Anwalt Seniorenrecht Groß Kreutz (Havel)

Ihr Anwalt für Seniorenrecht in Groß Kreutz (Havel) unterstützt Sie sofort kompetent – sowohl im Rahmen einer Beratung als auch vor Gericht.

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Seniorenrecht

Sie suchen einen Anwalt in Groß Kreutz (Havel) für Seniorenrecht ? Bei uns finden Sie den passenden Anwalt in Groß Kreutz (Havel) für Ihre rechtlichen Fragen im Seniorenrecht.

Mit der Anwaltssuche des Anwalt-Suchservice finden Sie in Groß Kreutz (Havel) sofort einen geeigneten Rechtsanwalt, der Sie persönlich, schnell & kompetent beraten kann. Nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt auf.

Weitere Rechtstipps

Katze durch Werbefax verletzt: Schadensersatz? © Oliver Boehmer - Fotolia.com
2017-02-19, Redaktion Anwalt-Suchservice (25 mal gelesen)
Rubrik: Kuriose Urteile

Faxgeräte spielen in der modernen Kommunikation eine immer geringere Rolle. Zum Glück, denn von Ihnen geht offenbar eine erhöhte Verletzungsgefahr für Haustiere aus. ...

sternsternsternsternstern  5,0/5 (2 Bewertungen)
Kreuzfahrt: Darf der Reiseveranstalter einfach ein anderes Schiff nehmen? © pure-life-pictures - Fotolia.com
2017-02-18, Redaktion Anwalt-Suchservice (46 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Wer sich auf eine Kreuzfahrt freut, ist nicht erbaut, wenn er erfährt, dass diese auf einem anderen Schiff stattfinden soll, als erwartet. Aber darf der Kunde dann gleich den Reisevertrag kündigen?...

sternsternsternsternstern  3,0/5 (2 Bewertungen)
Autor: RA FA IT-Recht Peter Kaumanns,LL.M., Terhaag & Partner, Düsseldorf,www.aufrecht.de
Aus: Arbeits-Rechtsberater, Heft 12/2016
Rubrik: Arbeitsrecht

Der Einsatz eines Detektivs zur Überwachung eines Arbeitnehmers wegen des konkreten Verdachts einer arbeitsrechtlichen Vertragspflichtverletzung muss die Voraussetzungen des § 32 Abs. 1 Satz 2 BDSG erfüllen.Stellt die verfolgte...

Autor: RA FAArbR Dr. Joachim Trebeck, LL.M.,Seitz Rechtsanwälte Steuerberater PartG mbB, Köln
Aus: Arbeits-Rechtsberater, Heft 12/2016
Rubrik: Arbeitsrecht

Ein Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats nach § 87 Abs. 1 Nr. 1 BetrVG im Hinblick auf Anordnungen des Arbeitgebers zur Sauberkeit und Ordnung am Arbeitsplatz scheidet aus, wenn es um den Umgang mit Arbeitsmitteln bzw. dem Eigentum des Arbeitgebers...

2017-02-17, Autor Joachim Cäsar-Preller (30 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Für Anleger des fehlgeschlagenen geschlossenen Immobilienfonds Wölbern Frankreich 04 bestehen gute Aussichten, Schadensersatzansprüche aus Prospekthaftung durchsetzen zu können. Sowohl das Landgericht Hamburg als auch das Landgericht Münster haben ...

2017-02-17, Autor Simon-Martin Kanz (28 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Die Verantwortlichen der BWF-Stiftung müssen sich seit geraumer Zeit vor Gericht verantworten. Ein Schuldspruch bringt den Anlegern aber ebenso wenig ihr verlorenes Kapital zurück wie sich Falschgold zu Geld machen lässt. ...

2017-02-17, Autor Simon-Martin Kanz (32 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Ebenso wie Banken und Sparkassen bei Darlehensverträgen haben auch Versicherungsunternehmen bei Lebensversicherungen und Rentenversicherungen fehlerhafte Widerrufsbelehrungen verwendet. In beiden Fällen können Verbraucher davon profitieren und den ...

2017-02-17, Autor Christof Bernhardt (31 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Über viele Jahre war eine Lebensversicherung für viele Verbraucher ein wichtiger Baustein in der Finanzplanung. Das Leben geht aber oft andere Wege und Lebensversicherungen haben in der Regel lange Laufzeiten. ...

2017-02-17, Autor Sebastian Rosenbusch-Bansi (32 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Für die Anleger der insolventen KTG Energie AG bleibt es bei der äußerst bescheidenen Insolvenzquote von 2,94 Prozent. Nachdem die Anleihegläubiger gegen den vorgelegten Insolvenzplan gestimmt hatten, hat das zuständige Amtsgericht Neuruppin ...

2017-02-17, Autor Jessica Gaber (29 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Die Krise beim Lloyd Flottenfonds XI spitzt sich zu. Über die Gesellschaft des Containerschiffs MS Barbados hat das Amtsgericht Bremen am 19. Januar das vorläufige Insolvenzverfahren eröffnet (Az.: 501 IN 2/17). Anleger müssen mit Verlusten rechnen. ...

weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps