Ihren Anwalt für Gebührenrecht der Rechtsanwälte hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Der Beruf des Rechtsanwalts unterliegt dem Berufsrecht der Rechtsanwälte, zu dem auch das Gebührenrecht der Rechtsanwälte zählt. Im Gebührenrecht für Rechtsanwälte finden sich Vorgaben für die Erhebung von Gebühren für anwaltliche Leistungen wie Beratung und (außer-) gerichtliche Vertretung.

Honorare für Rechtsanwälte: Das Gebührenrecht der Rechtsanwälte

Nach dem Gesetz oder Honorarvereinbarung

Die Höhe des Honorars bzw. der Gebühren, die ein Rechtsanwalt für seine Beratungstätigkeit und alle Leistungen der Kanzlei erhebt, richtet sich nach dem Gebührenrecht für Rechtsanwälte. Dieses sieht vor, dass ein Rechtsanwalt seine Vergütung entweder nach dem Gesetz bestimmt oder aber dass das Honorar zwischen Rechtsanwalt und Mandant in einer Honorarvereinbarung (Beratungspauschale, Stundensatzvereinbarung etc.) festgelegt wird. Grundlage der Abrechnung der Gebühren aufgrund eines Gesetzes ist das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG), zentrales Regelungswerk des Gebührenrechts für Rechtsanwälte. Prinzipiell gibt das RVG keine starren Gebühren für einzelne, konkrete Leistungen vor. Vielmehr steckt es in der Regel einen weiten und flexiblen Rahmen für die Gebührenerhebung ab. Dabei basiert die gesetzliche Gebühr im Zivilrecht auf dem sogenannten Gegenstandswert. Je nach Schwierigkeit des Falles und Umfang der Beratung kann der Rechtsanwalt anhand einer Gebührentabelle zum RVG das konkrete Honorar mit Hilfe des Gebührensatzes ermitteln. Eine Unterschreitung der gesetzlichen Gebühren ist ihm nicht erlaubt.

Festlegung der Gebühren

Bei der Festlegung der Gebühren wird nach der Art der Tätigkeit des Rechtsanwalts unterschieden: Das außergerichtliche Auftreten für seinen Mandanten unterliegt anderen Gebühren als das Auftreten vor Gericht. Außerdem ist die Gebühr für eine sogenannte anwaltliche Erstberatung im RVG geregelt, für Privatpersonen ist sie auf einen Höchstbetrag von 190,00 Euro begrenzt. Da der Rechtsanwalt oftmals die Möglichkeit hat, die gesetzlichen Gebühren selbst anhand des RVG zu bestimmen, besteht ein gewisses Konfliktpotential: Vor allem die Einstufung einer Sache als „schwierig“ bzw. „komplex“ und die damit verbundenen höheren Gebühren innerhalb des gesetzlichen Gebührenrahmens, können zu Unmut des Mandanten und teils zu Auseinandersetzungen über die Höhe der Gebühren führen. Das gleiche gilt für die Festlegung des Gegenstandswertes. In bestimmten Konstellationen sorgen jedoch gesetzliche Vorgaben für die Festlegung des Gegenstandswertes für klare Verhältnisse.

Besonderer Tipp

Wenn Sie die Beratung eines Rechtsanwaltes in Anspruch nehmen wollen oder müssen, sprechen Sie ihn direkt und offen auf die Gebühren bzw. Kosten der Rechtsberatung an. Sprechen Sie Ihren Rechtsanwalt auch darauf an, ob es in Ihrem konkreten Fall nach dem Gebührenrecht der Rechtsanwälte möglich ist eine Honorarvereinbarung zu treffen. Sollte es doch einmal Ärger mit der Rechnung eines Rechtsanwaltes geben: Nehmen Sie Kontakt zu einem Rechtsanwalt auf, der mit dem Gebührenrecht der Rechtsanwälte vertraut ist und die Rechnung prüfen kann. Finden Sie ihn mit dem Anwalt-Suchservice!

Rechtstipps zum Thema Gebührenrecht der Rechtsanwälte

Hochzeit, Geburtstag, Jubiläumsfeier: Wann fallen GEMA-Gebühren an? © Peter Atkins - Fotolia.com
2016-02-22, Redaktion Anwalt-Suchservice (346 mal gelesen)
Rubrik: Gewerblicher Rechtsschutz

Die GEMA erhebt Verwertungsgebühren für Musik, deren Komponisten bei ihr Mitglied sind. Grundsätzlich fällt für private Partys keine GEMA-Gebühr an. Aber wann ist eine Party eigentlich privat?...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (38 Bewertungen)
2017-01-17, Autor Joachim Cäsar-Preller (201 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Das Bild ist alltäglich. Statt an der Kasse im Supermarkt, an der Tankstelle oder in anderen Geschäften das nötige Bargeld herauszusuchen, wird die EC-Karte gezückt und bezahlt. Für diesen Vorgang verlangen die Banken von den Händlern eine Gebühr. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (15 Bewertungen)
2013-03-20, BVerwG 1 C 12.12 (84 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Gebühren, die von einem türkischen Arbeitnehmer für Aufenthaltsdokumente erhoben werden, sind nicht mit dem Assoziationsrecht EWG-Türkei zu vereinbaren, wenn sie im Vergleich zu entsprechenden Gebühren für Unionsbürger unverhältnismäßig hoch sind....

sternsternsternsternstern  4,3/5 (7 Bewertungen)
2016-11-10, Autor Christof Bernhardt (253 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Bausparkassen dürfen für die Auszahlung des Bauspardarlehens keine zusätzliche Gebühr erheben. Vorformulierte Klauseln zu diesen Darlehensgebühren bei Bausparverträgen sind unwirksam, entschied der BGH mit Urteil vom 8. November 2016 (Az.: XI ZR ...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (23 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Berufsrecht der freien Berufe weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Berufsrecht der freien Berufe

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Anwalt für Gebührenrecht der Rechtsanwälte in Großstädten Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Aachen Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Augsburg Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Berlin Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Bielefeld Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Bochum Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Bonn Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Braunschweig Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Bremen Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Chemnitz Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Dortmund Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Dresden Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Duisburg Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Düsseldorf Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Erfurt Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Essen Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Frankfurt am Main Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Freiburg im Breisgau Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Gelsenkirchen Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Hagen Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Hamburg Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Hamm Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Hannover Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Heidelberg Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Ingolstadt Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Karlsruhe Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Kassel Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Kiel Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Krefeld Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Köln Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Leipzig Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Leverkusen Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Ludwigshafen am Rhein Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Lübeck Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Magdeburg Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Mainz Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Mannheim Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Mönchengladbach Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Mülheim an der Ruhr Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte München Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Münster Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Nürnberg Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Oberhausen Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Oldenburg Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Osnabrück Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Saarbrücken Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Stuttgart Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Wiesbaden Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Wuppertal Anwalt Gebührenrecht der Rechtsanwälte Würzburg
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK