Ihren Anwalt für Freistellung in Berlin hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Ihr Anwalt für Kündigungsschutzrecht in Berlin unterstützt Sie sofort kompetent zum Thema Freistellung - sowohl im Rahmen einer Beratung als auch vor Gericht.

mehr zum Thema Freistellung...

Anwälte für Freistellung in Berlin

Bundesallee 82
12161 Berlin
Detaillierte Rechtsberatung, fachkundige Vertretung zum Thema Freistellung erhalten Sie bei Hans Reimar Odefey aus Berlin
Konrad-Wolf-Straße 103
13055 Berlin
Schnelle, umfassende Beantwortung Ihrer Rechtsfragen bei Jens-Dietrich Schulze aus Berlin
Libauer Straße 8
10245 Berlin
Rechtsberatung und anwaltliche Vertretung im Themenbereich Freistellung durch Sonja Knarr
Mehringdamm 48
10961 Berlin
Bei Rechtsfragen zum Thema Freistellung gut beraten: Dipl.-Finw. Frank Schafferdt, Berlin
Drakestraße 4 c
12205 Berlin
Uwe Barz, Berlin: Erfahrung und Kompetenz bei Rechtsfragen zum Thema Freistellung
Uhlandstraße 161
10719 Berlin
Bei Rechtsfragen zum Thema Freistellung hilft Ihnen Boris Glinicke, Berlin - schnell & detailliert
Scharnweberstraße 25
13405 Berlin
Thomas Jaster: Juristische Beratung bei Fragen im Themenbereich Freistellung vor Ort in Berlin
Müggelbergallee 19
12557 Berlin
Ergebnisorientierte Rechtshilfe in Berlin durch Gisela Schlie
Jungstraße 4
10247 Berlin
Rechtsberatung und anwaltliche Vertretung im Themenbereich Freistellung durch Dirk M. Richter
Bundesallee 112
12161 Berlin
Schnelle, umfassende Beantwortung Ihrer Rechtsfragen bei Gabriele Brandenburg aus Berlin
Grabbeallee 15
13156 Berlin
Bei Rechtsfragen zum Thema Freistellung hilft Ihnen Jana Kölling, Berlin - schnell & detailliert
Am Buddeplatz 1
13507 Berlin
Klaus D. Osten aus Berlin berät und begleitet Sie im Themenkomplex Freistellung - schnell und rechtssicher
Blumberger Damm 94
12685 Berlin
Bei Rechtsfragen zum Thema Freistellung gut beraten: Dietmar Wolf, Berlin
Frankfurter Allee 41
10247 Berlin
Hilfe bei der Lösung Ihres Rechtsproblems im Bereich Freistellung bei Katrin Zink, Berlin
Emser Platz 2
10719 Berlin
Kai-Erik Becker aus Berlin - Schnell Klarheit bei Fragen im Themenbereich Freistellung
Kottbusser Damm 94
10967 Berlin
Rechtsberatung und anwaltliche Vertretung im Themenbereich Freistellung durch Albrecht Monnin
Sembritzkistraße 33
12169 Berlin
Thilo Döring: Ihr Ansprechpartner, Ihre Rechtshilfe bei Fragen zum Thema Freistellung
Karl-Marx-Straße 214
12055 Berlin
Christoph Wagner aus Berlin - Schnell Klarheit bei Fragen im Themenbereich Freistellung
Konrad-Wolf-Straße 103
13055 Berlin (Zweigniederlassung)
Gerd Klier aus Berlin: Kompetente Anwaltsvertretung zum Thema Freistellung
Hufelandstraße 6
10407 Berlin
Detaillierte Rechtshilfe vor Ort in Berlin erhalten Sie gerne bei Dr. Thomas Heinrichs
Albestraße 21
12159 Berlin
Thomas Betzelt aus Berlin: Kompetente Anwaltsvertretung zum Thema Freistellung
Proskauer Straße 31
10247 Berlin
Mirco Schultze: Ihr Ansprechpartner, Ihre Rechtshilfe bei Fragen zum Thema Freistellung
Immanuelkirchstraße 3-4
10405 Berlin
Nils Kummert: Umfassende Rechtsberatung, realistische Erfolgsprognose im Bereich Freistellung
Lieselotte-Berger-Straße 42
12355 Berlin
Wolfgang Nicklas: Schnelle Rechtshilfe in Berlin zu Themen im Bereich Freistellung
Schloßstraße 91
12163 Berlin
Bei Rechtsfragen zum Thema Freistellung gut beraten: Kai Schmidt, Berlin
Schumannstraße 18
10117 Berlin
Detaillierte Rechtsberatung, fachkundige Vertretung zum Thema Freistellung erhalten Sie bei Dr. Christopher Liebscher LL.M. (Univ. Pennsylvania) aus Berlin
Pariser Straße 47
10719 Berlin
Nima Armin Daryai: Juristische Beratung bei Fragen im Themenbereich Freistellung vor Ort in Berlin
Greifenhagener Straße 30
10437 Berlin
Dr. Bettina Theben: Kompetenter Rechtsrat, zielorientierte Begleitung zum Thema Freistellung
Schönhauser Allee 144
10435 Berlin
Jana Jeschke: Kompetenter Rechtsrat, zielorientierte Begleitung zum Thema Freistellung
Lietzenburger Straße 51
10789 Berlin
Versierte anwaltliche Vertretung im Themengebiet Freistellung durch Götz-Georg von Randow, Berlin

Seite 1 von 3 weitere Weitere Anwälte anzeigen

Freistellung Berlin

Eine Freistellung kann eine prima Sache sein. Der Arbeitnehmer muss nicht mehr zur Arbeit kommen und erhält trotzdem weiter sein Gehalt - Doch Vorsicht: nicht in allen Fällen. Wichtig ist, von dem die Freistellung ausging. Bat der Angestellte selbst um eine Freistellung, kann er nicht mit einer Lohnfortzahlung rechnen. Möchte der Chef die Freistellung, ist in aller Regel von einer bezahlten Freistellung auszugehen. Am besten werden die Eckdaten - also Rechte und Pflichten während der Freistellung - sowie dessen Ende (meist durch Kündigung oder Aufhebungsvertrag) schriftlich fixiert. Dabei hilft der prüfende Blick eines Anwalts für Arbeitsrecht. Hier Anwalt in Berlin auswählen und unverbindlich anfragen.

Freistellung 11.05.2017
Wird ein Arbeitnehmer freigestellt, bedeutet dies, dass er seine Arbeitsleistung nicht mehr erbringen muss. Eine Freistellung kann bezahlt oder unbezahlt, befristet oder unbefristet stattfinden. Oft steht die Freistellung im Zusammenhang mit einer Kündigung. mehr...

Rechtstipps zum Thema Freistellung

Freistellung für Arbeitnehmer: Versichert oder nicht? © Pixelot - Fotolia.com
2015-08-24, Redaktion Anwalt-Suchservice (512 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Es kommt oft vor, dass Arbeitgeber einen gekündigten Mitarbeiter bis zum Ende der Kündigungsfrist von der Arbeit freistellen. Oft passiert dies im Rahmen eines Aufhebungsvertrages. Die rechtlichen Folgen einer solchen Freistellung waren lange...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (22 Bewertungen)
2009-11-12, Autor Marcus Schneider-Bodien (3038 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Ein Russischsprachkurs ist als Arbeitnehmerweiterbildung anzuerkennen, wenn ein hinreichender Bezug zur beruflichen Tätigkeit vorliegt und eine Kontinuität in der Verwendung der Sprache in der beruflichen Tätigkeit gegeben ist. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (10 Bewertungen)
Wann kann ich Sonderurlaub nehmen? © eccolo - Fotolia.com
2015-01-20, Redaktion Anwalt-Suchservice (1152 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Juristen meinen mit dem Begriff Sonderurlaub meist eine unbezahlte Freistellung von der Arbeitspflicht. Arbeitnehmer sind eher der Meinung, dass damit eine bezahlte Freistellung gemeint sei. Das Arbeitsrecht kennt eine ganze Reihe unterschiedlicher...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (99 Bewertungen)
Kind wieder krank - Kündigung wegen Fehltagen rechtens? © Rh - Anwalt-Suchservice
2017-04-30, Redaktion Anwalt-Suchservice (96 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Darf ein Arbeitgeber einem Arbeitnehmer deshalb kündigen, weil dessen Kind zum wiederholten Male krank ist und er deshalb Fehltage aufweist?...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (9 Bewertungen)
2017-03-17, Autor Dirk Uptmoor (77 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Eltern, die ihrer Arbeit fernbleiben, weil sie sich um ihr erkranktes Kind kümmern müssen, erleiden dadurch oft einen Einkommensverlust. Gesetzlich versicherte Eltern können diese finanzielle Einbuße durch die Beantragung von sog. Kinderkrankengeld ...

sternsternsternsternstern  5,0/5 (4 Bewertungen)
Autor: RA FAArbR Yves Heinze, LL.M. (Sydney,) Heinze Rechtsanwälte Jena
Aus: Arbeits-Rechtsberater, Heft 03/2015
Rubrik: Arbeitsrecht

Arbeitnehmer sind trotz akuter gesundheitlicher Gefährdung und ärztlich empfohlener Freistellung nicht zwingend von Nachtschichtdiensten freizustellen, wenn die Betriebsorganisation und berechtigte Belange anderer Arbeitnehmer dem entgegenstehen....

Autor: RA FAArbR Dr. Norbert Windeln, LL.M., avocado rechtsanwälte, Köln
Aus: Arbeits-Rechtsberater, Heft 07/2014
Rubrik: Arbeitsrecht

Ein Arbeitnehmer, der während der letzten fünf Jahre seines insgesamt knapp zwölf Jahre andauernden Arbeitsverhältnisses zur Ausübung seines Betriebsratsamts vollständig von der Arbeit freigestellt war, kann vom Arbeitgeber nicht verlangen, dass...

2015-08-25, Autor Francesco Senatore (412 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Arbeitgeber können Arbeitnehmer auch dann kündigen, wenn sie aufgrund einer Erkrankung arbeitsunfähig, also krankgeschrieben, sind. Die Erkrankung darf jedoch nicht der Anlass der Kündigung sein. Das hat das Landesarbeitsgericht (LAG) Rheinland-Pfalz ...

2014-07-29, Autor Andreas Jäger (485 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Bei der Auswahl eines Vormundes können Großeltern Pflegefamilien vorzuziehen sein. Muss für ein oder mehrere Kinder ein Vormund gefunden werden, weil den Eltern das Sorgerecht entzogen wurde, so haben die Großeltern das Recht, bei der Auswahl ...

weitere Rechtstipps in der Rubrik Arbeitsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Arbeitsrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Umkreissuche

Umkreissuche
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK