Ihren Anwalt für Private Unfallversicherung in Magdeburg hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Ihr Anwalt für Privates Krankenversicherungsrecht in Magdeburg unterstützt Sie sofort kompetent zum Thema Private Unfallversicherung - sowohl im Rahmen einer Beratung als auch vor Gericht.

mehr zum Thema Private Unfallversicherung...

Anwälte für Private Unfallversicherung in Magdeburg

Hegelstraße 4
39104 Magdeburg
Matthias Berger: Umfassende Rechtsberatung, realistische Erfolgsprognose im Bereich Private Unfallversicherung
Hegelstraße 4
39104 Magdeburg
Dr. iur. Matthias Kuplich LL.M. Taxation aus Magdeburg - Schnell Klarheit bei Fragen im Themenbereich Private Unfallversicherung

Privates Krankenversicherungsrechtsanwälte zum Thema Private Unfallversicherung in Magdeburg

Finden Sie mit unserer großen Auswahl an Anwälten in Magdeburg Ihren Anwalt mit Schwerpunkt Private Unfallversicherung. Nutzen Sie die Möglichkeit eines persönlichen Beratungsgesprächs in der Kanzlei, bei dem Sie Arbeitsweise und Persönlichkeit des Anwalts kennenlernen können. Besprechen Sie in einem vertraulichen Vor-Ort-Gespräch die Aspekte Ihres Falles in aller Ausführlichkeit. Erfahren Sie, wo es beim Thema Private Unfallversicherung (ungeahntes) Komplikationspotenzial geben kann und wie dieses zu lösen ist. Profitieren Sie vom umfassenden Netzwerk eines lokal ansässigen Anwalts und seinen Erfahrungen mit Magdeburger Behörden und Personen der Rechtspflege für eine vielversprechende Rechtsvertretung. Sparen Sie bei langwierigen Mandaten Kosten durch kurze, schnelle Wege in die Kanzlei oder in das für Sie zuständige Gericht. Jetzt Anwalt für Privates Krankenversicherungsrecht in Magdeburg auswählen und gleich unverbindlich kontaktieren.

Private Unfallversicherung
Die private Unfallversicherung gewährt Ihnen Schutz, wenn Sie durch einen Unfall dauerhaft gesundheitlich beeinträchtigt werden. Versichert sind dabei die eigenen Schäden des Versicherungsnehmers, nicht die fremder Personen. Bei Vertragsstreitigkeiten oder strittigen Schadensfällen im Zusammenhang mit einer privaten Unfallversicherung hilft Ihnen ein auf das Versicherungsrecht spezialisierter Rechtsanwalt. mehr...

Rechtstipps zum Thema Private Unfallversicherung

Sturmschäden an Haus und Auto: Wer trägt die Kosten? © Bu - Anwalt-Suchservice
2017-10-09 10:16:05.0, Redaktion Anwalt-Suchservice (205 mal gelesen)
Rubrik: Versicherungsrecht

Stürme, wie zuletzt das Orkantief "Xavier", hinterlassen erhebliche Schäden. Für die Geschädigten stellt sich dann die Frage, ob eine Versicherung den Schaden zahlt oder wer sonst dafür aufkommt....

sternsternsternsternstern  4,1/5 (24 Bewertungen)
Unfallgefahr und nasse Fußgänger: Wenn das Auto durch tiefe Pfützen fährt © Bu - Anwalt-Suchservice
2017-10-05 09:15:34.0, Redaktion Anwalt-Suchservice (184 mal gelesen)
Rubrik: Versicherungsrecht

Gerade in der nassen Jahreszeit gehören Pfützen zum Straßenbild. In der Folge wird der ein oder andere Fußgänger von einem vorbeifahrenden Auto schonmal ordentlich nassgespritzt. Aber muss der Autofahrer auch die Reinigungskosten zahlen? ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (24 Bewertungen)
Wohnmobile: Betrug durch falsche Mieter - Zahlt die Versicherung? © Bu - Anwalt-Suchservice
2017-10-04 11:34:58.0, Redaktion Anwalt-Suchservice (176 mal gelesen)
Rubrik: Versicherungsrecht

Wer heute Wohnmobile als Privatperson kauft oder als Unternehmer vermietet, muss sich vor den raffinierten Methoden oft professioneller Straftäter vorsehen. Auch ein Versicherungsschutz hilft oft wenig....

sternsternsternsternstern  4,0/5 (23 Bewertungen)
2017-09-27, Autor Jan Kracht (29 mal gelesen)
Rubrik: Versicherungsrecht

Eine versicherte Überschwemmung besteht in der Elementarschadenversicherung auch dann, wenn das Überschwemmungswasser nicht oberirdisch in das versicherte Gebäude eindringt sondern zunächst in das Erdreich versickert und dabei unter der Erdoberfläche ...

sternsternsternsternstern  5,0/5 (1 Bewertungen)
Private Probefahrt: Was muss man beachten? © Rh - Anwalt-Suchservice
2017-09-06 11:13:16.0, Redaktion Anwalt-Suchservice (111 mal gelesen)
Rubrik: Versicherungsrecht

Bei einer Probefahrt ergeben sich für Verkäufer und Käufer eines Autos verschiedene Fragen. Unfälle kommen immer wieder vor, auch Diebstähle gibt es, und nicht zuletzt haben viele Käufer Angst vor versteckten Mängeln....

sternsternsternsternstern  3,9/5 (11 Bewertungen)
2017-08-16, Autor Christoph Kleinherne (51 mal gelesen)
Rubrik: Versicherungsrecht

Bei einer Beschädigung des genutzten Pkw ist der Kunde auch bei einer vorsätzlichen Unfallflucht nicht immer zum vollen Schadensersatz verpflichtet. Bei einer Beschädigung des genutzten Pkw, kann der Kunde zum Ersatz des am Fahrzeug entstandenen ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (4 Bewertungen)
2017-07-15, Autor Alexander Hammer (48 mal gelesen)
Rubrik: Versicherungsrecht

Anhand der Entscheidung des Bundesgerichtshofes vom 22.06.2016 (Az. IV ZR 431/14) wird aufgezeigt, welche Auswirkungen es auf den Versicherungsvertrag hat, wenn der Versicherungsschein zu Gunsten des Versicherungsnehmers von seinem eigenen Antrag ...

sternsternsternsternstern  4,4/5 (7 Bewertungen)
2017-07-04, Autor Jan Kracht (52 mal gelesen)
Rubrik: Versicherungsrecht

Bei fehlender oder unvollständiger Belehrung über vertragliche Ausschlussfristen kann sich der private Unfallversicherer gegenüber dem Versicherungsnehmer nicht auf den Fristablauf berufen. In privaten Unfallversicherungsverträgen werden ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (3 Bewertungen)
2017-06-27, Autor Siegfried Reulein (55 mal gelesen)
Rubrik: Versicherungsrecht

In den vergangenen Jahren hat sich die Medienlandschaft v.a. darauf gestürzt, dass Bankkunden in vielen Fällen die Möglichkeit hatten und auch noch haben, durch Widerruf sich von ihrem hochverzinsten Darlehen zu trennen und Geld zu sparen. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (5 Bewertungen)
2017-03-31, Autor Christoph Kleinherne (74 mal gelesen)
Rubrik: Versicherungsrecht

Der Versicherer muss sich nach einem Leistungsantrag dazu erklären, ob er den Anspruch anerkennt. Ein Fehler kann sich dabei für den Versicherungsnehmer vorteilhaft auswirken. Wenn Sie einen Antrag auf Leistungen wegen Berufsunfähigkeit stellen, ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (11 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Versicherungsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Versicherungsrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Umkreissuche

Umkreissuche
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK