Kontaktdaten

Rechtsanwältin Susanne Kühn-Irmak

Martinistraße 68
28195 Bremen
Kontaktaufnahme mit diesem Anwalt
Kontaktformular schließen

Hinweis:

Das Kontaktformular ist noch nicht aktiv, bzw. freigeschaltet.

Die Freischaltung erfolgt, indem sich der Anwalt/ die Anwältin unter www.anwalt-notarverzeichnis.de einloggt und sein/ ihr Einverständnis zur Freischaltung gibt.

* Pflichtfeld
Bitte Sicherheitscode eingeben.
Formular schließen
Anbieterkennzeichnung
Informationen zu diesen Daten
Die Anzeige Ihrer Kanzleidaten: Wer profitiert davon?
Wie können Sie Ihren Eintrag aktualisieren?
Wie kann das Kontaktformular freigeschaltet werden?
Woher kommen die angezeigten Daten?
Weitere Rechtsanwälte in Bremen:

Gerhard-Rohlfs-Straße 59
28757 Bremen
Kirchhuchtinger Landstraße 35
28259 Bremen
Hinter der Mauer 9
28195 Bremen
Artikel unserer Anwälte aus Bremen
18.05.2010, Autor Uwe Klatt

I. Sinn und Zweck der Umorganisationspflicht Selbstständige, die eine Berufsunfähigkeitsversicherung unterhalten, zeigen sich häufig davon überrascht, was das prüfende Versicherungsunternehmen doch für immense und weitreichende Anforderungen an die ...

11.05.2010, Autor Uwe Klatt

Beamte, die eine Berufsunfähigkeitsversicherung unterhalten, finden in ihren Versicherungsbedingungen häufig eine Sonderregelung, die sie für den Fall der Dienstunfähigkeit privilegiert. Hat der entsprechende Beamte eine solche sog. “Beamtenklausel“ in ...

Rechtstipps unserer Redaktion
27.11.2014, Autor OVG NRW Aktenzeichen: 3 A 1217/14

Rechtsreferendare, die in Nordrhein-Westfalen seit 1999 in einem öffentlich-rechtlichen Ausbildungsverhältnis zum Land stehen, konnten juristische Erfolge in eigener Angelegenheit erstreiten. Sie erhalten vom Land eine Unterhaltsbeihilfe. ...

26.11.2014, Autor Redaktion Anwalt-Suchservice

Getrenntlebende Eltern müssen um ihr Umgangsrecht wahrnehmen zu können in manchen Fällen erhebliche Fahrtkosten auf sich nehmen. Ist ein Elternteil Hartz IV-Bezieher stellt sich die Frage, ob diese Fahrtkosten einen Mehrbedarf darstellen, der vom Jobcenter ...

26.11.2014, Autor Oberlandesgericht Hamm (3 U 54/14)

Ein Patient kann von einem Krankenhaus 20.000 Euro Schmerzensgeld verlangen, nachdem er im Krankenhaus ohne ausreichende Aufklärung und ohne ausreichende Indikation nach der neueren Methode des Bandscheibenersatzes operiert wurde. ...

26.11.2014, Autor

...

Angebote für Rechtssuchende

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Rechtstipps
von spezialisierten Anwälten
zu Themen wie

  • Kündigung des Arbeitsvertrages
  • Kündigung des Mietvertrages
  • Bußgeldbescheid bei Verkehrsverstößen
  • Scheidung und Trennung etc.
Rechtstipps lesen

Rechtsberatung online

Durchschnittlicher Preis: € 35
Antworten in unter einer Stunde

www.anwalt-onlineservice.de
Weitere Rechtsinformationen und Hilfen wie Kostenrechner finden Sie auf www.anwalt-suchservice.de
Rechtsanwältin Susanne Kühn-Irmak ist noch nicht gelistet in Rechtsanwälte Bremen