Anwalt Grundschuld Mönchengladbach - Rechtsanwalt finden

Informationen zum Thema Grundschuld

mehr lesen...

Übersicht unserer Rechtsanwälte für Grundschuld in der Nähe Ihres Standorts (Mönchengladbach)

Am Steinberg 44
41061 Mönchengladbach
Eugen M. Ewald: Juristische Beratung bei Fragen im Themenbereich Grundschuld vor Ort in Mönchengladbach

Kartenansicht der Teilnehmer in Mönchengladbach


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Grundschuld

Beim Anwalt-Suchservice finden Sie kompetente Rechtsanwälte in Mönchengladbach, die das Thema Grundstücksrecht zu ihrem Spezialgebiet gemacht haben. Diese bieten Ihnen Rat und Unterstützung zu Ihrer Frage zum Thema Grundschuld – sowohl im Rahmen einer Beratung als auch bei einer Vertretung vor Gericht.

Rechtstipps zum Thema Grundschuld

2016-09-06, Autor Anton Bernhard Hilbert (220 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Ist der Hausfinanzierungskredit bei der Bank abgezahlt, stellt sich für den Eigentümer die Frage, ob der die Grundschuld im Grundbuch löschen oder stehen lassen soll. Lassen Sie die Grundschuld löschen! ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (28 Bewertungen)
2011-07-19, BGH - VII ZB 89/10 (41 mal gelesen)
Rubrik: Steuerrecht

Der Bundesgerichtshof hat entschieden, unter welchen Voraussetzungen der zuständige Notar einem anderen als dem ursprünglichen Grundschuldgläubiger die für eine Zwangsvollstreckung notwendige Vollstreckungsklausel zu erteilen hat. ...

sternsternsternsternstern  2,0/5 (2 Bewertungen)
2013-04-23, BGH - V ZR 47/12 (33 mal gelesen)
Rubrik: Steuerrecht

Der Bundesgerichtshof hat sich mit der Schadensersatzpflicht eines vorrangigen Grundpfandgläubigers gegenüber dem Inhaber einer nachrangigen Grundschuld befasst. Der Bundesgerichtshof hat sich mit der Schadensersatzpflicht eines vorrangigen ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (1 Bewertungen)
2012-09-19, Schleswig-Holsteinisches Oberlandesgericht Aktenzeichen 2 W 19/12 (68 mal gelesen)
Rubrik: Immobilienrecht

Eine Grundschuld mit einem Zinssatz von 48 Prozent ist sittenwidrig und darf nicht ins Grundbuch eingetragen werden. Das Schleswig-Holsteinische Oberlandesgericht hat entschieden, dass das Grundbuchamt Grundschulden mit einem Zinssatz in ...

sternsternsternsternstern  4,5/5 (2 Bewertungen)
2012-05-03, Autor Hartmut Göddecke (1847 mal gelesen)
Rubrik: Wirtschaftsrecht

Das Oberlandesgericht Bamberg (OLG Bamberg) sprach einen Bürgen von seiner Zahlpflicht frei. Die Bank hatte eine zusätzlich vereinbarte Grundschuld des Kreditnehmers, die auch den Kredit sicherte, einfach an eine andere Bank abgetreten. Der Bürge ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (12 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Immobilienrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Immobilienrecht