Rechtsanwalt Joachim Cäsar-Preller

Rechtsanwalt Joachim Cäsar-Preller

Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht



Standort / Anfahrt

Landkarte

Bei der Einbindung von Google Maps übermitteln wir Daten an Google LLC. Wenn Sie in die Nutzung von Google Maps einwilligen möchten, klicken Sie bitte auf "OK". Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK

Allgemeine Informationen zur Kanzlei
Seit nunmehr 17 Jahren betreuen wir unsere bundesweiten Mandanten in fast allen Rechtsgebieten, wobei wir großen Wert darauf legen, jeden Mandanten persönlich zu betreuen. Und zwar nicht nur in Wiesbaden sondern darüber hinaus auch in unseren Sprechstundenorten Berlin, Hamburg, Köln, Stuttgart, München, Puerto de la Cruz (Teneriffa) und Lugano (Schweiz).

Neben der Betreuung in einzelnen Rechtsfällen beraten wir unseren Mandanten auch gerne ganzheitlich und versuchen aufkommende Rechtsprobleme bereits im Vorhinein aufzulösen.

Genauso wie die Betreuung von Verbrauchern beraten wir auch gerne kleine und mittelständische Unternehmen.

Zudem wird bei uns das Thema Mediation ganz groß geschrieben.

Nachricht an meine Kanzlei
Meine Publikationen

Diesen Anwalt bewerten

Meine Rechtstipps
18.04.2019, Autor Joachim Cäsar-Preller (20 mal gelesen)

Mercedes droht im Abgasskandal ein weiterer Massenrückruf. Wie am Wochenende bekannt wurde, hat das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) den Verdacht, dass Daimler beim Mercedes GLK 220 CDI mit der Abgasnorm Euro 5 eine unzulässige Abschalteinrichtung ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (2 Bewertungen)
16.04.2019, Autor Joachim Cäsar-Preller (20 mal gelesen)

Im Zusammenhang mit dem VW-Abgasskandal hat die Staatsanwaltschaft Braunschweig jetzt Anklage gegen Ex-VW-Chef Martin Winterkorn und vier weitere Führungskräfte erhoben. Die Vorwürfe gegen die Beschuldigten haben es in sich. Wie die ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (1 Bewertungen)
15.04.2019, Autor Joachim Cäsar-Preller (26 mal gelesen)

Mercedes gerät im Abgasskandal weiter unter Druck. Nach Medienberichten vom 14. April 2019 geht das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) dem Verdacht nach, ob beim Mercedes GLK 220 CDI der Abgasklasse Euro 5 eine unzulässige Abschalteinrichtung bei der ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (2 Bewertungen)
11.04.2019, Autor Joachim Cäsar-Preller (32 mal gelesen)

Eine fehlerhafte Angabe zum Effektivzins kann zum Widerruf des Darlehensvertrags berechtigen. Das hat das OLG Köln mit Urteil vom 26. März 2019 entschieden (Az.: I-4 U 102/18). „Das Urteil zeigt, dass der Widerrufsjoker bei ...

sternsternsternsternstern  3,3/5 (3 Bewertungen)
11.04.2019, Autor Joachim Cäsar-Preller (32 mal gelesen)

Den Autobauern Volkswagen, Daimler und BMW droht Ungemach aus Brüssel. Die EU-Kommission geht davon aus, dass sich die Konzerne jahrelang bei Technologien zur Abgasreinigung abgesprochen haben und so Innovationen im Weg standen. ...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (3 Bewertungen)
09.04.2019, Autor Joachim Cäsar-Preller (30 mal gelesen)

Lkw-Kartell: OLG Stuttgart hat mit Urteil vom 4. April 2019 entschieden, dass ein geschädigter Käufer einen Schadensersatzanspruch gegen Daimler hat (Az.: 2 U 101/18). Das sog. Lkw-Kartell war im Jahr 2011 aufgeflogen. Im Juli 2016 verhängte die ...

sternsternsternsternstern  4,7/5 (3 Bewertungen)
06.04.2019, Autor Joachim Cäsar-Preller (34 mal gelesen)

Bei notariellen Immobilienkaufverträgen wird in der Regel ein Gewährleistungsausschluss vereinbart. Der Gewährleistungsausschluss kann allerdings unwirksam sein, wenn der Verkäufer Mängel an der Immobilie arglistig verschwiegen hat. ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (6 Bewertungen)
02.04.2019, Autor Joachim Cäsar-Preller (41 mal gelesen)

Der Abgasskandal hat auch die Oberklasse-Fahrzeuge des VW-Konzerns wie z.B. den VW Touareg erreicht. Das Landgericht Heilbronn entschied mit Urteil vom 30. November 2018, dass Volkswagen einen Touareg 3,0 Liter TDI mit der Abgasnorm Euro 5 ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (2 Bewertungen)
01.04.2019, Autor Joachim Cäsar-Preller (32 mal gelesen)

Weitet sich der VW-Abgasskandal noch auf einen weiteren Motor aus? Nachdem der Abgasskandal im Herbst 2015 in den USA aufgeflogen war, ging es um Abgasmanipulationen am Dieselmotor des Typs EA 189. Volkswagen hatte damals schnell versichert, dass der ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (4 Bewertungen)
27.03.2019, Autor Joachim Cäsar-Preller (44 mal gelesen)

Die gescheiterte Musterfeststellungsklage gegen die Mercedes-Benz-Bank bedeutet nicht das Aus für den Widerrufsjoker bei Autokrediten. Dass Autofinanzierungen mit der Mercedes-Bank widerrufen werden können, zeigt ein aktuelles Urteil des ...

sternsternsternsternstern  4,5/5 (2 Bewertungen)
24.03.2019, Autor Joachim Cäsar-Preller (33 mal gelesen)

Die Übernahme von Monsanto könnte Bayer teuer zu stehen kommen. Vor einem Geschworenengericht in den USA musste der Konzern im Zusammenhang mit Glyphosat in dem Unkrautvernichter „Roundup“ eine herbe Niederlage einstecken. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (3 Bewertungen)
21.03.2019, Autor Joachim Cäsar-Preller (41 mal gelesen)

Die Musterfeststellungsklage zum Widerruf von Autokreditverträgen der Mercedes-Benz-Bank ist gescheitert. Das OLG Stuttgart hat die Musterklage der Schutzgemeinschaft für Bankkunden e.V. am 20. März 2019 für unzulässig erklärt ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (4 Bewertungen)
21.03.2019, Autor Joachim Cäsar-Preller (28 mal gelesen)

Das OLG Köln hat in einem Hinweisbeschluss vom 1. März 2019 erneut bestätigt, dass es VW im Abgasskandal für schadensersatzpflichtig hält (Az.: 16 U 146/18). Damit hat das OLG Köln in diesem Jahr schon zum zweiten Mal klar Stellung im ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (2 Bewertungen)
19.03.2019, Autor Joachim Cäsar-Preller (33 mal gelesen)

Die Musterfeststellungsklage zum Widerruf von Autokrediten der Mercedes-Benz-Bank wird voraussichtlich scheitern. Vermutlich wird das zuständige OLG Stuttgart seine Entscheidung am 20. März bekanntgeben und es wird allgemein damit gerechnet, ...

sternsternsternsternstern  4,5/5 (2 Bewertungen)
14.03.2019, Autor Joachim Cäsar-Preller (33 mal gelesen)

Der Dieselskandal ist auch an Porsche-Kunden nicht spurlos vorüber gegangen. Sie haben gute Chancen, Schadensersatzansprüche aufgrund der Abgasmanipulationen durchzusetzen, wie ein Urteil des Landgerichts Bochum vom 8. Februar 2019 zeigt (Az.: I-4 O ...

sternsternsternsternstern  4,7/5 (3 Bewertungen)
12.03.2019, Autor Joachim Cäsar-Preller (42 mal gelesen)

Der Abgasskandal trifft alle Dieselfahrer, die unter dem Wertverlust ihrer Fahrzeuge und drohenden Fahrverboten leiden. Neben Schadensersatzklagen kann der Widerruf der Autofinanzierung ein Ausweg aus diesem Dilemma sein. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (4 Bewertungen)
11.03.2019, Autor Joachim Cäsar-Preller (41 mal gelesen)

LG Erfurt spricht P&R-Anleger Schadensersatz zu. Anleger müssen nach der Insolvenz der P&R-Gesellschaften hohe finanzielle Verluste befürchten. Sie müssen aber nicht auf dem Schaden sitzenbleiben, sondern können ...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (4 Bewertungen)
07.03.2019, Autor Joachim Cäsar-Preller (33 mal gelesen)

LG Augsburg: VW habe sich im Abgasskandal schadenersatzpflichtig gemacht und habe auch keinen Anspruch auf eine Nutzungsentschädigung. Das Landgericht Augsburg ließ ein weiteres Mal keinen Zweifel aufkommen: VW habe sich im Abgasskandal ...

sternsternsternsternstern  3,0/5 (3 Bewertungen)
06.03.2019, Autor Joachim Cäsar-Preller (46 mal gelesen)

Das Aus für den Airbus A380 trifft auch diverse Flugzeugfonds. Der Airbus A380 wurde einst gefeiert, jetzt wurde das Aus für das Großraumflugzeug beschlossen. Die Produktion wird 2021 eingestellt. Investitionen in Flugzeugsfonds sollten ...

sternsternsternsternstern  3,3/5 (4 Bewertungen)
05.03.2019, Autor Joachim Cäsar-Preller (37 mal gelesen)

Das Amtsgericht Hamburg hat am 5. Februar 2019 unter dem Aktenzeichen 67a IN 52/19 das vorläufige Insolvenzverfahren über die Beteiligungsgesellschaft Reefer-Flottenfonds mbH & Co. KG eröffnet. Eine erneute Krise beim Reefer-Flottenfonds von MPC hatte ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (3 Bewertungen)

Standort / Anfahrt

Landkarte

Bei der Einbindung von Google Maps übermitteln wir Daten an Google LLC. Wenn Sie in die Nutzung von Google Maps einwilligen möchten, klicken Sie bitte auf "OK". Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK

Dieses Kanzleiprofil ...
Datenschutzhinweis: Für die Nutzung dieser Seite gelten die Datenschutzinformationen von anwalt-suchservice.de, einzusehen unter https://www.anwalt-suchservice.de/datenschutz.html. Daten, die Sie uns im Rahmen der Nutzung unserer Website übermitteln, werden ausschließlich zu dem vorgesehenen Zweck verwendet. Wenn Sie Beratung durch einen Anwalt in Anspruch nehmen wollen, erfolgt die Datenübermittlung an den Anwalt zur Kontaktaufnahme mit Ihnen und zur Abwicklung des Mandats. Ohne Ihre Einwilligung oder ohne, dass dies gesetzlich vorgeschrieben ist, werden keine Daten außerhalb dieser Zwecke verwendet.

Kanzlei:

Cäsar-Preller Rechtsanwaltskanzlei

Anschrift:

Uhlandstraße 4
65189 Wiesbaden
DEUTSCHLAND

Telefon:
Nummer anzeigen
Mobil:
Nummer anzeigen
Telefax:
Nummer anzeigen
Kontakt

Bitte verwenden Sie zur Kontaktaufnahme bevorzugt dieses Formular. Vielen Dank!



captcha



E-Mail:

Internet:
www.caesar-preller.de

Mein weiterer Beruf:
Abogado

Fremdsprachen:
Englisch
Französisch
Italienisch
Spanisch
Russisch
Bulgarisch

Meine Rechtsgebiete:

  • Gesellschaftsrecht
  • Immobilienrecht
  • Zivilrecht
  • Bankrecht und Kapitalmarktrecht
  • Baurecht
  • Architektenrecht
  • Börsenrecht
  • Kapitalanlagenrecht
  • Unternehmensnachfolgerecht
  • Mediation
  • Bankrecht
  • Kapitalmarktrecht

Anbieterkennzeichnung
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK