Anwalt Arztfehler Braunschweig

Ihr Anwalt für Arzthaftungsrecht in Braunschweig unterstützt Sie sofort kompetent zum Thema Arztfehler - sowohl im Rahmen einer Beratung als auch vor Gericht.

mehr zum Thema Arztfehler...

Anwälte für Arztfehler in Braunschweig

Friedrich-Wilhelm-Straße 2
38100 Braunschweig
Bei Rechtsfragen zum Thema Arztfehler hilft Ihnen Dr. Christof Sieverts, Braunschweig - schnell & detailliert

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Arzthaftungsrechtsanwälte zum Thema Arztfehler in Braunschweig

Finden Sie mit unserer großen Auswahl an Anwälten in Braunschweig Ihren Anwalt mit Schwerpunkt Arztfehler. Nutzen Sie die Möglichkeit eines persönlichen Beratungsgesprächs in der Kanzlei, bei dem Sie Arbeitsweise und Persönlichkeit des Anwalts kennenlernen können. Besprechen Sie in einem vertraulichen Vor-Ort-Gespräch die Aspekte Ihres Falles in aller Ausführlichkeit. Erfahren Sie, wo es beim Thema Arztfehler (ungeahntes) Komplikationspotenzial geben kann und wie dieses zu lösen ist. Profitieren Sie vom umfassenden Netzwerk eines lokal ansässigen Anwalts und seinen Erfahrungen mit Braunschweiger Behörden und Personen der Rechtspflege für eine vielversprechende Rechtsvertretung. Sparen Sie bei langwierigen Mandaten Kosten durch kurze, schnelle Wege in die Kanzlei, zu einer Mediation oder in das für Sie zuständige Gericht. Jetzt Anwalt für Arzthaftungsrecht in Braunschweig auswählen und gleich unverbindlich kontaktieren.

Arztfehler 10.05.2016
Auch ein Arzt kann einen Fehler machen. Patienten haben bei Arztfehlern Ansprüche gegen den Verantwortlichen, etwa auf Schadenersatz und Schmerzensgeld. Schwierigkeiten bereitet jedoch außer der Frage, ob überhaupt ein Fehler vorliegt, auch die Beweisführung. Oft hilft nur noch ein Sachverständigengutachten. mehr...

Rechtstipps zum Thema Arztfehler

2015-01-15, Autor Hans-Berndt Ziegler (773 mal gelesen)
Rubrik: Medizinrecht

Der durch Behandlungsfehler geschädigte Patient muss beraten werden. Auch diese Beratung kann kostenlos erfolgen. Nach der letzten Statistik des ADAC für 2014 ergibt sich, dass in Deutschland etwa nur noch 3300 Verkehrstote zu verzeichnen sind. Anders ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (37 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Medizinrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Medizinrecht