Anwalt Kindergeld Ebern - Rechtsanwalt finden

Informationen zum Thema Kindergeld

mehr lesen...

Übersicht unserer Rechtsanwälte für Kindergeld in der Nähe Ihres Standorts (Ebern)

Marktplatz 6
96106 Ebern (Zweigniederlassung)
Rechtsberatung und anwaltliche Vertretung im Themenbereich Kindergeld durch Dr. jur. Heiko Weidenthaler

Kartenansicht der Teilnehmer in Ebern


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Kindergeld

Beim Anwalt-Suchservice finden Sie kompetente Rechtsanwälte in Ebern, die das Thema Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht zu ihrem Spezialgebiet gemacht haben. Diese bieten Ihnen Rat und Unterstützung zu Ihrer Frage zum Thema Kindergeld – sowohl im Rahmen einer Beratung als auch bei einer Vertretung vor Gericht.

Rechtstipps zum Thema Kindergeld

Ohne Steuer-Identifikationsnummer künftig kein Kindergeld © Marco2811 - Fotolia.com
2015-11-12, Redaktion Anwalt-Suchservice (662 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Nach einer Mitteilung der Bundesagentur für Arbeit müssen Eltern ab Januar 2016 im Antrag auf Kindergeld die Steuer-Identifikationsnummer angeben – sonst gibt es kein Geld. Es gibt allerdings Übergangsfristen. ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (74 Bewertungen)
Eingetragene Lebenspartnerschaft: Gibt es Kindergeld für Kinder des Partners? © Marco2811 - Fotolia.com
2016-12-01, Redaktion Anwalt-Suchservice (97 mal gelesen)
Rubrik: Steuerrecht

Anspruch auf Kindergeld besteht für Eltern oder Erziehungsberechtigte für Kinder, die sie in ihrem Haushalt aufnehmen. Der Bundesfinanzhof hat sich mit dem Kindergeldanspruch von gleichgeschlechtlichen eingetragenen Lebenspartnern befasst, die Kinder...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (8 Bewertungen)
2010-02-11, Finanzgericht Rheinland-Pfalz Az.: 4 K 1507/09 (61 mal gelesen)
Rubrik: Steuerrecht

Das Finanzgericht (FG) Rheinland-Pfalz hat zu der Frage Stellung genommen, ob der doppelte Bezug von Kindergeld für ein und dasselbe Kind als Steuerhinterziehung bewertet und daher der überzahlte Betrag im Rahmen einer auf 10 Jahre verlängerten...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (3 Bewertungen)
2013-11-07, Bundesfinanzhof XI R 12/12 (68 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Die für den Bezug von Kindergeld maßgebliche Altersgrenze von 25 Jahren verlängert sich auch dann um einen der Dauer des vom Kind geleisteten Grundwehr- oder Zivildienstes, wenn auch während der Dauer des Dienstes Kindergeld gezahlt worden ist, weil...

sternsternsternsternstern  5,0/5 (2 Bewertungen)
2007-05-14, (80 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Ausländische Staatsangehörige haben keinen Anspruch auf Kindergeld für den Zeitraum, in dem ihr Aufenthalt in Deutschland ausländerrechtlich nur geduldet wird. So lautet ein aktuelles Urteil des Bundesfinanzhofs. Aufgrund der Rechtsprechung des...

sternsternsternsternstern  4,7/5 (6 Bewertungen)
2014-01-29, Redaktion Anwalt-Suchservice (162 mal gelesen)
Rubrik: Diverse Themen

Bei minderjährigen Kindern wird ohne weitere Bedingungen bis zum 18. Lebensjahr Kindergeld vom Staat gezahlt. Für volljährige - und sogar verheiratete - Kinder erhalten Eltern unter bestimmten Voraussetzungen auch noch Kindergeld. ...

sternsternsternsternstern  4,7/5 (6 Bewertungen)
2010-08-26, Bundesfinanzhof III R 34/09 (25 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Nach dem Urteil des Bundesfinanzhofs ist ein Kind, das auf einen Ausbildungsplatz wartet oder sich zwischen zwei Ausbildungsabschnitten befindet, auch für die Monate beim Kindergeldberechtigten als Kind zu berücksichtigen, in denen es einer...

2007-06-14, (66 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Die rückwirkende Neuregelung der Kindergeldberechtigung für ausländische Staatsangehörige durch Gesetz vom 13.12.2006 ist verfassungswidrig, soweit sie ausländerrechtlich nur geduldete Personen betrifft. Zu diesem Ergebnis kam der 10. Senat des...

sternsternsternsternstern  3,5/5 (2 Bewertungen)
2011-05-17, BVerwG 5 C 10.10 - (35 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat entschieden, dass bei der Berechnung des jugendhilferechtlichen Kostenbeitrags das Kindergeld, das für die Geschwister des untergebrachten Kindes gezahlt wird, nicht zum Einkommen der Eltern zu zählen...

sternsternsternsternstern  5,0/5 (1 Bewertungen)
2010-04-12, BVerfGE 1 BvR 3163/09 (27 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Der 1994 geborene Beschwerdeführer lebte mit seinen Eltern in einer Bedarfsgemeinschaft nach dem sog. "Hartz IV-Gesetz" (SGB II) und bezog Sozialgeld. Das Kindergeld wurde - wie in § 11 Abs. 1 Satz 3 SGB II ausdrücklich angeordnet - in voller Höhe...

sternsternsternsternstern  5,0/5 (1 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht