Ihren Anwalt für Kapitalanlagebetrug hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Informationen zum gesuchten Thema Kapitalanlagebetrug finden Sie hier

Filtern nach Orten

Rechtsanwalt Kapitalanlagebetrug

Beim Anwalt-Suchservice finden Sie kompetente Rechtsanwälte, die das Thema Kapitalanlagebetrug zu ihrem Spezialgebiet gemacht haben. Diese bieten Ihnen Rat und Unterstützung – sowohl im Rahmen einer Beratung als auch bei einer Vertretung vor Gericht.

zuletzt aktualisiert am 07.09.2016

Rechtstipps zum Thema Kapitalanlagebetrug

2017-09-20, Autor Joachim Cäsar-Preller (11 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Vorformulierte Klauseln zur Erhebung von Bearbeitungsgebühren bei gewerblichen Darlehen sind unwirksam. Das hat der Bundesgerichtshof mit Urteilen vom 4. Juli 2017 entschieden (Az.: XI ZR 562/15 und XI ZR 233/16). ...

2017-09-18, Autor Martin Heinzelmann (20 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Vertragsausstieg aus Volks- und Sparda-Bankdarlehen jetzt! Widerrufsjoker ziehen und tausende von Euro an Vorfälligkeitsentschädigung sparen! Darlehenswiderruf/Widerrufsjoker sticht! Volksbank-/und Spardabankdarlehen aus den Jahren 2010-2014 weiterhin ...

sternsternsternsternstern  3,0/5 (2 Bewertungen)
2017-09-18, Autor Christof Bernhardt (20 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Mit geringem finanziellen Einsatz hohe Zinserträge erzielen? So stellt es die Wohnungsgenossenschaft Grundwerte eG gerne dar. Auf diese Weise könne auch die breite Bevölkerungsschicht am Immobilienvermögen beteiligt werden. Möglich ...

sternsternsternsternstern  5,0/5 (1 Bewertungen)
2017-09-15, Autor Simon-Martin Kanz (23 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Als ob die Anleger der Fonds S&K Real Estate Value Added und Deutsche S&K Sachwerte Nr.2 durch den Skandal nicht schon genug gebeutelt wären, werden sie auch noch vom Insolvenzverwalter zur Kasse gebeten. ...

sternsternsternsternstern  3,0/5 (1 Bewertungen)
2017-09-13, Autor Jessica Gaber (20 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Zum wiederholten Mal hat der BGH den Kreditinstituten bescheinigt, dass sie von ihren Kunden ungerechtfertigte Gebühren verlangen und entsprechende Klauseln mit Urteil vom 12. September 2017 für unwirksam erklärt (Az.: XI ZR 590/15). ...

2017-09-11, Autor Simon-Martin Kanz (22 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Der Schiffsfonds MS Celine C ist seit knapp zwei Jahren insolvent. Anleger haben aber nach wie vor die Möglichkeit, Ansprüche auf Schadensersatz geltend zu machen. Die Beteiligung an dem Schiffsfonds MS Celine C wurde im Jahr 2009 von der zur ...

sternsternsternsternstern  5,0/5 (1 Bewertungen)
2017-09-11, Autor Sebastian Rosenbusch-Bansi (24 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Bezahlbarer Wohnraum ist gerade in Großstädten und Ballungsgebieten schwer zu finden. Da erscheint ein vermeintlich günstiges Angebot zum Erwerb einer Immobilie verlockend. Doch Vorsicht ist geboten: Hinter dem vermeintlichen Schnäppchen ...

sternsternsternsternstern  3,0/5 (1 Bewertungen)
2017-09-11, Autor Christof Bernhardt (24 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Anleger der Rickmers Anleihe können ab sofort ihre Forderungen beim Sachwalter anmelden. Das Amtsgericht Hamburg hat das Insolvenzverfahren am 5. September 2017 regulär eröffnet und weiterhin Eigenverwaltung angeordnet (Az.: 67g IN 173/17). ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (2 Bewertungen)
2017-09-07, Autor Jessica Gaber (20 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Im Mai 2016 wurde das Insolvenzverfahren über die Gesellschaft des Schiffsfonds HCI City of Guangzhou eröffnet (Az.: 56 IN 16/16). Anleger haben aber noch die Möglichkeit, Schadensersatzansprüche geltend zu machen. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (1 Bewertungen)
2017-09-06, Autor Christof Bernhardt (23 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Das Landgericht Karlsruhe stärkt Bausparern mit einer aktuellen Entscheidung den Rücken. Demnach kann die Badenia Bausparkasse Bausparverträge nicht einfach nach 15 Jahren kündigen. Eine dementsprechende Klausel sei unwirksam (Az.: 10 O 509/16). ...

weitere Rechtstipps in der Rubrik Bankrecht und Kapitalmarktrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Rechtsanwälte für Kapitalanlagebetrug
Mit Postleitzahl suchen
Ludwig-Erhard-Allee 10
76131 Karlsruhe (Zweigniederlassung)
Florastraße 8
41539 Dormagen (Zweigniederlassung)
Langebrückstraße 34
24340 Eckernförde
Markt 5
01662 Meißen
Rathausmarkt 5
20095 Hamburg
Königswall 28
45657 Recklinghausen
Comeniusstraße 109
01309 Dresden
Brieger Straße 35
80997 München
Spichernstraße 55
50672 Köln
Ludwigstraße 23
97070 Würzburg

Mit Postleitzahl suchen
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK