Anwalt Abfindung Hude

Ihr Anwalt für Arbeitsrecht in Hude unterstützt Sie sofort kompetent zum Thema Abfindung - sowohl im Rahmen einer Beratung als auch vor Gericht.

mehr zum Thema Abfindung...

Anwälte für Abfindung in Hude

Hinweis: Es werden auch Rechtsanwälte für Abfindung aus der Umgebung von Hude angezeigt.

Entfernung: 12.437775887170439 km

Rechtssichere Beratung und Begleitung zu Themen im Bereich Abfindung bietet Wolfgang Richter aus Hude
Entfernung: 12.6150325269102 km

Sachkundige Rechtsberatung in Hude bei Christiane Philipp
Entfernung: 12.900332029975257 km

Hilfe bei der Lösung Ihres Rechtsproblems im Bereich Abfindung bei Ralf Kolasinski, Hude
Entfernung: 13.776468141153206 km

Rechtsberatung und anwaltliche Vertretung im Themenbereich Abfindung durch Christina Bethke
Entfernung: 16.743518446969798 km

Sachkundige Rechtsberatung in Hude bei Sylvia True-Bohle
Entfernung: 16.858066884159367 km

Matthias Koch, Hude - Lösungsorientierte Rechtsberatung bei Fragen und Problemen im Bereich Abfindung
Entfernung: 16.858066884159367 km

Detaillierte Rechtsberatung, fachkundige Vertretung zum Thema Abfindung erhalten Sie bei Henning Horstmann aus Hude
Entfernung: 17.429204044667518 km

Detaillierte Rechtshilfe vor Ort in Hude erhalten Sie gerne bei Bernd Sürken
Entfernung: 18.01731893554596 km

Detaillierte Rechtsberatung, fachkundige Vertretung zum Thema Abfindung erhalten Sie bei Joost Kirchhoff aus Hude

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Arbeitsrechtsanwälte zum Thema Abfindung in Hude

Finden Sie mit unserer großen Auswahl an Anwälten in Hude Ihren Anwalt mit Schwerpunkt Abfindung. Nutzen Sie die Möglichkeit eines persönlichen Beratungsgesprächs in der Kanzlei, bei dem Sie Arbeitsweise und Persönlichkeit des Anwalts kennenlernen können. Besprechen Sie in einem vertraulichen Vor-Ort-Gespräch die Aspekte Ihres Falles in aller Ausführlichkeit. Erfahren Sie, wo es beim Thema Abfindung (ungeahntes) Komplikationspotenzial geben kann und wie dieses zu lösen ist. Profitieren Sie vom umfassenden Netzwerk eines lokal ansässigen Anwalts und seinen Erfahrungen mit Hudeer Behörden und Personen der Rechtspflege für eine vielversprechende Rechtsvertretung. Sparen Sie bei langwierigen Mandaten Kosten durch kurze, schnelle Wege in die Kanzlei, zu einer Mediation oder in das für Sie zuständige Gericht. Jetzt Anwalt für Arbeitsrecht in Hude auswählen und gleich unverbindlich kontaktieren.

Abfindung 22.03.2017
Die meisten Menschen bringen die Abfindung mit dem Arbeitsrecht in Verbindung. Abfindungen gibt es jedoch auch im Mietrecht und Pachtrecht sowie bei Prozessen mit Schadensersatzansprüchen oder Dienstverhältnissen. mehr...

Rechtstipps zum Thema Abfindung

2013-04-03, Bundesarbeitsgericht - 1 AZR 813/11 - (68 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Die Betriebsparteien dürfen bei der Bemessung von Sozialplanleistungen berücksichtigen, dass Arbeitnehmer eine vorgezogene gesetzliche Altersrente beziehen können. Das verstößt nicht gegen den betriebsverfassungsrechtlichen Gleichbehandlungsgrundsatz...

sternsternsternsternstern  3,5/5 (4 Bewertungen)
2010-10-12, Autor Marco Pape (6138 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Was sollte in einem Aufhebungsvertrag geregelt werden und wann drohen Nachteile beim Bezug von Arbeitslosengeld? Aufhebungsvertrag und Sperrzeit beim ALG: Was Arbeitnehmer wissen sollten Aufhebungsverträge zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer ...

sternsternsternsternstern  3,6/5 (19 Bewertungen)
2014-02-05, Autor Anton Bernhard Hilbert (902 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Ein Sohn verzichtet gegenüber seinen Brüdern gegen Abfindung auf den künftigen Pflichtteil nach dem Tod der Mutter. Wie sind die steuerlichen Folgen? Ein Rechtstipp von Anton Bernhard Hilbert, Waldshut-Tiengen - http://www.hilbert-simon.de ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (16 Bewertungen)
2012-08-16, Hess. LSG AZ L 7 AL 186/11 (55 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Hat ein Arbeitsloser sein Beschäftigungsverhältnis gelöst und grob fahrlässig die Arbeitslosigkeit herbeigeführt, ruht der Anspruch auf Arbeitslosengeld für die Dauer einer Sperrfrist von 12 Wochen. Diese Sperrzeit gilt auch dann, wenn mit dem...

sternsternsternsternstern  3,5/5 (2 Bewertungen)
2012-01-03, Autor Volker Schneider (2260 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Ein enormes Risiko, welches mit dem Abschluss von Aufhebungsverträgen für Arbeitsverhältnisse verbunden ist, ist kürzlich durch ein Urteil des Bundesarbeitsgerichts in Erfurt verdeutlicht worden (Az.: 6 AZR 357/10). ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (9 Bewertungen)
2011-03-24, Autor Mathias Henke (4091 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Abfindungen wegen Verlustes des Arbeitsplatzes unterliegen der Besteuerung. Während man der Lohnsteuer nicht entgehen kann, wird aber oft übersehen, dass man hinsichtlich der Kirchensteuer gutes Geld sparen kann. ...

sternsternsternsternstern  3,6/5 (10 Bewertungen)
Arbeitslosengeld I: Sperrzeit wegen Aufhebungsvertrag? © Pixelot - Fotolia.com
2015-01-30, Redaktion Anwalt-Suchservice (860 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Die Agentur für Arbeit sieht einen Aufhebungsvertrag oft als selbstverschuldete Beendigung des Arbeitsverhältnisses an. Das führt dazu, dass eine Sperrfrist bzw. Sperrzeit verhängt wird, in der kein Arbeitslosengeld gezahlt wird. Dies gilt jedoch...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (46 Bewertungen)
2010-01-21, BFH IX R 1/09 (23 mal gelesen)
Rubrik: Steuerrecht

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat entschieden, dass Arbeitgeber und Arbeitnehmer den Zufluss einer Abfindung anlässlich der Beendigung des Arbeitsverhältnisses in der Weise steuerwirksam gestalten können, dass sie die Fälligkeit der Abfindung vor ihrem...

sternsternsternsternstern  4,5/5 (2 Bewertungen)
2009-01-07, Autor Hubertus Himmelsbach (2516 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Arbeitnehmer haben im Falle einer Kündigung in bestimmten Fällen einen gesetzlichen Anspruch auf die Zahlung einer Abfindung durch den Arbeitgeber. Dieser gesetzliche Anspruch ist allerdings eng gefasst. ...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (6 Bewertungen)
2008-02-05, Bundesarbeitsgericht - 8 AZR 1116/06 - (22 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Bei einem Betriebsübergang muss der bisherige Arbeitgeber oder der neue Betriebsinhaber die betroffenen Arbeitnehmer auch darüber unterrichten, dass der Betriebserwerber nur die beweglichen Anlageteile des Betriebes, nicht aber das Betriebsgrundstück...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (1 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Arbeitsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Arbeitsrecht