Anwalt Ladungssicherung

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Im Straßenverkehr muss man einiges beachten. Was viele Menschen aber nicht wissen: Beim Transport von Gegenständen – vom alltäglichen Einkauf über Möbel bis hin zu Tieren – kommt noch die Pflicht zur Ladungssicherung hinzu.

Alle Kanzleistandorte (alphabetisch)

A B C D E F G H I K L M N O P R S V W

Infos zur Ladungssicherung

Was ist Ladungssicherung?

Ladungssicherung ist die gesetzliche Pflicht, Güter beim Transport im Straßenverkehr so zu sichern, dass sie selbst nicht beschädigt werden und beim Transport keine Schäden bei anderen anrichten können. Denn ungesicherte Gegenstände können sich beim Transport mit dem Auto, Bahn, Schiff oder Flugzeug verschieben. Die Pflicht zur Ladungssicherung schreibt deshalb vor, dass Transportgüter so verstaut werden müssen, dass sie weder verrutschen noch umfallen, hin- und her rollen, durch die Luft fliegen oder herunterfallen können.

Wer ist für die Ladungssicherung verantwortlich?

Die Pflicht zur Ladungssicherung kann mehrere Personen treffen: Nach der Straßenverkehrsordnung (StVO) muss der Fahrzeugführer vor jeder Fahrt die Ladungssicherung prüfen und sicherstellen. Der Halter jedoch muss das Fahrzeug mit ausreichend Ladungssicherungsmitteln ausstatten (Spanngurte im angemieteten Umzugs-Transporter z. B.) und dem Fahrer damit die Basis für eine ordnungsgemäße Ladungssicherung verschaffen. Die Pflicht zur Ladungssicherung trifft aber nicht nur den Fahrer, sondern auch den Verlader. Seit dem Transportrechtsreformgesetz (TRG) enthält das Handelsgesetzbuch (HGB) Spezialvorschriften, nach denen Absender oder Frachtführer für die Ladungssicherung versendeter Güter mitverantwortlich sind. Für die Ladungssicherung ist also jeder verantwortlich, der am Transport der Frachtgüter mitwirkt. Bei Kraftfahrern oder Fernfahrern ist die Ladungssicherung seit 2008 sogar als eigenständiges Teilgebiet der Ausbildung im Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) enthalten.

Rechtsfolgen bei mangelhafter Ladungssicherung

Die Rechtsfolgen bei mangelhafter Ladungssicherung sind unterschiedlich und hängen davon ab, ob die mangelhafte Ladungssicherung bei einer Routinekontrolle der Polizei auffällt oder zu einem Unfall geführt hat. Im günstigsten Fall für den Fahrzeugführer wird bei mangelhafter Ladungssicherung nur die Weiterfahrt versagt. Mangelhafte Ladungssicherung ist aber immer eine Ordnungswidrigkeit und kann deshalb auch ein Bußgeldverfahren nach sich ziehen. Ist unzureichende Ladungssicherung Ursache für einen Unfall mit Personenschaden, leitet die Staatsanwaltschaft regelmäßig ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung ein. Hinzu kommen oft zivilrechtliche Schadensersatzansprüche der Geschädigten.

Fragen Sie einen Experten!

Sie haben Fragen zur Ladungssicherung? Wollen Sie allgemein wissen, wann Sie Ihre Pflicht zur Ladungssicherung erfüllt haben oder was Sie als Frachtführer beachten müssen? Sind Sie unsicher, ob ein Bußgeldbescheid wegen unsachgemäßer Ladungssicherung rechtmäßig ist oder benötigen Sie eine gute Verteidigung in einem Strafverfahren? Fragen Sie einen Rechtsanwalt, der sich mit allen Aspekten der Ladungssicherung auskennt und finden Sie ihn mit dem Anwalt-Suchservice!

zuletzt aktualisiert am 01.10.2015

Weiterführende Informationen zu Ladungssicherung

Anwalt Kaufrecht 17.06.2015
Das Kaufrecht ist kein eigenes Rechtsgebiet, sondern fasst vielmehr alle Vorschriften zusammen, die sich mit dem Kaufvertrag befassen. Das können allgemeine Regeln des Vertragsrechtes sein, weil der Kaufvertrag ein (spezifischer) Vertrag ist, aber auch spezielle Regelungen, die sich nur auf den Kauf von Sachen richten. mehr ...

Anwalt Werkvertragsrecht
Das Werkvertragsrecht gehört zum deutschen Zivilrecht. Beim Werkvertrag erbringt ein Vertragspartner – der Werkunternehmer – eine bestimmte Leistung. Nur bei Erfolg hat er seine Vertragspflicht erfüllt. mehr ...

Anwalt Werkvertrag
Das Werkvertragsrecht gehört zum deutschen Zivilrecht. Beim Werkvertrag erbringt ein Vertragspartner – der Werkunternehmer – eine bestimmte Leistung. Nur bei Erfolg hat er seine Vertragspflicht erfüllt. mehr ...

Anwalt Nacherfüllung 16.11.2015
Der Anspruch auf Nacherfüllung ist der zentrale Anspruch, wenn beim Kaufvertrag etwas schief geht. Erst wenn Nacherfüllung unmöglich oder gescheitert ist, kommen andere Rechte wie etwa Rücktritt oder (Preis-) Minderung in Betracht. mehr ...

Anwalt Kaufvertrag 16.02.2017
Er ist eines der wichtigsten Rechtsgeschäfte im deutschen Vertragsrecht: der Kaufvertrag. Viele Unternehmer generieren ihren Umsatz mit dem Kaufvertrag, im privaten Bereich dient der Kaufvertrag der Lebenshaltung und der Erfüllung von Wünschen bzw. Bedürfnissen. mehr ...

Anwalt Transportrecht 29.03.2016
Als Teil des Handelsrechts beinhaltet das Transportrecht sämtliche Normen, die den Transport von Waren und Gütern regeln. Das Speditionsrecht ist ein spezieller Teil des Transportrechts. Zu dem Rechtsgebiet des Transportrechts gibt es eine entsprechende Zeitschrift mit dem Titel „Transportrecht“. mehr ...

Anwalt Berufsrecht der Steuerberater
Der Beruf des Steuerberaters und des Steuerbevollmächtigten zählt zu den "freien Berufen". Steuerberater betreiben wie Rechtsanwälte oder Ärzte kein Gewerbe, sondern vertreten die Interessen ihrer Mandanten und sind dem Gemeinwohl verpflichtet. Sie unterliegen bei der Berufsausübung dem Berufsrecht der Steuerberater. mehr ...

Anwalt Insolvenzverschleppung
Eine Insolvenzverschleppung liegt vor, wenn trotz entsprechender gesetzlicher Pflichten ein Antrag auf Insolvenzeröffnung verspätet oder gar nicht abgegeben wird. Es handelt sich um eine Straftat. Die Antragspflicht ist an das Vorliegen bestimmter Insolvenzgründe gebunden. mehr ...

Anwalt Disziplinarrecht
Beamte übernehmen die Ausführung der staatlichen Aufgaben. Doch auch sie sind nicht frei von Fehlern in ihrem Tun. Unter welchen Voraussetzungen "Fehler" von Beamten ein Dienstvergehen darstellen und wie ein solches zu sanktionieren ist, ist Gegenstand des Disziplinarrechts. mehr ...

Anwalt Mieter 09.03.2017
Rauchverbot, Schönheitsreparaturen oder der Kinderwagen im Hausflur - Streit zwischen Vermieter und Mieter ist ein Dauerbrenner vor deutschen Gerichten. Was muss man also als Mieter dulden und wogegen kann man sich wehren? mehr ...

Anwalt Eigentümergemeinschaft 20.02.2017
Wenn man eine Eigentumswohnung kauft, wird man automatisch Mitglied einer Eigentümergemeinschaft. Die Eigentümergemeinschaft bringt bestimmte Rechte, aber auch Pflichten mit sich. Aber die Eigentümergemeinschaft gibt es nicht bei Wohnungen. mehr ...

Anwalt WEG-Recht
Das Wohnungseigentumsrecht oder WEG-Recht befasst sich mit den rechtlichen Gegebenheiten der Wohnungseigentümergemeinschaft. Es regelt, wie ein Grundstück unter den einzelnen Eigentümern aufgeteilt wird und legt deren Rechte und Pflichten fest. mehr ...

Anwalt Wohneigentumsrecht
Das Wohneigentumsrecht (auch: Wohnungseigentumsrecht, WEG-Recht) beschäftigt sich mit den Rechtsverhältnissen einer Wohnungseigentümergemeinschaft. Dieser Bereich gehört zu den prozessintensivsten des deutschen Immobilienrechts. mehr ...

Anwalt Patientenanwalt 14.08.2015
Gerade wenn eine Behandlung nicht anschlägt oder eine Operation nicht den gewünschten Erfolg bringt, ist schnell die Rede vom ärztlichen Versagen, dem berühmten ärztlichen Kunstfehler oder gar von Ärztepfusch. Fachmann für all diese Fälle ist der Patientenanwalt. mehr ...

Anwalt Schwarzarbeit 15.02.2017
Wer schwarz arbeitet oder arbeiten lässt, kommt seiner Verpflichtung zur Abgabe von Sozialversicherungebeiträgen nicht nach. Eine für die Gesellschaft fatale "Ersparnis", da viele langfristigen Versorgungsmodelle auf heutige Einnahmen aufgebaut sind. Entsprechend harte Strafen drohen. mehr ...

Anwalt Arzthaftungsrecht 06.07.2016
Das Arzthaftungsrecht ist ein bedeutsamer Bestandteil des Medizinrechts. Alle Fragen der rechtlichen Verantwortlichkeit eines Arztes gegenüber einem Patienten sind Teil des Arzthaftungsrechts. Es beinhaltet Regelungen zur Verantwortlichkeit in Bezug auf die Verletzung von Pflichten, die sich für einen Arzt bei der Behandlung eines Patienten aus dem Behandlungsvertrag oder dem Gesetz ergeben. mehr ...

Anwalt Fahrtenbuchauflage 01.10.2015
Das Ausfüllen eines Fahrtenbuchs ist zeitaufwendig und lästig – deswegen gilt es, sie am besten zu vermeiden, die Fahrtenbuchauflage. Eine Fahrtenbuchauflage der Behörden kann eine Dauer von wenigen Wochen, Monaten oder mehreren Jahren haben. Wann aber ist die Fahrtenbuchauflage zulässig? mehr ...

Anwalt Verkehrsrecht 29.03.2016
Das Verkehrsrecht umfasst sämtliche Gesetze, die die Ortsveränderung von Personen oder Gütern betreffen und ist rechtliche Grundlage für die Nutzung von Verkehrsmitteln. Außerdem wird mit verkehrsrechtlichen Normen der ordnungsgemäße Ablauf des Verkehrs geregelt. Der Verkehrsrechtsanwalt hilft bei allen verkehrsrechtlichen Fragen. mehr ...

Anwalt Lenkzeit
Fahrzeugführer dürfen bestimmte Fahrzeuge im Straßenverkehr nur führen, wenn sie gesetzlich geregelte Pausenzeiten einhalten. Die maximale Dauer, in der der sie ihr Fahrzeug ohne Pause führen dürfen, nennt sich Lenkzeit. Gesetzliche Vorschriften über die Lenkzeit im gewerblichen Güterverkehr oder Personenverkehr finden sich in europäischen Verordnungen der Europäischen Gemeinschaft. mehr ...

Anwalt Entzug Fahrerlaubnis 10.05.2016
Der Entzug der Fahrerlaubnis ist der Vorgang, der durch die zuständige Behörde durchgeführt wird, wenn einer Person die Berechtigung zum Führen von Kraftfahrzeugen entzogen wird. Ein Entzug Fahrerlaubnis kommt nach den Regeln des Strafrechts oder des Verwaltungsrechts in Betracht. mehr ...

Rechtstipps zum Thema Ladungssicherung

2008-08-19, Verwaltungsgericht Mainz Az.: 6 L 654/08.MZ (44 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Die Nichtversetzung eines Gymnasialschülers, der in zwei Fächern die Note "mangelhaft" hat und nur eine davon durch bessere Noten in anderen Fächern ausgleichen kann, ist rechtlich nicht zu beanstanden. Vor diesem Hintergrund hat das...

sternsternsternsternstern  3,0/5 (3 Bewertungen)
2011-12-22, BGH - VIII ZR 70/08 (57 mal gelesen)
Rubrik: Baurecht

Der Bundesgerichtshof hat in Umsetzung eines Urteils des Gerichtshofs der Europäischen Union zur Auslegung der Richtlinie 1999/44/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. Mai 1999 zu bestimmten Aspekten des Verbrauchsgüterkaufes und der...

sternsternsternsternstern  5,0/5 (1 Bewertungen)
Autor: RA Dr. Hans Reinold Horst, Hannover/Solingen
Aus: Miet-Rechtsberater, Heft 10/2012
Rubrik: Miet- / WEG-Recht

Einer Heizung, die nur von einem Techniker für das gesamte Gebäude justiert werden kann, ist nicht mangelhaft. Ein unwirtschaftlicher Betrieb selbst mit außergewöhnlich hohen Heizkosten für den Mieter ändert daran nichts, solange sich das...

2008-04-28, BGH VII ZR 42/07 und 140/07 (53 mal gelesen)
Rubrik: Baurecht

Ein Auftraggeber kann Gewährleistungsansprüche aus einem Werkvertrag gegenüber dem Auftragnehmer auch dann geltend machen, wenn eine sogenannte "Ohne-Rechnung-Abrede" getroffen wurde.

Der Bundesgerichtshof hatte in zwei Fällen zu entscheiden,...

2012-12-17, Autor Björn Blume (1137 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Gewährleistungsfragen bei Kaufverträgen zwischen Unternehmen... In einem Fall aus der Praxis kaufte eine im Sportplatzbau tätige Firma bei einem anderen Unternehmen EPDM-Granulat eines polnischen Produzenten zur Herstellung von Kunstrasenplätzen in ...

2008-07-24, Landessozialgericht Rheinland-Pfalz Az.: L 5 KR 129/07 (35 mal gelesen)
Rubrik: Medizinrecht

Behinderte, die in einem Kraftfahrzeug nur in einem Rollstuhl sitzend transportiert werden können und zur Erfüllung ihrer gesetzlichen Schulpflicht auf einen solchen Transport angewiesen sind, haben gegen die gesetzliche Krankenversicherung Anspruch...

Schweinerei beim Zirkustransport: Wer zahlt den Schaden? © R@?( )s?? - Fotolia.com
2017-01-22, Redaktion Anwalt-Suchservice (82 mal gelesen)
Rubrik: Kuriose Urteile

Schweine sind, wie bekannt, gefräßig. Dies schließt auch Exemplare mit ein, die nicht zwecks späterer Schlachtung gehalten werden, sondern sich ihren Lebensunterhalt redlich durch eigene Arbeit im Zirkus verdienen....

2007-11-06, BSG Az.: B 1 KR 11/07 R (67 mal gelesen)
Rubrik: Medizinrecht

Krankenkassen sind verpflichtet auch die Kosten für Fahrten oder Flüge zu übernehmen, wenn diese Transporte im Zusammenhang mit einer Leistung der Krankenkasse aus medizinischen Gründen notwendig sind. Erfolgt eine Krankenhausverlegung aus religiösen...

2008-10-06, Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz Aktenzeichen: 7 A 10475/08.OVG (91 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Der Leiter einer Militärschießsportgruppe kann für den Transport von Vereinswaffen und Munition zu den Schießstätten nicht die Erlaubnis zum Führen einer Schusswaffe (Waffenschein) zum Schutz seiner Person beanspruchen...

2014-07-01, Autor Joachim Cäsar-Preller (602 mal gelesen)
Rubrik: Wirtschaftsrecht

Das Amtsgericht Bremen hat das Vermögen der Fondsgesellschaft des Wölbern-Schiffsfonds Global Transport 01 MS Tabago Bay unter die vorläufige Zwangsverwaltung gestellt, berichtet das fondstelegramm. ...

weitere Rechtstipps in der Rubrik Verkehrsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Verkehrsrecht