Ihren Anwalt für Strafanzeige in Alsdorf finden Sie hier

Sollten Sie Hilfe bei Ihrer Suche nach dem richtigen Anwalt für Strafanzeige benötigen, helfen wir Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich. Schreiben Sie uns einfach eine kurze Nachricht über das Kontaktformular.

Anwälte für Strafanzeige in Alsdorf

Rechtsanwalt Jens Ferner
Carl-Zeiss-Straße 5
52477 Alsdorf

Erfahrene Rechtsanwälte helfen Ihnen in Alsdorf, wenn es gegen Sie eine Strafanzeige gegeben hat.

Mit einer Strafanzeige kann jeder Bürger den Ermittlungsbehörden mitteilen, dass eine mögliche Straftat stattgefunden hat. Nur der Geschädigte kann hingegen einen Strafantrag stellen; bei einigen Straftaten ist dieser eine Verfahrensvoraussetzung. Über den Anwalt-Suchservice können Sie schnell und kostenfrei einen Termin mit einem Fachanwalt für Strafrecht vereinbaren.

An welche Formvorgaben muss ich mich bei einer Strafanzeige halten? Geht das auch online?

Strenge Formvorgaben gibt es nicht – die Strafanzeige kann mündlich oder schriftlich erfolgen. Sie muss sich jedoch auf ein bestimmtes strafbares Verhalten beziehen. Nicht ausreichend sind allgemeine Anschuldigungen. Angezeigt werden kann eine konkrete Person oder jemand Unbekanntes. Auch eine Selbstanzeige ist möglich. Eine Online-Anzeige ist möglich. Dafür haben die Behörden besondere Seiten eingerichtet. Trotzdem sollte man sich dies gründlich überlegen. Ein erfahrener Anwalt in Alsdorf kann Sie rund um das Thema Strafrecht kompetent beraten.

Mit welchen Verfahren ist nach einer Strafanzeige zu rechnen?

Erste Ermittlungen wird die Polizei eigenständig durchführen: Hat eine Straftat stattgefunden? Gibt es Beweise zu sichern? Dann gehen die Ergebnisse an die Staatsanwaltschaft. Diese entscheidet, was weiter passiert. Sie kann zum Beispiel weitere Ermittlungen durch die Polizei anordnen, etwa Vernehmungen von Zeugen oder Beschuldigten. Schließlich entscheidet die Staatsanwaltschaft über die Anklageerhebung oder die Einstellung des Verfahrens. Ein Rechtsanwalt aus Alsdorf kann Sie zum Thema Ermittlungsverfahren beraten.

Wann liegt der Missbrauch einer Strafanzeige vor?

Zum Beispiel, wenn eine erfundene Tat angezeigt wird. Dies ist strafbar als Vortäuschen einer Straftat. Wird dabei eine bestimmte Person beschuldigt, macht sich der Anzeigeerstatter auch wegen falscher Verdächtigung strafbar. Vielleicht ist auch der Tatbestand einer Verleumdung erfüllt, wenn zum Beispiel der Ruf des anderen dadurch geschädigt wird. Rechtsmissbräuchlich und damit folgenlos sind auch wiederholte sinnlose Anzeigen gegen Richter aus Wut über das Rechtssystem. Ein erfahrener Rechtsanwalt in Alsdorf kann Ihnen helfen, wenn sie zu Unrecht angezeigt worden sind.

Welche Personen haben das Recht, bei der Polizei Strafanzeige zu stellen?

Das darf jeder, der von einer möglichen Straftat weiß – auch der von der Tat Betroffene oder ein Zeuge. Manchmal besteht eine gesetzliche Pflicht zur Anzeige – zum Beispiel, wenn man von einem geplanten Raub oder Mord erfährt. Kommt man dieser Pflicht nicht nach, macht man sich strafbar – wegen Nichtanzeige geplanter Straftaten. Aber auch eine bewusste Anzeige gegen einen Unschuldigen führt dazu, dass man sich selbst strafbar macht. Ein im Strafrecht versierter Rechtsanwalt aus Alsdorf kann Sie zum Thema Strafanzeige beraten.

Der Anwalt-Suchservice hilft Ihnen, einen guten Anwalt für Ihre Fragen zum Thema Strafanzeige zu finden.

Auf unserer Internetseite stellen wir Ihnen eine Reihe qualifizierter Rechtsanwälte vor, die sich in Alsdorf auf das Strafrecht spezialisiert haben. Wenn Sie auf "Kontaktdaten" klicken, gelangen Sie zum Profil des jeweiligen Anwalts mit weiteren Informationen über dessen Tätigkeit. Unser Kontaktformular ermöglicht es Ihnen, mit dem ausgewählten Strafverteidiger unkompliziert Kontakt aufzunehmen. Aus der Verwendung des Kontaktformulars ergeben sich für Sie keine Kosten oder Verpflichtungen. Der von Ihnen ausgewählte Anwalt wird sich dann zeitnah bei Ihnen melden, um einen Termin zu vereinbaren.

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für Strafanzeige in Alsdorf gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: Strafbefehl.