Anwalt Seniorenrecht Dortmund Lütgendortmund - Rechtsanwalt finden

Informationen zum Thema Seniorenrecht

Kartenansicht der Teilnehmer in Dortmund Lütgendortmund


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Anwalt Seniorenrecht Dortmund Lütgendortmund

Sie suchen einen Anwalt in Dortmund Lütgendortmund für Seniorenrecht ? Bei uns finden Sie den passenden Anwalt in Dortmund Lütgendortmund für Ihre rechtlichen Fragen im Seniorenrecht.

Mit der Anwaltssuche des Anwalt-Suchservice finden Sie in Dortmund Lütgendortmund sofort einen geeigneten Rechtsanwalt, der Sie persönlich, schnell & kompetent beraten kann. Nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt auf.

Weitere Rechtstipps

2017-01-17, Autor Bernd Fleischer (10 mal gelesen)
Rubrik: Gewerblicher Rechtsschutz

Gute Nachricht für Kassenpatienten: Händler dürfen auf die gesetzliche Zuzahlung bei medizinischen Hilfsmitteln verzichten. Auch Werbung mit dem Zuzahlungsverzicht ist erlaubt. Das entschied der u.a. für das Lauterkeitsrecht zuständige I. ...

2017-01-17, Autor Oliver Schöning (3 mal gelesen)
Rubrik: Wohnungseigentumsrecht

Lange war ungeklärt, ob eine GbR wegen Eigenbedarfs eines Gesellschafters kündigen kann und der Vermieter dem Mieter in diesem Fall eine leerstehende Wohnung im selben Umfeld für die Wirksamkeit der Kündigung anbieten muss. Der Bundesgerichtshof in ...

2017-01-17, Autor Hartmut Göddecke (2 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

In einem aktuellen Bericht im Internet warnt FINANZTEST vor den Angeboten der Autark-Unternehmensgruppe. Es spreche viel dafür, dass Anleger vorsichtshalber die Einzahlungen stoppen sollten. Betroffene Anleger können sich hier über Hintergründe und ...

Voreilige Einstweilige Verfügung: Droht Forderung nach Schadensersatz? © DOC RABE - Fotolia.com
2017-01-16, Redaktion Anwalt-Suchservice (28 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Im Mietverhältnis sind Schadensersatzforderungen wegen nicht durchgeführter Schönheitsreparaturen oder Schäden an Wohnungen nicht unüblich. Aber auch eine gegen Modernisierungsmaßnahmen gerichtete Einstweilige Verfügung kann den Vermieter viel Geld...

sternsternsternsternstern  5,0/5 (1 Bewertungen)
2017-01-16, Autor Sven Skana (33 mal gelesen)
Rubrik: Strafrecht

Das LG Köln hat im Juli 2016 für Recht befunden, dass selbst die Verwirklichung der Straftatbestände der gefährlichen Körperverletzung nach § 224 StGB, des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr nach § 315c Abs. 1 StGB, sowie des Vollrausches ...

sternsternsternsternstern  3,0/5 (3 Bewertungen)
Hundekot als persönlicher Fetisch: Kein Verständnis bei Gericht © mihi - Fotolia.com
2017-01-15, Redaktion Anwalt-Suchservice (60 mal gelesen)
Rubrik: Kuriose Urteile

Die meisten Gerichtsurteile im Zusammenhang mit Tieren drehen sich um die Anzahl der in einer Wohnung zu haltenden Tiere oder die Haftung des Halters, wenn Zorro den Briefträger gebissen hat. Es gibt jedoch auch Fälle mit gänzlich anderem...

sternsternsternsternstern  5,0/5 (5 Bewertungen)
Mieter: Bis wann muss meine Miete beim Vermieter sein? © totalpics - Fotolia.com
2017-01-14, Redaktion Anwalt-Suchservice (103 mal gelesen)
Rubrik: Mietrecht und Pachtrecht

Der Vermieter will schnell sein Geld, der Mieter ist gerade knapp bei Kasse. Wann muss der Mieter nun die Miete überweisen? Was sind die Folgen, wenn er es unterlässt? Und was ist, wenn das Konto mal nicht gedeckt ist?...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (13 Bewertungen)
Alkoholverbot in der Öffentlichkeit: Was darf eine Gemeinde anordnen? © mihi - Fotolia.com
2017-01-12, Redaktion Anwalt-Suchservice (95 mal gelesen)
Rubrik: Verwaltungsrecht

Alkoholverbote in öffentlichen Verkehrsmitteln sind heute üblich. Hier hat der Hausherr das Sagen, und das ist der Betreiber der jeweiligen Verkehrsmittel. Aber was ist mit öffentlichen Straßen und Plätzen? Manche Gemeinde möchte auch hier keinen...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (8 Bewertungen)
Autor: RA FAArbR Dr. Artur Kühnel,Vahle Kühnel Becker, FAeArbR, Hamburg
Aus: Arbeits-Rechtsberater, Heft 10/2016
Rubrik: Arbeitsrecht

Das Elternzeitverlangen i.S.d. § 16 Abs. 1 Satz 1 BEEG muss die in § 126 Abs. 1 BGB vorgeschriebene Schriftform wahren. Andernfalls ist es nichtig und begründet keinen Kündigungsschutz gem. § 18 BEEG....

Autor: RAin FAinArbR Mediatorin Kerstin Gröne,Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Köln
Aus: Arbeits-Rechtsberater, Heft 10/2016
Rubrik: Arbeitsrecht

Eine gesetzliche Regelung, die den Abschluss mehrerer aufeinanderfolgender befristeter Arbeitsverträge zur Deckung eines zeitweiligen Personalbedarfs ermöglicht, steht der unionsrechtlichen Rahmenvereinbarung über befristete Arbeitsverträge entgegen,...

weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps