Anwalt Urlaubsanspruch Eppstein - Rechtsanwalt finden

Informationen zum Thema Urlaubsanspruch

mehr lesen...

Übersicht unserer Rechtsanwälte für Urlaubsanspruch in der Nähe Ihres Standorts (Eppstein)

Hinweis: Es werden auch Rechtsanwälte für Urlaubsanspruch aus der Umgebung von Eppstein angezeigt.

Entfernung: 7.815998820593255 km

Thomas Braun: Umfassende Rechtsberatung, realistische Erfolgsprognose im Bereich Urlaubsanspruch
Entfernung: 9.70027841923709 km

Rechtssichere Beratung und Begleitung zu Themen im Bereich Urlaubsanspruch bietet Andreas Wirz aus Eppstein
Entfernung: 9.867829600642946 km

Rechtsberatung und anwaltliche Vertretung im Themenbereich Urlaubsanspruch durch Christoph Vogl
Entfernung: 11.188632582092788 km

Schnelle, umfassende Beantwortung Ihrer Rechtsfragen bei Hans H. Scheel aus Eppstein
Entfernung: 11.221610802061447 km

Versierte anwaltliche Vertretung im Themengebiet Urlaubsanspruch durch Katja Spies, Eppstein
Entfernung: 11.852142393145778 km

Manfred Wüsten nimmt sich Ihrer Rechtsfragen vor Ort in Eppstein gerne an
Entfernung: 12.281465896019897 km

Detaillierte Rechtshilfe vor Ort in Eppstein erhalten Sie gerne bei Dipl.-Verww. Bernhard K. Wamser
Entfernung: 12.30377112076457 km

Ursula Weddig: Juristische Beratung bei Fragen im Themenbereich Urlaubsanspruch vor Ort in Eppstein
Entfernung: 12.524357868889389 km

Hans-Joachim Dröschel aus Eppstein - Schnell Klarheit bei Fragen im Themenbereich Urlaubsanspruch
Entfernung: 12.552249330353131 km

Dipl.-Betriebsw. Wolfgang-Dietrich Stark: Ihr Ansprechpartner, Ihre Rechtshilfe bei Fragen zum Thema Urlaubsanspruch

Seite 1 von 6 weitere Weitere Anwälte anzeigen

Kartenansicht der Teilnehmer in Eppstein


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Urlaubsanspruch

Beim Anwalt-Suchservice finden Sie kompetente Rechtsanwälte in Eppstein, die das Thema Arbeitsrecht zu ihrem Spezialgebiet gemacht haben. Diese bieten Ihnen Rat und Unterstützung zu Ihrer Frage zum Thema Urlaubsanspruch – sowohl im Rahmen einer Beratung als auch bei einer Vertretung vor Gericht.

Rechtstipps zum Thema Urlaubsanspruch

2014-10-13, Autor Thomas Eschle (440 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Der erfahrene Stuttgarter Rechtsanwalt für Arbeitsrecht und Sozialversicherungsrecht Thomas Eschle schreibt über den Urlaubsanspruch eines Arbeitnehmers. Urlaubsrecht. Was man als Arbeitnehmer darüber wissen sollte Wie viel Urlaubsanspruch haben ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (22 Bewertungen)
Ist der Urlaubsanspruch vererbbar? © Superhasi - Fotolia.com
2015-12-04, Redaktion Anwalt-Suchservice (164 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Auch wenn es etwas skuril klingt: Es gibt Menschen, die vor Gericht Ansprüche aus dem Urlaubsanspruch eines verstorbenen Arbeitnehmers geltend machen. Die Antwort auf die Frage nach der Vererbbarkeit eines Urlaubsanspruchs fällt den Gerichten dabei...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (17 Bewertungen)
2012-04-30, Bundesarbeitsgericht - 9 AZR 487/10 - (57 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Der Anspruch auf Urlaub besteht nach § 6 Abs. 1 BUrlG nicht, soweit dem Arbeitnehmer für das laufende Kalenderjahr bereits von einem früheren Arbeitgeber Urlaub gewährt worden ist.

Die Vorschrift regelt den Urlaubsanspruch, wenn der Arbeitnehmer...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (3 Bewertungen)
Längere Krankheit – wann erlischt mein Urlaubsanspruch? © spotmatikphoto - Fotolia.com
2015-01-16, Redaktion Anwalt-Suchservice (476 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Kommt es zu einer längeren Erkrankung, hat diese oft auch Auswirkungen auf Beruf und Arbeitsverhältnis. Viele Arbeitnehmer fragen sich in einem solchen Fall, ob ihr Urlaubsanspruch erlischt. Dabei kommt es entscheidend darauf an, wann der Urlaub...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (11 Bewertungen)
2011-08-24, Bundesarbeitsgericht - 9 AZR 425/10 - (24 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Gemäß § 7 Abs. 3 Satz 1 BUrlG muss der Erholungsurlaub im laufenden Kalenderjahr gewährt und genommen werden. Eine Übertragung des Urlaubs auf das nächste Kalenderjahr ist nach § 7 Abs. 3 Satz 2 BUrlG nur statthaft, wenn dringende betriebliche oder...

sternsternsternsternstern  3,0/5 (2 Bewertungen)
Autor: RA FAArbR Dr. Norbert Windeln, LL.M., avocado rechtsanwälte, Köln
Aus: Arbeits-Rechtsberater, Heft 04/2012
Rubrik: Arbeitsrecht

Urlaubsansprüche gehen bei durchgehender Arbeitsunfähigkeit spätestens 15 Monate nach Ende des Urlaubsjahres unter....

Autor: RA FAArbR Dr. Norbert Windeln, LL.M., avocado rechtsanwälte, Köln
Aus: Arbeits-Rechtsberater, Heft 09/2015
Rubrik: Arbeitsrecht

Wechselt ein vollzeitbeschäftigter Arbeitnehmer in eine Teilzeittätigkeit mit weniger Wochenarbeitstagen, so darf dies nicht zu einer Minderung der während der Vollzeitbeschäftigung erworbenen Urlaubstage führen. Die anderslautende Regelung in § 26...

Zusatzurlaub für Schwerbehinderte – was gibt es zu beachten? © Superhasi - Fotolia.com
2015-04-30, Redaktion Anwalt-Suchservice (493 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Schwerbehinderte haben Anspruch auf einen fünftägigen Zusatzurlaub nach dem Sozialgesetzbuch. Diese Erholungstage kommen zum herkömmlichen Urlaubsanspruch hinzu. Allerdings sind verschiedene Besonderheiten zu beachten....

2012-01-03, Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg - 10 Sa 19/11 (15 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Urlaubsansprüche gehen bei durchgehender Arbeitsunfähigkeit spätestens 15 Monate nach Ende des Urlaubsjahres unter und sind bei einer späteren Beendigung des Arbeitsverhältnisses nicht abzugelten....

2011-05-18, Bundesarbeitsgericht - 9 AZR 189/10 - (25 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Nach § 7 Abs. 1 Satz 1 BUrlG legt der Arbeitgeber den Urlaub zeitlich fest. Die Erklärung eines Arbeitgebers, einen Arbeitnehmer unter Anrechnung auf dessen Urlaubsansprüche nach der Kündigung von der Arbeitsleistung freizustellen, ist nach den §§...

weitere Rechtstipps in der Rubrik Arbeitsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Arbeitsrecht