Anwalt Freistellung Velten - Rechtsanwalt finden

Informationen zum Thema Freistellung

mehr lesen...

Übersicht unserer Rechtsanwälte für Freistellung in der Nähe Ihres Standorts (Velten)

Hinweis: Es werden auch Rechtsanwälte für Freistellung aus der Umgebung von Velten angezeigt.

Entfernung: 8.108439623631075 km

Frage oder Problem im Bereich Freistellung? Wenden Sie sich vertrauensvoll an Niels Uwe Otten aus Velten
Entfernung: 13.132423107377138 km

Benötigen Sie Hilfe im Themenkomplex Freistellung? Heinrich Kemper aus Velten hilft Ihnen gerne
Entfernung: 13.468025240163852 km

Klaus D. Osten aus Velten berät und begleitet Sie im Themenkomplex Freistellung - schnell und rechtssicher
Entfernung: 13.705083330127394 km

Annette Brenken: Schnelle, umfangreiche Fachberatung bei Ihren Fragen im Bereich Freistellung
Entfernung: 14.945501585151755 km

Benötigen Sie Hilfe im Themenkomplex Freistellung? Bernd Vogelsang aus Velten hilft Ihnen gerne
Entfernung: 15.108409513182902 km

Thomas Brehmel: Ihr Ansprechpartner, Ihre Rechtshilfe bei Fragen zum Thema Freistellung
Entfernung: 15.419804603153885 km

Susanne Zutz nimmt sich Ihrer Rechtsfragen vor Ort in Velten gerne an
Entfernung: 15.791529170130426 km

Frage oder Problem im Bereich Freistellung? Wenden Sie sich vertrauensvoll an Karsten Bartels aus Velten
Entfernung: 17.108084703427586 km

Thomas Jaster: Juristische Beratung bei Fragen im Themenbereich Freistellung vor Ort in Velten
Entfernung: 17.512515453382964 km

Versierte anwaltliche Vertretung im Themengebiet Freistellung durch Bernhard Müller, Velten

Seite 1 von 2 weitere Weitere Anwälte anzeigen

Kartenansicht der Teilnehmer in Velten


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Freistellung

Beim Anwalt-Suchservice finden Sie kompetente Rechtsanwälte in Velten, die das Thema Kündigungsschutzrecht zu ihrem Spezialgebiet gemacht haben. Diese bieten Ihnen Rat und Unterstützung zu Ihrer Frage zum Thema Freistellung – sowohl im Rahmen einer Beratung als auch bei einer Vertretung vor Gericht.

Rechtstipps zum Thema Freistellung

Freistellung für Arbeitnehmer: Versichert oder nicht? © Pixelot - Fotolia.com
2015-08-24, Redaktion Anwalt-Suchservice (451 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Es kommt oft vor, dass Arbeitgeber einen gekündigten Mitarbeiter bis zum Ende der Kündigungsfrist von der Arbeit freistellen. Oft passiert dies im Rahmen eines Aufhebungsvertrages. Die rechtlichen Folgen einer solchen Freistellung waren lange...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (16 Bewertungen)
2009-11-12, Autor Marcus Schneider-Bodien (3004 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Ein Russischsprachkurs ist als Arbeitnehmerweiterbildung anzuerkennen, wenn ein hinreichender Bezug zur beruflichen Tätigkeit vorliegt und eine Kontinuität in der Verwendung der Sprache in der beruflichen Tätigkeit gegeben ist. ...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (6 Bewertungen)
Wann kann ich Sonderurlaub nehmen? © eccolo - Fotolia.com
2015-01-20, Redaktion Anwalt-Suchservice (738 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Juristen meinen mit dem Begriff Sonderurlaub meist eine unbezahlte Freistellung von der Arbeitspflicht. Arbeitnehmer sind eher der Meinung, dass damit eine bezahlte Freistellung gemeint sei. Das Arbeitsrecht kennt eine ganze Reihe unterschiedlicher...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (51 Bewertungen)
2010-10-12, Autor Marco Pape (6117 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Was sollte in einem Aufhebungsvertrag geregelt werden und wann drohen Nachteile beim Bezug von Arbeitslosengeld? Aufhebungsvertrag und Sperrzeit beim ALG: Was Arbeitnehmer wissen sollten Aufhebungsverträge zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer ...

sternsternsternsternstern  3,6/5 (18 Bewertungen)
Autor: RA FAArbR Yves Heinze, LL.M. (Sydney,) Heinze Rechtsanwälte Jena
Aus: Arbeits-Rechtsberater, Heft 03/2015
Rubrik: Arbeitsrecht

Arbeitnehmer sind trotz akuter gesundheitlicher Gefährdung und ärztlich empfohlener Freistellung nicht zwingend von Nachtschichtdiensten freizustellen, wenn die Betriebsorganisation und berechtigte Belange anderer Arbeitnehmer dem entgegenstehen....

2011-05-18, Bundesarbeitsgericht - 9 AZR 189/10 - (25 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Nach § 7 Abs. 1 Satz 1 BUrlG legt der Arbeitgeber den Urlaub zeitlich fest. Die Erklärung eines Arbeitgebers, einen Arbeitnehmer unter Anrechnung auf dessen Urlaubsansprüche nach der Kündigung von der Arbeitsleistung freizustellen, ist nach den §§...

Autor: RA FAArbR Dr. Norbert Windeln, LL.M., avocado rechtsanwälte, Köln
Aus: Arbeits-Rechtsberater, Heft 07/2014
Rubrik: Arbeitsrecht

Ein Arbeitnehmer, der während der letzten fünf Jahre seines insgesamt knapp zwölf Jahre andauernden Arbeitsverhältnisses zur Ausübung seines Betriebsratsamts vollständig von der Arbeit freigestellt war, kann vom Arbeitgeber nicht verlangen, dass...

2011-12-28, Hess LAG Az. 7 Sa 248/11 (22 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Im Falle einer schwerwiegenden Verletzung der arbeitsvertraglichen Pflichten kommt auch bei einem von der Arbeitspflicht bis zum vereinbarten Beendigungstermin freigestellten Arbeitnehmer eine außerordentliche Kündigung in Betracht. Dies hat das...

Autor: RA Dr. Thomas Engels, LL.M., LEXEA Rechtsanwälte, Köln – www.lexea.de
Aus: IT-Rechtsberater, Heft 07/2016
Rubrik: IT-Recht

Ein normal entwickeltes zwölfjähriges Kind besitzt die notwenige Einsichtsfähigkeit zu erkennen, dass in der Nutzung von Internettauschbörsen ein rechtswidriges Verhalten liegt. Dies gilt insb. dann, wenn es von seinen Eltern über die Gefahren einer...

2014-06-06, OLG Oldenburg Az. 5 U 45/13 (372 mal gelesen)
Rubrik: Agrarrecht

Das Oberlandesgericht Oldenburg hat die Berufung eines Landwirts gegen ein Urteil des Landgerichts Oldenburg zurückgewiesen. Der Landwirt hatte seine Betriebshaftpflichtversicherung auf Freistellung von gegen ihn erhobener Forderungen von insgesamt...

weitere Rechtstipps in der Rubrik Arbeitsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Arbeitsrecht