Ihren Anwalt in Schönberg hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Sie suchen einen Rechtsanwalt in Schönberg in einer der umfassendsten Rechtsanwalt-Datenbanken in Deutschland. Unsere Datenbank wird laufend aktualisiert und enthält die Kontaktdaten von erfahrenen Rechtsanwälten in allen maßgeblichen Rechtsgebieten.

Hinweis: Wir haben mehrere Orte ähnlichen Namens in unserem System. Bitte wählen Sie aus einem der folgenden Links:

Wissenswertes über Schönberg

Schönberg kommt als Ortsname in Deutschland relativ häufig vor. Als Ortsteilname ist Schönberg vor allem in Bayern oft vertreten, aber auch zweimal als selbstständige Gemeinde: Schönberg (Niederbayern) und Schönberg (Oberbayern).

Schönberg in Norddeutschland, Sachsen und Rheinland-Pfalz

In Schleswig-Holstein findet sich mit über sechstausend Einwohnern das größte deutsche Schönberg: Schönberg (Holstein). Eine weitere Gemeinde in Schleswig-Holstein mit gleichem Namen ist Schönberg (Lauenburg). Aber auch Mecklenburg-Vorpommern beheimatet ein Schönberg: Schönberg (Mecklenburg). Schönberg (Sachsen) hingegen verrät bereits durch den Ortszusatz im Namen zu welchem Bundesland die Gemeinde gehört. Schönberg bei Thalfang ist die kleinste Gemeinde mit diesem Ortsnamen und liegt in Rheinland-Pfalz.

Schönberg (Holstein)

Schönberg (Holstein) ist durch seine Lage an der Ostsee ein beliebtes Reiseziel. Das Ostseebad wird jährlich von über siebzigtausend Touristen besucht. Wassersportler und Naturliebhaber schätzen die Vorzüge von Schönberg (Holstein). Für Touristen bietet sich auch ein Abstecher in das nur gut 20 km entfernte Kiel an. Nach Urlaub klingen die vor allem auch zwei Strandabschnitte von Schönberg (Holstein): Kalifornien und Brasilien. Aber Schönberg hat mehr zu bieten, denn auch Kultur steht auf dem Programm von Schönberg in Holstein: Museen, Musikveranstaltungen, Lesungen und Kinderfeste sorgen für Unterhaltung.

Schönberg – Adelsgeschlecht

Schönberg ist allerdings nicht nur ein Ortsname. Schönberg ist außerdem ein thüringisch-sächsisches Adelsgeschlecht aus dem Mittelalter. Die Familie brachte viele Minister, Bischöfe und andere hohe Amtsmänner hervor. Nicht verwandt ist dieses Adelsgeschlecht Schönberg mit dem gleichnamigen Adelsgeschlecht aus dem Rheinland. So verwundert es kaum, dass Schönberg auch der Name einiger Schlösser und Burgen ist.

Rechtsanwalt in Schönberg

Suchen sie nach einem Anwalt in Schönberg (Niederbayern), Schönberg (Oberbayern), Schönberg (Sachsen)? Oder doch in Schönberg (Holstein)? Der Anwalt-Suchservice erleichtert Ihre Suche. Wenn Sie oben auf dieser Seite auf das Schönberg mit dem richtigen Ortszusatz im Namen klicken, gelangen Sie zu einer Liste mit allen Anwälten, die beim Anwalt-Suchservice in Ihrem Schönberg registriert sind.

Rechtstipps

2011-06-15, Autor Mathias Henke (3363 mal gelesen)

Das OLG Karlsruhe hat in einem jüngsten Urteil entschieden, dass das Verschweigen eines nichtehelichen Kindes aus erster Ehe nicht nur zur Scheidung berechtigt, sondern sogar die Aufhebung der Ehe zur Folge haben kann (OLG Karlsruhe 18 UF 8/10). ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (17 Bewertungen)
2013-02-07, FG Münster (Az. 4 K 1569/12 Kg) (42 mal gelesen)

Das Finanzgericht Münster hat entschieden, dass die eigenen Einkünfte und Bezüge des Ehegatten eines volljährigen verheirateten Kindes nach Wegfall des Grenzbetrages ab 2012 nicht mehr maßgeblich sind....

sternsternsternsternstern  4,0/5 (2 Bewertungen)
Mobilfunkverträge: Unwirksame Klauseln © bloomua - Fotolia.com
2015-04-08, Redaktion Anwalt-Suchservice (245 mal gelesen)

Die Gerichte haben in jüngerer Zeit mehrere bei den Anbietern beliebte Vertragsklauseln in Mobilfunkverträgen für unwirksam erklärt. Dabei geht es zum Beispiel um das Pfand für SIM-Karten, Extragebühren für eine Papierrechnung und die...

sternsternsternsternstern  3,6/5 (8 Bewertungen)
Autor: RA Markus Rössel, LL.M. (Informationsrecht), Kaldenbach & Taeter, Brühl
Aus: IT-Rechtsberater, Heft 10/2011

Durch eine Bestätigungsmail im elektronischen Double-opt-in-Verfahren wird weder ein Einverständnis des Verbrauchers mit Werbeanrufen belegt, noch führt sie für sich allein zu einer Beweiserleichterung zugunsten des Werbenden....

alle Rechtstipps alle Rechtstipps alle Rechtstipps

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK