Anwalt stille Beteiligung Mülheim an der Ruhr

Ihr Anwalt für Gesellschaftsrecht in Mülheim an der Ruhr unterstützt Sie sofort kompetent zum Thema stille Beteiligung - sowohl im Rahmen einer Beratung als auch vor Gericht.

mehr zum Thema stille Beteiligung...

Anwälte für stille Beteiligung in Mülheim an der Ruhr

Muhrenkamp 11
45468 Mülheim an der Ruhr
Frage oder Problem im Bereich stille Beteiligung? Wenden Sie sich vertrauensvoll an Dr. Christian Keller aus Mülheim an der Ruhr

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Gesellschaftsrechtsanwälte zum Thema stille Beteiligung in Mülheim an der Ruhr

Finden Sie mit unserer großen Auswahl an Anwälten in Mülheim an der Ruhr Ihren Anwalt mit Schwerpunkt stille Beteiligung. Nutzen Sie die Möglichkeit eines persönlichen Beratungsgesprächs in der Kanzlei, bei dem Sie Arbeitsweise und Persönlichkeit des Anwalts kennenlernen können. Besprechen Sie in einem vertraulichen Vor-Ort-Gespräch die Aspekte Ihres Falles in aller Ausführlichkeit. Erfahren Sie, wo es beim Thema stille Beteiligung (ungeahntes) Komplikationspotenzial geben kann und wie dieses zu lösen ist. Profitieren Sie vom umfassenden Netzwerk eines lokal ansässigen Anwalts und seinen Erfahrungen mit Mülheim an der Ruhrer Behörden und Personen der Rechtspflege für eine vielversprechende Rechtsvertretung. Sparen Sie bei langwierigen Mandaten Kosten durch kurze, schnelle Wege in die Kanzlei, zu einer Mediation oder in das für Sie zuständige Gericht. Jetzt Anwalt für Gesellschaftsrecht in Mülheim an der Ruhr auswählen und gleich unverbindlich kontaktieren.

Rechtstipps zum Thema stille Beteiligung

2016-12-06, Autor Ronny Jänig (100 mal gelesen)
Rubrik: Gesellschaftsrecht

Streit kommt bekanntlich in den besten Familien vor und natürlich auch unter den Gesellschaftern einer GmbH. Vor dem Kammergericht Berlin stritten sich GmbH-Gesellschafter über die nachträgliche Errichtung eines Aufsichtsrates. ...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (4 Bewertungen)
2015-08-20, Autor Ronny Jänig (314 mal gelesen)
Rubrik: Gesellschaftsrecht

Eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) bleibt solange fiktiv bestehen, bis sie ihre steuerrechtlichen Pflichten erfüllt hat oder diese erloschen sind. Damit haften die ehemaligen Gesellschafter einer GbR auch noch für die Steuerschulden der ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (19 Bewertungen)
2014-08-13, Autor Jürgen Rodegra (504 mal gelesen)
Rubrik: Internationales Recht

Zu den Gründungsvoraussetzungen für eine Tochtergesellschaft in den USA. Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Haftungsrecht. Schutz der deutschen Muttergesellschaft. Das Gesellschaftsrecht ist in Bewegung geraten. Längst ist es nicht mehr ungewöhnlich, ...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (15 Bewertungen)
2012-04-06, Autor Frank Müller (2014 mal gelesen)
Rubrik: Internationales Recht

Das spanische Gesellschaftsrecht, also das Recht der privatrechtlichen Personenvereinigungen, die zur Erreichung eines bestimmten Zweckes durch Rechtsgeschäft begründet werden, umfasst das Recht der Personengesellschaft, der Körperschaft, der ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (33 Bewertungen)
2015-02-04, Autor Ronny Jänig (460 mal gelesen)
Rubrik: Gesellschaftsrecht

Taucht ein Gesellschaftsanteil bzw. Geschäftsanteil im Nachlass auf, ist die Rechtslage für die Erben oft unklar. Erbschaften von Unternehmern oder Investoren bestehen nicht nur aus Geld, Wertpapieren oder Immobilien. Im Nachlass taucht regelmäßig ein ...

sternsternsternsternstern  3,6/5 (27 Bewertungen)
2015-05-12, Autor Ronny Jänig (279 mal gelesen)
Rubrik: Gesellschaftsrecht

Die Auskunftspflicht eines GmbH-Geschäftsführers nach Insolvenz der Gesellschaft umschließt nicht die Angaben zu seinen persönlichen finanziellen Verhältnissen. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) am 5. März 2015 entschieden (IX ZB 62/14). ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (14 Bewertungen)
2016-06-28, Autor Ronny Jänig (104 mal gelesen)
Rubrik: Versicherungsrecht

Gleich mit zwei Urteilen vom 13. April 2016 hat der Bundesgerichtshof die Rechte der D&O-Versicherten gestärkt (Az.: IV ZR 304/13 und IV ZR 51/14). Der BGH stellte klar, dass der versicherte Manager (Vorstände, Aufsichtsräte, ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (9 Bewertungen)
2016-02-16, Autor Ronny Jänig (195 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Schon die Gewährung eines zinslosen Darlehens an ein Konkurrenzunternehmen kann gegen ein nachvertragliches Wettbewerbsverbot verstoßen. Das hat das Bundesarbeitsgericht mit Urteil vom 7. Juli 2015 entschieden (Az.: 10 AZR 260/14). ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (19 Bewertungen)
2015-10-20, Autor Ronny Jänig (235 mal gelesen)
Rubrik: Gesellschaftsrecht

Gut vier Wochen nach Bekanntwerden des VW Abgasskandals ist die Frage der Verantwortlichkeit noch nicht geklärt. VW-Chef Martin Winterkorn nahm zwar seinen Hut und andere Manager mussten gehen. Wer aber letztlich die Manipulationen an dem Dieselmotor ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (13 Bewertungen)
2015-06-24, Autor Ronny Jänig (248 mal gelesen)
Rubrik: Gesellschaftsrecht

Leitende Organe eines Unternehmens wie Geschäftsführer, Vorstände und Aufsichtsräte können für ihre Fehler in der Unternehmensleitung zur Rechenschaft gezogen werden. Nach Auffassung des Landesarbeitsgerichts Düsseldorf können Unternehmen ihre ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (11 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Gesellschaftsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Gesellschaftsrecht