (6 Bewertungen)
2015-10-06, Autor Bernd Fleischer (183 mal gelesen)
Rubrik: Wirtschaftsrecht

Formulierungen wie „Schmuddelkind der Branche“, „Verschwendung von Steuergeldern“ fuhr ein Presseorgan, das sich als publizistisches Sprachrohr einer bestimmten Bankengruppe bezeichnet, gegen eine Bank auf. Das ging zu weit und sei ein Verstoß gegen ...

sternsternsternsternstern  4,6/5 (9 Bewertungen)
Voreilige Einstweilige Verfügung: Droht Forderung nach Schadensersatz? © DOC RABE - Fotolia.com
2017-01-16, Redaktion Anwalt-Suchservice (28 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Im Mietverhältnis sind Schadensersatzforderungen wegen nicht durchgeführter Schönheitsreparaturen oder Schäden an Wohnungen nicht unüblich. Aber auch eine gegen Modernisierungsmaßnahmen gerichtete Einstweilige Verfügung kann den Vermieter viel Geld...

sternsternsternsternstern  5,0/5 (1 Bewertungen)
Autor: RAin Bettina Trojan, www.koelner-anwaltskanzlei.de
Aus: IP-Rechtsberater, Heft 06/2014
Rubrik: Urheber- / Medienrecht

Die durch eine Markenanmeldung begründete Erstbegehungsgefahr entfällt nicht schon dann, wenn gegen die Zurückweisung der Markenanmeldung durch das Deutsche Patent- und Markenamt (DPMA) keine Beschwerde eingelegt wird....

weitere Rechtstipps in der Rubrik Gewerblicher Rechtsschutz weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Gewerblicher Rechtsschutz