Anwalt Elternunterhalt Hohenhameln

Das Rechtsthema Elternunterhalt spielt in mehreren Rechtsgebieten eine Rolle:

Familienrecht Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht
Ihr Anwalt für Familienrecht, Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht in Hohenhameln unterstützt Sie sofort kompetent zum Thema Elternunterhalt - sowohl im Rahmen einer Beratung als auch vor Gericht.

mehr zum Thema Elternunterhalt...

Anwälte für Elternunterhalt in Hohenhameln

Hinweis: Es werden auch Rechtsanwälte für Elternunterhalt aus der Umgebung von Hohenhameln angezeigt.

Entfernung: 13.295988318959536 km

Joachim Trau: Schnelle, umfangreiche Fachberatung bei Ihren Fragen im Bereich Elternunterhalt
Entfernung: 13.341942996797357 km

Detaillierte Rechtsberatung im Bereich Elternunterhalt erhalten Sie bei Klaus Becker, Hohenhameln
Entfernung: 13.488710884472022 km

Anja-Catrin Knappert LL.M. Eur. aus Hohenhameln berät und begleitet Sie im Themenkomplex Elternunterhalt - schnell und rechtssicher
Entfernung: 13.665083039570288 km

Rechtssichere Beratung und Begleitung zu Themen im Bereich Elternunterhalt bietet Christine Stelzer aus Hohenhameln
Entfernung: 13.665083039570288 km

Rechtssichere Beratung und Begleitung zu Themen im Bereich Elternunterhalt bietet André Döring aus Hohenhameln
Entfernung: 13.665083039570288 km

Benötigen Sie Hilfe im Themenkomplex Elternunterhalt? Werner Lemm aus Hohenhameln hilft Ihnen gerne
Entfernung: 13.999533663886158 km

Bei Rechtsfragen zum Thema Elternunterhalt gut beraten: Uwe Biendarra, Hohenhameln
Entfernung: 13.999533663886158 km

Hilfe bei der Lösung Ihres Rechtsproblems im Bereich Elternunterhalt bei Welf Spörlein LL.M., Hohenhameln
Entfernung: 14.357072689143395 km

Anne Oster aus Hohenhameln - Schnell Klarheit bei Fragen im Themenbereich Elternunterhalt
Entfernung: 15.274631186951467 km

Stefan Krull nimmt sich Ihrer Rechtsfragen vor Ort in Hohenhameln gerne an
Entfernung: 16.676572229134454 km

Dr. Susanne Miecke aus Hohenhameln berät und begleitet Sie im Themenkomplex Elternunterhalt - schnell und rechtssicher

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Elternunterhalt

Zum Thema Elternunterhalt und Familienrecht, Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht finden Sie hier ein reichhaltiges Informationsangebot unserer Anwälte sowie der Redaktion des Anwalt-Suchservice.

Elternunterhalt 13.02.2017
Können Eltern im Alter finanziell nicht mehr für sich aufkommen, sind ihre Kinder unter bestimmten Voraussetzungen zur Zahlung von Elternunterhalt verpflichtet. Rechtsfragen beantwortet je nach Sachlage ein Anwalt für Familienrecht oder für Sozialrecht/Sozialversicherungsrecht. mehr...

Weitere Rechtstipps

2014-07-12, Autor Niklas Böhm (518 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Der folgende Beitrag dient der Schaffung eines Überblicks über die beim Elternunterhalt in der Praxis am häufigsten auftretende Konstellation der Inanspruchnahme der Kinder durch das Sozialamt. Die Zahl der Pflegebedürftigen in Deutschland wächst. ...

sternsternsternsternstern  3,6/5 (26 Bewertungen)
2013-08-28, BGH - XII ZB 269/12 (155 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Der Bundesgerichtshof hatte die Frage zu beantworten, ob der Antragsgegner aus seinem Einkommen oder Vermögen Elternunterhalt schuldet. ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (6 Bewertungen)
2014-02-12, Autor Andreas Jäger (1088 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Besteht der Anspruch auf Elternunterhalt auch dann, wenn der Kontakt für mehrere Jahre abgebrochen wurde? Der BGH hat in dieser Frage am 12.02.2014 entschieden. Dass Eltern für ihre Kinder Unterhalt zahlen müssen, ist hinlänglich bekannt - immer öfter ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (16 Bewertungen)
2013-08-23, Redaktion Anwalt-Suchservice (102 mal gelesen)
Rubrik: Diverse Themen

Wer pflegebedürftig wird muss oft hohe Kosten für die häusliche Pflege, Heimunterbringung oder medikamentöse Versorgung aufbringen. Reicht das Vermögen der Eltern nicht, oder ist es irgendwann aufgebraucht, werden die Kinder zur Zahlung der...

sternsternsternsternstern  4,7/5 (7 Bewertungen)
Autor: RA Jörn Hauß, FAFamR, Duisburg
Aus: Familien-Rechtsberater, Heft 04/2014
Rubrik: Familienrecht

1. Der Wohnvorteil eines Unterhaltspflichtigen ist auch bei der Inanspruchnahme auf Elternunterhalt dem Einkommen hinzuzurechnen und nicht lediglich im Rahmen der vom Selbstbehalt umfassten Wohnkosten zu berücksichtigen. (amtlicher Leitsatz)2. Kosten...

Autor: RA Moritz Härdle, Hauß & Nießalla, Duisburg
Aus: Familien-Rechtsberater, Heft 07/2015
Rubrik: Familienrecht

1. Für den zur Zahlung von Elternunterhalt Verpflichteten, der verheiratet ist und kein eigenes Erwerbseinkommen erzielt, besteht grundsätzlich kein Bedürfnis für die Bildung eines eigenen Altersvorsorgevermögens (Abgrenzung zu Senatsurt. v....

2015-07-13, Autor Holger Hesterberg (313 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Der BGH hat mit Beschluss vom 29.04.2015 (BGH Beschl. v. 29.04.2015, AZ XII ZB 236/14) das Bedürfnis eines verheirateten, nicht erwerbstätigen Kindes zur Bildung von Altersvorsorgevermögen verneint. Der BGH hat entschieden, daß ein zur Zahlung ...

Wenn die Kinder zahlen müssen – Elternunterhalt © DOC RABE Media - www.fotolia.co
2014-12-01, Redaktion Anwalt-Suchservice (402 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Unterhaltspflichten gibt es nicht nur unter Ehepartnern und gegenüber Kindern. Erwachsene Kinder müssen unter Umständen auch ihren Eltern Unterhalt zahlen. Meist wird dieser Anspruch jedoch nicht von den Eltern selbst geltend gemacht, sondern von...

2014-09-09, Autor Manuela Möller (257 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Was geschieht, wenn Eltern sich aus Alters- oder Krankheitsgründen nicht mehr selbst versorgen können und in ein Pflegeheim müssen? Der Elternunterhalt wird immer mehr zum Thema in unserer Gesellschaft. Wir werden immer älter und wenn wir uns in der ...

2014-02-27, Autor Holger Hesterberg (790 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Gem. § 1601 BGB sind Verwandte in gerader Linie gegenseitig unterhaltspflichtig. Ausnahmen gelten bei Vorliegen der Voraussetzungen des § 1611 BGB, z.B. bei schwerer Verfehlung. § 1611 BGB regelt die Beschränkung oder den Wegfall der ...

weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps