Ihren Anwalt für Kurzarbeit in Eckernförde hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Ihr Anwalt für Arbeitsrecht in Eckernförde unterstützt Sie sofort kompetent zum Thema Kurzarbeit - sowohl im Rahmen einer Beratung als auch vor Gericht.

mehr zum Thema Kurzarbeit...

Anwälte für Kurzarbeit in Eckernförde

Langebrückstraße 34
24340 Eckernförde
Detaillierte Rechtshilfe vor Ort in Eckernförde erhalten Sie gerne bei Christopher P. Kahnau

Kurzarbeit Eckernförde

Kurzarbeit ist für viele Firmen die einzige Möglichkeit, eine schlechte Auftragslage und damit vorausschauend möglicherweise eine Insolvenz abzuwenden. Kurzarbeit muss im Arbeitsvertrag bzw. in Rahmenvereinbarungen wie die Betriebsvereinbarung oder im Tarifvertrag vorgesehen sein. Der Betriebsrat muss seine Zustimmung erteilen. Den eingesparten Lohn können sich die Angestellten bei der Bundesagentur für Arbeit in Form von Kurzarbeitergeld wiederholen. Alle Details im Einzelfall klären Sie am besten mit einem Anwalt für Arbeitsrecht. Gleich hier auswählen und unverbindlich kontaktieren.

Kurzarbeit 25.01.2017
Unternehmen müssen in wirtschaftlich schwierigen Situationen oft Maßnahmen ergreifen, um betriebsbedingte Kündigungen zu vermeiden. Kurzarbeit anzumelden, ist eine Möglichkeit eine Unternehmenskrise ohne den Abbau von Arbeitsplätzen zu verhindern. mehr...

Rechtstipps zum Thema Kurzarbeit

2012-11-19, Autor Volker Schneider (1461 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Vereinbart ein Unternehmen gemeinsam mit dem Betriebsrat einen Sozialplan, der vorsieht, dass bei Kurzarbeit auch der Urlaubsanspruch der Arbeitnehmer im Verhältnis gekürzt wird, so steht das Europarecht dem nicht entgegen. ...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (13 Bewertungen)
Kurzarbeit – was bedeutet das für Arbeitnehmer? © Marco2811 - Fotolia.com
2015-10-05, Redaktion Anwalt-Suchservice (2643 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

In so manchem Betrieb wird immer mal wieder Kurzarbeit ausgerufen. Doch welche Folgen hat dies für die betroffenen Arbeitnehmer und unter welchen Voraussetzungen ist es überhaupt möglich?...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (279 Bewertungen)
2009-02-26, PM Eurojuris vom 25.02.09 (83 mal gelesen)
Rubrik: Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht

Die gegenwärtige Konjunkturkrise führt bei vielen Unternehmen zu teilweise erheblichen Umsatzrückgängen. Teile der Belegschaft sind - bei gleichbleibend hohen Personalkosten - nicht mehr ausgelastet.

Die Unternehmen stehen damit vor dem Dilemma,...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (6 Bewertungen)
2009-07-16, Bundesarbeitsgericht - 5 AZR 310/08 - (58 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Nach § 4 Nr. 6.1 des Bundesrahmentarifvertrags für das Baugewerbe entfällt der Lohnanspruch, wenn die Arbeitsleistung entweder aus zwingenden Witterungsgründen oder in der gesetzlichen Schlechtwetterzeit aus wirtschaftlichen Gründen unmöglich wird....

sternsternsternsternstern  4,0/5 (6 Bewertungen)
2011-08-24, Autor Erik Hauk (1940 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Ist in einer Tarifvereinbarung des Arbeitgebers mit einer Gewerkschaft vorgesehen, dass eine Kündigung eines Arbeitnehmers oder einer Arbeitnehmerin sowohl der Zustimmung des Betriebsrats als auch der Zustimmung der Gewerkschaft bedarf, und ist der ...

sternsternsternsternstern  3,4/5 (8 Bewertungen)
2014-07-29, Autor Andreas Jäger (473 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Bei der Auswahl eines Vormundes können Großeltern Pflegefamilien vorzuziehen sein. Muss für ein oder mehrere Kinder ein Vormund gefunden werden, weil den Eltern das Sorgerecht entzogen wurde, so haben die Großeltern das Recht, bei der Auswahl ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (20 Bewertungen)
2011-03-21, Hess. LSG AZ L 7 AL 21/08 - (33 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Arbeitnehmer haben Anspruch auf Kurzarbeitergeld bei erheblichem Arbeitsausfall...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (3 Bewertungen)
2017-07-30, Autor Janus Galka (41 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

40 Euro pauschal für den Verzug des Arbeitgebers laut Landesarbeitsgericht möglich Der Gesetzgeber hat für säumige Schuldner, neben Verzugszinsen, auch eine pauschale Regelung mit folgendem Wortlaut verfasst: "Der Gläubiger einer ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (2 Bewertungen)
Autor: RA FAArbR Dr. Artur Kühnel,Vahle Kühnel Becker, FAeArbR, Hamburg
Aus: Arbeits-Rechtsberater, Heft 02/2016
Rubrik: Arbeitsrecht

Auf das 65. Lebensjahr bezogene Altersgrenzen in Betriebsvereinbarungen sind regelmäßig dahingehend auszulegen, dass das Arbeitsverhältnis erst zu einem Zeitpunkt enden soll, ab dem der Arbeitnehmer eine Regelaltersrente beanspruchen kann....

2010-03-22, Bundesarbeitsgericht- 7 ABR 95/08 - (216 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Der Betriebsrat hat ebenso wie der Arbeitgeber jede parteipolitische Betätigung im Betrieb zu unterlassen. Davon wird nicht jede allgemeinpolitische Äußerung erfasst. Verstößt der Betriebsrat gegen das parteipolitische Neutralitätsgebot, begründet...

weitere Rechtstipps in der Rubrik Arbeitsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Arbeitsrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Umkreissuche

Umkreissuche
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK