Ihren Anwalt für Erbschaftsteuerrecht hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Informationen zum gesuchten Thema Erbschaftsteuerrecht finden Sie hier

Rechtsanwalt für Erbschaftssteuerrecht

Erbschaftssteuerrecht

Für das Erbschaftssteuerrecht existiert ein eigenes Gesetz, das sogenannte Erbschaftssteuer- und Schenkungssteuergesetz (ErbStG). Vervollständigt werden die Normen durch die dazugehörige Durchführungsverordnung. Das Erbschaftssteuer- und Schenkungssteuergesetz regelt die Erbschaftssteuerpflicht, die Wertermittlung und die Berechnung der Erbschaftssteuer. Ebenfalls beinhaltet es eigene Normen und Regelungen zur Festsetzung der Erbschaftssteuer und der Erhebung der Steuer.

Steuerpflicht, Ausnahmen, Freibeträge

Wird beispielsweise Vermögen von Todes wegen erworben, unterfällt es nach dem Erbschaftssteuergesetz der Steuerpflicht. Die Besteuerung umfasst den Vermögenserwerb aufgrund gesetzlicher Erbfolge, aufgrund Erbenstellung durch Bestimmung in einem Testament oder aufgrund der Einsetzung als Vermächtnisnehmer bzw. Erwerb von Vermögen als Pflichtteilsberechtigter. Als Erbanfallsteuer wird die Erbschaftssteuer beim Erben nach dem Erbanfall erhoben. Eine Ausschlagung des Erbes durch den Erben unterliegt nicht der Erbschaftssteuer. Durch das ErbStG können einzelne Vermögenspositionen bzw. Gegenstände von der Steuerpflicht ausgenommen werden. Darunter fallen beispielsweise Hausrat bis zu einer bestimmten Wertgrenze und unter besonderen Voraussetzungen auch selbstgenutzter Wohnraum innerhalb der EWR. Ausgehend von dem Verwandtschaftsgrad mit dem Erblasser werden gewisse Wertbeträge bei der Ermittlung der Erbschaftssteuer nicht einberechnet. Diese sogenannten Freibeträge werden auch im Erbschaftssteuergesetz normiert.

Nationales Steuerrecht

Grundsätzlich ist das Erbschaftssteuerrecht dem nationalen Steuerrecht zuzuordnen. Unter Umständen (persönliche Situation des Erblassers) können Berührungspunkte mit dem internationalen Steuerrecht entstehen, beispielsweise wenn das Erbe Immobilien im Ausland umfasst. Die wesentlichen Vorschriften zum Schenkungssteuerrecht sind ebenfalls im ErbStG zu finden.

zuletzt aktualisiert am 07.07.2016

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Anwalt für Erbschaftsteuerrecht in Großstädten mehr zeigen
weniger anzeigen
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK