Anwalt unlautere Werbung Gronau (Leine)

Ihr Anwalt für Wettbewerbsrecht in Gronau (Leine) unterstützt Sie sofort kompetent zum Thema unlautere Werbung - sowohl im Rahmen einer Beratung als auch vor Gericht.

mehr zum Thema unlautere Werbung...


Hinweis: Haben Sie ein anderes Gronau mit unlautere Werbung gemeint, klicken Sie bitte hier.

Anwälte für unlautere Werbung in Gronau (Leine)

Hinweis: Es werden auch Rechtsanwälte für unlautere Werbung aus der Umgebung von Gronau (Leine) angezeigt.

Entfernung: 31.97719509954484 km

Stephan Korb aus Gronau (Leine) - Schnell Klarheit bei Fragen im Themenbereich unlautere Werbung
Entfernung: 32.203156699496574 km

Michael Wiechert: Umfassende Rechtsberatung, realistische Erfolgsprognose im Bereich unlautere Werbung

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Wettbewerbsrechtsanwälte zum Thema unlautere Werbung in Gronau (Leine)

Finden Sie mit unserer großen Auswahl an Anwälten in Gronau (Leine) Ihren Anwalt mit Schwerpunkt unlautere Werbung. Nutzen Sie die Möglichkeit eines persönlichen Beratungsgesprächs in der Kanzlei, bei dem Sie Arbeitsweise und Persönlichkeit des Anwalts kennenlernen können. Besprechen Sie in einem vertraulichen Vor-Ort-Gespräch die Aspekte Ihres Falles in aller Ausführlichkeit. Erfahren Sie, wo es beim Thema unlautere Werbung (ungeahntes) Komplikationspotenzial geben kann und wie dieses zu lösen ist. Profitieren Sie vom umfassenden Netzwerk eines lokal ansässigen Anwalts und seinen Erfahrungen mit Gronau (Leine)er Behörden und Personen der Rechtspflege für eine vielversprechende Rechtsvertretung. Sparen Sie bei langwierigen Mandaten Kosten durch kurze, schnelle Wege in die Kanzlei, zu einer Mediation oder in das für Sie zuständige Gericht. Jetzt Anwalt für Wettbewerbsrecht in Gronau (Leine) auswählen und gleich unverbindlich kontaktieren.

unlautere Werbung 06.08.2015
Das Lauterkeitsrecht betrifft die Werbung als eine der zentralen geschäftlichen Handlungen im Wettbewerb. Der Grad zwischen zulässiger Werbung und unzulässiger Werbung ist oft sehr schmal, die Gefahr, dass es sich auch bei Ihrer Werbung um unlautere Werbung handelt, ist oft größer als angenommen. mehr...

Rechtstipps zum Thema unlautere Werbung

2015-10-06, Autor Bernd Fleischer (211 mal gelesen)
Rubrik: Wirtschaftsrecht

Formulierungen wie „Schmuddelkind der Branche“, „Verschwendung von Steuergeldern“ fuhr ein Presseorgan, das sich als publizistisches Sprachrohr einer bestimmten Bankengruppe bezeichnet, gegen eine Bank auf. Das ging zu weit und sei ein Verstoß gegen ...

sternsternsternsternstern  4,4/5 (14 Bewertungen)
Energieausweis: Abmahnungen für Immobilienanzeigen © SZ-Designs - Fotolia.com
2015-05-26, Redaktion Anwalt-Suchservice (621 mal gelesen)
Rubrik: Wirtschaftsrecht

Seit 1. Mai 2014 müssen in Immobilienzeigen bestimmte Daten aus dem Energieausweis genannt werden. Unterlassungen können zu teuren Abmahnungen führen. Nicht jede Abmahnung ist jedoch berechtigt. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (40 Bewertungen)
2016-01-27, Autor Bernd Fleischer (176 mal gelesen)
Rubrik: Gewerblicher Rechtsschutz

Wirbt ein Unternehmen für ein Produkt, muss es auch dafür sorgen, dass der Verbraucher eine angemessene Chance hat, dieses Produkt zu erwerben. Ansonsten sei eine derartige Werbung eine Irreführung des Verbrauchers und damit auch ein Verstoß gegen ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (12 Bewertungen)
2015-12-10, Autor Bernd Fleischer (239 mal gelesen)
Rubrik: Gewerblicher Rechtsschutz

Verkauft ein Hersteller von Früchtetee ein Produkt als „Himbeer-Vanille-Abenteuer“ und garniert die Verpackung mit entsprechenden bildlichen Darstellungen und dem Hinweis auf natürliche Zutaten, obwohl weder Himbeeren noch Vanille in der Teemischung ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (23 Bewertungen)
2008-03-20, Landgericht Frankfurt am Main (Aktenzeichen 2-18 O 26/07) (70 mal gelesen)
Rubrik: IT-Recht

Ungenehmigte Werbeanrufe von Gewerbetreibenden bei Verbrauchern verstoßen gegen das Wettbewerbsrecht. Dies hat das Landgericht Frankfurt am Main entschieden.

Die Beklagte ist ein Unternehmen für Telekommunikationsdienstleistungen. Der Kläger, eine...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (4 Bewertungen)
2016-04-28, Autor Bernd Fleischer (165 mal gelesen)
Rubrik: Gewerblicher Rechtsschutz

Fast jeder Verbraucher hat sich wohl schon über sogenannte Mogelpackungen geärgert. Also über Produkte, deren Verpackung weit mehr verspricht als tatsächlich drin ist. Das Oberlandesgericht Hamburg hat mit Urteil vom 25. Februar 2016 entschieden, ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (10 Bewertungen)
2014-07-31, Autor Tim Geißler (372 mal gelesen)
Rubrik: Wirtschaftsrecht

BGH schränkt Geschäftsführerhaftung ein. Gute Nachrichten aus dem Wettbewerbsrecht: In einer Grundsatzentscheidung hat der Bundesgerichtshof in Karlsruhe die persönliche Haftung von Geschäftsführern beschränkt, wenn aus Ihrer Gesellschaft heraus ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (10 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Gewerblicher Rechtsschutz weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Gewerblicher Rechtsschutz