Ihren Anwalt für Punktekonto in Hamburg hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Ihr Anwalt für Straßenverkehrsrecht in Hamburg unterstützt Sie sofort kompetent zum Thema Punktekonto - sowohl im Rahmen einer Beratung als auch vor Gericht.

mehr zum Thema Punktekonto...

Anwälte für Punktekonto in Hamburg

Süderfeldstraße 62
22529 Hamburg
Detailliert, schnell, kompetent: Rechtsberatung durch Hermann Rieche in Hamburg Eimsbüttel
Kirchdorfer Straße 84
21109 Hamburg
Detlev Napp: Ihr Ansprechpartner, Ihre Rechtshilfe bei Fragen zum Thema Punktekonto
Plan 6
20095 Hamburg
Detailliert, schnell, kompetent: Rechtsberatung durch Dr. Thomas Richter in Hamburg Mitte
Bergedorfer Schloßstraße 13
21029 Hamburg
Schnelle, umfassende Beantwortung Ihrer Rechtsfragen bei Volker Heinsen aus Hamburg Bergedorf
Schloßstraße 36
22041 Hamburg
Ergebnisorientierte Rechtshilfe in Hamburg Wandsbek durch Stefan A. Harder
Elbchaussee 87
22763 Hamburg
Rechtssichere Beratung und Begleitung zu Themen im Bereich Punktekonto bietet Joachim Lauenburg, Mag. aus Hamburg Altona
Blankeneser Landstraße 39 a
22587 Hamburg
Sven Jungmann: Gut beraten bei Rechtsfragen und Problemen im Bereich Punktekonto

Punktekonto Hamburg

Das Punktekonto des Fahreignungsregisters in Flensburg gibt Auskunft über die Fahrtauglichkeit des jeweiligen Inhabers. Das 2014 vereinfachte Kontosystem hat eine Ampelfunktion: grün sind 1-2 Punkte (es passiert nichts), gelb sind 3-5 (kostenpflichtige Verwarnung) und rot sind 6 und 7 Punkte (erneute kostenpflichtige Verwarnung). Bei acht Punkten erfolgt in jedem Fall der Führerscheinentzug mit Auflage, eine MPU (medizinisch-psychologische Untersuchung) abzulegen. Beim Kraftfahrbundesamt kann jeder Bürger sein Punktekonto-Stand kostenfrei einsehen. Punkte abbauen lässt sind einmal alle fünf Jahre mit Hilfe eines frewilligen Fahrtrainings. Damit kann man 1 Punkt reduzieren. Angesichts der Tatsache, dass je nach Schwere des Verkehrsverstoßes die Punkte bis zu zehn Jahren auf dem Konto verbleiben, eine Maßnahme, die man nutzen sollte. Außerdem lohnt es sich, seinen Bußgeldbescheid genau zu prüfen. Ein Anwalt für Verkehrsrecht kennt die Rechtsmittel und kann Chancen und Risiko eines Einspruchs absehen. Anwalt in Hamburg gleich hier auswählen und unverbindlich anfragen.

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK