Ihren Anwalt für Sicherheitsabstand hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Es gibt keine rechtlich gesicherte Tabelle mit der Angabe des notwendigen Sicherheitsabstands im Straßenverkehr. Fakt ist: Nicht immer hat der Auffahrende Schuld, teilweise trägt er nicht mal eine Mitschuld.

Filtern nach Orten

Wie viel Sicherheitsabstand ist angemessen?

Der Sicherheitsabstand soll gewährleisten, dass das hintere Fahrzeug beim Abbremsen des Vordermanns nicht auffährt. Er ist abhängig von der Geschwindigkeit der Fahrzeuge, die letztlich den Bremsweg ergibt. Es gibt Faustformeln (gefahrene Geschwindigkeit geteilt durch 10 und das zum Quadrat = Sicherheitsabstand), aber keine gültige Tabelle. Dabei hat auch nicht immer derjenige Schuld, der den Sicherheitsabstand unterschritten hat und aufgefahren ist. Wer beispielsweise für den Hintermann völlig unverhofft abbremst, wird bei Nachweis eine Mithaftung oder sogar die Alleinschuld am Unfall erhalten. Beim abrupten Abbremsen gilt etwa: Je größer das Tier, je überschaubarer die Situation und je "logischer" ein Bremsen vor allem auch für den Hintermann erscheint, desto eher darf für ein Tier gebremst werden. Eine Alleinschuld des Vordermanns an einem Verkehrsunfall kann zum Beispiel dann gegeben sein, wenn dieser kurz nach dem überholenden Fahrzeug scharf einschert und der Hintermann nicht mehr bremsen kann. Ein Anwalt für Verkehsrecht hilft Ihnen für die Einschätzung Ihres Fall gerne weiter.

zuletzt aktualisiert am 10.07.2017

Weiterführende Informationen zu Sicherheitsabstand

Anwalt Kaskoversicherung 05.10.2015
Vollkasko, Teilkasko – Begriffe, die wohl jedem Eigentümer von einem Motorrad, Auto oder Boot ein Begriff sind. Vollständig heißen diese Versicherungen Vollkaskoversicherung oder Teilkaskoversicherung. Aber was ist eine Kaskoversicherung? mehr ...

Anwalt Fahrverbot 23.05.2017
Ein Fahrverbot ist zwar deutlich weniger gravierend als der Entzug der Fahrerlaubnis - ärgerlich ist er aber auch. Es kann verhängt werden, wenn man wegen einer Straftat im Verkehrsstrafrecht verurteilt wird und zwar auch neben einer Geldstrafe oder Freiheitsstrafe. mehr ...

Anwalt Verkehrsrecht 04.04.2017
Das Verkehrsrecht umfasst sämtliche Gesetze, die die Ortsveränderung von Personen oder Gütern betreffen und ist rechtliche Grundlage für die Nutzung von Verkehrsmitteln. Außerdem wird mit verkehrsrechtlichen Normen der ordnungsgemäße Ablauf des Verkehrs geregelt. mehr ...

Anwalt Unfallflucht 26.06.2017
Die Unfallflucht wird auch als das "unerlaubte Entfernen vom Unfallort" bezeichnet. Autofahrer kommen sehr schnell in Gefahr, diese strafbare Handlung zu begehen. So reicht es bereits aus, nach einer leichten Beschädigung eines geparkten Fahrzeugs nur einen Zettel mit der eigenen Adresse zu hinterlassen. mehr ...

Anwalt Verkehrsunfall 29.05.2017
Niemand rechnet damit und doch passiert es ständig: Bei Verkehrsunfällen werden täglich Menschen verletzt oder Sachschäden verursacht. Rechtlich wirft ein Verkehrsunfall viele Fragen auf, die das Verkehrsrecht und das Zivilrecht beantworten können. mehr ...

Anwalt Wegerecht
Der Begriff „Wegerecht“ stammt aus dem zivilrechtlichen Bereich des Sachenrechts. Dieser befasst sich mit den Rechtsverhältnissen von beweglichen und unbeweglichen Sachen. Ein Wegerecht berechtigt seinen Inhaber, ein fremdes Grundstück zu Fuß oder mit einem Fahrzeug zu überqueren. mehr ...

Anwalt Tierschutzrecht
Grundlage für das Tierschutzrecht ist in erster Linie das Tierschutzgesetz. Es beschreibt den verantwortungsvollen Umgang von Menschen mit Tieren. Die Übertragbarkeit dieses Gesetzes auf den konkreten Fall ist oft schwierig und erfordert höchstes Fingerspitzengefühl und Erfahrung. Beauftragen Sie deshalb immer einen Anwalt mit Spezialisierung auf das Tierschutzrecht. mehr ...

Anwalt Tierzuchtrecht
Maßgabe für die Tierzucht ist das Tierzuchtgesetz. Es gilt für die – professionelle – Züchtung von Rinder und Büffel, Schweine, Schafen, Ziegen, Hauspferde und Hausesel sowie deren Kreuzungen. Bei Fragen und Problemen hilft ein Experte: ein Anwalt mit Spezialisierung auf das Tierzuchtrecht. mehr ...

Anwalt Jagdpachtrecht
Das Jagen ist in Deutschland nicht uneingeschränkt erlaubt, sondern vielmehr auf Bundes- und Landesebene äußerst streng geregelt. Das Jagdpachtrecht ist dabei eine Sonderform der Pacht. Hierbei wird die Ausübung der Jagd verpachtet. Bei Fragen und Problemen hilft ein Anwalt mit Schwerpunkt Jagdpachtrecht. mehr ...

Anwalt Gefährdungshaftung 10.11.2015
Wer einen Schaden verursacht, muss diesen grundsätzlich ersetzen. Es gibt aber auch Fälle, in denen man einen Schaden ersetzen muss, obwohl man ihn nicht selbst verschuldet hat. Diese Haftung nennt man Gefährdungshaftung. mehr ...

Anwalt Leihvertrag 16.11.2015
Eine Alternative zum Kaufvertrag ist stets der Leihvertrag oder Mietvertrag, wenn man eine Sache z. B. nur für eine bestimmte Zeit benötigt. Aber was regelt der Leihvertrag, welche Pflichten bestehen beim Leihvertrag und was ist das Besondere am Leihvertrag? mehr ...

Rechtstipps zum Thema Sicherheitsabstand

2013-10-04, Autor Sven Skana (1033 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Bei Nichteinhaltung des vorgeschriebenen Mindestabstandes ist ein Bußgeld zu verhängen, wenn die Unterschreitung des Mindestabstandes mindestens 3 Sekunden andauert oder die Abstandsunterschreitung auf einer Strecke von mindestens 140 m geschieht. ...

sternsternsternsternstern  3,5/5 (21 Bewertungen)
2013-08-29, Oberlandesgericht Hamm (1 RBs 78/13) (50 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Eine Unterschreitung des im Straßenverkehr vorgeschriebenen Sicherheitsabstandes kann mit einem Bußgeld geahndet werden, wenn die vorwerfbare Dauer der Unterschreitung mindestens 3 Sekunden oder die Strecke der vorwerfbaren Unterschreitung mindestens...

sternsternsternsternstern  3,3/5 (7 Bewertungen)
Auffahrunfall: Wer auffährt, ist nicht immer schuld © Tom Wang - Fotolia.com
2016-02-29, Redaktion Anwalt-Suchservice (339 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Bei Auffahrunfällen gilt die Faustregel: Wer auffährt, ist schuld. Denn erfahrungsgemäß sind zu hohes Tempo oder ein zu geringer Sicherheitsabstand für den Unfall ursächlich. Es gibt jedoch immer wieder Fälle, in denen diese Regel nicht anwendbar...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (34 Bewertungen)
2013-09-09, Redaktion Anwalt-Suchservice (73 mal gelesen)
Rubrik: Diverse Themen

Aggressives Verhalten im Straßenverkehr, wie etwa drängeln oder hupen, ist die Ursache für rund ein Drittel aller Verkehrsunfälle mit Todesopfer. Den Verkehrsrowdys drohen hohe Bußgelder oder Strafen!...

sternsternsternsternstern  4,5/5 (2 Bewertungen)
2013-11-11, Autor Holger Hesterberg (996 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Auch im Straßenverkehr ist der allgemeine Straftatbestand der Nötigung anwendbar. Das gilt aber nicht nur für den Drängler, sondern kann auch für den Genötigten bei Abwehrmaßnahmen gelten. § 240 Nötigung: (1) Wer einen Menschen rechtswidrig mit ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (18 Bewertungen)
2016-02-25, Autor Sven Skana (349 mal gelesen)
Rubrik: Strafrecht

Das OLG Bamberg erklärte mit seinem Urteil im September 2015, dass von einem Regelfahrverbot bei einem Abstandsverstoß nicht mit der Begründung abgesehen werden könne, dass das dem Betroffenen nachfolgende Fahrzeug gefahrvoll nah auffuhr, wenn der ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (31 Bewertungen)
2016-02-25, Autor Sven Skana (315 mal gelesen)
Rubrik: Strafrecht

Das OLG Bamberg erklärte mit seinem Urteil im September 2015, dass von einem Regelfahrverbot bei einem Abstandsverstoß nicht mit der Begründung abgesehen werden könne, dass das dem Betroffenen nachfolgende Fahrzeug gefahrvoll nah auffuhr, wenn der ...

sternsternsternsternstern  3,5/5 (24 Bewertungen)
Kurzzeitkennzeichen: Aktuelle Rechtslage und neues Urteil zum Versicherungsschutz © B. Wylezich - Fotolia.com
2015-12-03, Redaktion Anwalt-Suchservice (448 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Der Gesetzgeber hat die Verwendbarkeit von Kurzzeitkennzeichen 2015 eingeschränkt. Neue Regelungen sollen die Verkehrssicherheit erhöhen und den Mißbrauch der Kennzeichen einschränken. Der Bundesgerichtshof hat jetzt zum Thema "Versicherungsschutz"...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (35 Bewertungen)
2015-11-20, Autor Hauke Maack (275 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Publikation von MAACK Recht & Steuern, Hamburg, Recklinghausen, Chemnitz, mehr als 2000 Mal abgerufen. Was ist für Käufer zu tun? In den letzten Wochen wurden unsere Publikationen in den diversen Internetpräsenzen mehr als 2.000 mal aufgerufen. ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (24 Bewertungen)
2014-04-24, Oberlandesgericht Hamm Az. 6 U 101/13 (216 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Der durch das Auffahren des hinteren Fahrzeugs beim Vordermann verursachte Schaden kann bei einem Kettenauffahrunfall hälftig zu teilen sein, wenn der Ablauf der Zusammenstöße der beteiligten Fahrzeuge nicht mehr aufzuklären ist....

sternsternsternsternstern  4,3/5 (4 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Verkehrsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Verkehrsrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Rechtsanwälte für Sicherheitsabstand
Mit Postleitzahl suchen
Luxemburger Straße 150
50937 Köln
Alexanderstraße 84
46562 Voerde (Niederrhein)
Kapuzinerstraße 17
97070 Würzburg
Auguste-Viktoria-Straße 16
24103 Kiel
Virchowstraße 15
26382 Wilhelmshaven
Justus-Perthes-Straße 11
99867 Gotha
Elberfelder Straße 1
58095 Hagen
Olivaer Platz 16
10707 Berlin
Bahnhofstraße 24
32545 Bad Oeynhausen
Brandteichstraße 20
17489 Greifswald, Hansestadt

Mit Postleitzahl suchen
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK