Anwalt Kündigungsfrist Hochheim - Rechtsanwalt finden

Sie suchen einen Rechtsanwalt in Hochheim für Kündigungsfrist in einer der umfassendsten Rechtsanwalt-Datenbanken in Deutschland. Unsere Datenbank wird laufend aktualisiert und enthält die Kontaktdaten von erfahrenen Rechtsanwälten in allen maßgeblichen Rechtsgebieten.

Hinweis: Wir haben mehrere Orte ähnlichen Namens in unserem System. Bitte wählen Sie aus einem der folgenden Links:


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Weitere Rechtstipps

2010-09-08, Autor Marco Pape (4397 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Kündigungsfristen im Arbeitsrecht Bei der Kündigung eines Arbeitsverhältnisses bereitet die zutreffende Bestimmung der Kündigungsfrist und des Kündigungstermins nicht selten Schwierigkeiten. Soll ein Arbeitsverhältnis ordentlich gekündigt ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (4 Bewertungen)
2010-09-22, Autor Marco Pape (5042 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Die außerordentliche (fristlose) Kündigung des Arbeitsvertrages 1. Allgemeines § 626 Abs. 1 BGB räumt sowohl dem Arbeitgeber als auch dem Arbeitnehmer das Recht ein, das Arbeitsverhältnis ohne Einhaltung der einschlägigen Kündigungsfristen bzw. ...

sternsternsternsternstern  4,4/5 (18 Bewertungen)
2013-08-28, Autor Ulrich Kreutzmüller (746 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Die wirksame Kündigung eines Arbeitsverhältnisses ist schwieriger, als man denkt und birgt viele Risiken. Sowohl für den Arbeitgeber, als auch für den Arbeitnehmer. 5 Dinge, die Sie über die Kündigung von Arbeitsverhältnissen wissen sollten... ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (7 Bewertungen)
Autor: RA FAArbR Dr. Detlef Grimm, Loschelder Rechtsanwälte, Köln
Aus: Arbeits-Rechtsberater, Heft 01/2015
Rubrik: Arbeitsrecht

Eine Kündigungsfrist in der Satzung eines in der Rechtsform eines eingetragenen Vereins organisierten Arbeitgeberverbands, die sechs Monate überschreitet, ist auch unter Berücksichtigung der durch Art. 9 Abs. 3 GG geschützten berechtigten Belange des Verbands regelmäßig nicht mit der in Art. 9 Abs. 3 G gewährleisteten individuellen Koalitionsfreiheit seiner Mitglieder vereinbar.Überschreitet die Kündigungsfrist die zulässige Dauer, bleibt die Regelung in dem mit Art. 9 Abs. 3 GG vereinbaren Umfang aufrechterhalten. (Amtl. LS)

2011-09-06, Amtsgericht München AZ 222 C 8644/11 (51 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Eine in einem Betreuungsvertrag vereinbarte beiderseitige Kündigungsfrist von 3 Monaten zum Monatsende ist wirksam. Auch eine Angabe von Kündigungsgründen ist nicht notwendig. Eine in einem Betreuungsvertrag vereinbarte beiderseitige Kündigungsfrist ...

weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps