Anwalt Kaskoversicherung Oberhausen

Ihr Anwalt für Sachversicherungsrecht in Oberhausen unterstützt Sie sofort kompetent zum Thema Kaskoversicherung - sowohl im Rahmen einer Beratung als auch vor Gericht.

mehr zum Thema Kaskoversicherung...

Anwälte für Kaskoversicherung in Oberhausen

Hinweis: Es werden auch Rechtsanwälte für Berufsunfähigkeitsversicherungsrecht , Haftpflichtversicherungsrecht , Lebensversicherungsrecht , Privates Krankenversicherungsrecht , Sachversicherungsrecht , Versicherungsaufsichtsrecht sowie Versicherungsvertragsrecht aus der Umgebung von Oberhausen angezeigt.

Entfernung: 16.412810153663077 km

Jürgen Graser, Oberhausen: Erfahrung und Kompetenz bei Rechtsfragen zum Thema Kaskoversicherung
Entfernung: 16.892455994220104 km

Sachkundige Rechtsberatung in Oberhausen bei Jens-Oliver Siebold
Entfernung: 16.892455994220104 km

Rechtssichere Beratung und Begleitung zu Themen im Bereich Kaskoversicherung bietet Friedrich W. Ebener aus Oberhausen
Entfernung: 24.063301507085455 km

Detaillierte Rechtshilfe vor Ort in Oberhausen erhalten Sie gerne bei Marc Huthoff
Entfernung: 24.063301507085455 km

Katja Lukassek, Oberhausen: Fachliches Know-How und schnelle Hilfe bei Rechtsproblemen zum Thema Kaskoversicherung
Entfernung: 26.3032272543478 km

Stephan Renkens aus Oberhausen berät und begleitet Sie bei Rechtsfragen im Bereich Kaskoversicherung
Entfernung: 26.40883783695954 km

Bei Rechtsfragen zum Thema Kaskoversicherung hilft Ihnen Dipl.-Verww. Johannes Zimmer, Oberhausen - schnell & detailliert
Entfernung: 27.124987683814428 km

Ergebnisorientierte Rechtshilfe in Oberhausen durch Ralf Thormann
Entfernung: 28.45193322545569 km

Christine Brunner: Kompetenter Rechtsrat, zielorientierte Begleitung zum Thema Kaskoversicherung
Entfernung: 28.559369920854426 km

Benötigen Sie Hilfe im Themenkomplex Kaskoversicherung? Michael Roth aus Oberhausen hilft Ihnen gerne
Entfernung: 29.26416726948713 km

Sachkundige Rechtsberatung in Oberhausen bei Jürgen Brinkamp
Entfernung: 30.753045224035432 km

Ergebnisorientierte Rechtshilfe in Oberhausen durch Joachim Francke
Entfernung: 33.596928024081954 km

Rechtssichere Beratung und Begleitung zu Themen im Bereich Kaskoversicherung bietet Dirk Möller aus Oberhausen
Entfernung: 33.862968018692484 km

Alexander Homann, Oberhausen: Erfahrung und Kompetenz bei Rechtsfragen zum Thema Kaskoversicherung

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Sachversicherungsrechtsanwälte zum Thema Kaskoversicherung in Oberhausen

Finden Sie mit unserer großen Auswahl an Anwälten in Oberhausen Ihren Anwalt mit Schwerpunkt Kaskoversicherung. Nutzen Sie die Möglichkeit eines persönlichen Beratungsgesprächs in der Kanzlei, bei dem Sie Arbeitsweise und Persönlichkeit des Anwalts kennenlernen können. Besprechen Sie in einem vertraulichen Vor-Ort-Gespräch die Aspekte Ihres Falles in aller Ausführlichkeit. Erfahren Sie, wo es beim Thema Kaskoversicherung (ungeahntes) Komplikationspotenzial geben kann und wie dieses zu lösen ist. Profitieren Sie vom umfassenden Netzwerk eines lokal ansässigen Anwalts und seinen Erfahrungen mit Oberhausener Behörden und Personen der Rechtspflege für eine vielversprechende Rechtsvertretung. Sparen Sie bei langwierigen Mandaten Kosten durch kurze, schnelle Wege in die Kanzlei, zu einer Mediation oder in das für Sie zuständige Gericht. Jetzt Anwalt für Sachversicherungsrecht in Oberhausen auswählen und gleich unverbindlich kontaktieren.

Kaskoversicherung 05.10.2015
Vollkasko, Teilkasko – Begriffe, die wohl jedem Eigentümer von einem Motorrad, Auto oder Boot ein Begriff sind. Vollständig heißen diese Versicherungen Vollkaskoversicherung oder Teilkaskoversicherung. Aber was ist eine Kaskoversicherung? mehr...

Rechtstipps zum Thema Kaskoversicherung

2014-06-12, Oberlandesgericht Hamm Az. 18 U 84/13 (248 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Ein Kunde hat der Leasingfirma nach einem angezeigten Diebstahl des Leasingfahrzeugs Schadensersatz zu leisten, wenn er es versäumt, die Leasingfirma umfassend über den Diebstahl zu unterrichten und die Leasingfirma deswegen keine Schadensregulierung...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (2 Bewertungen)
Unfallschäden: Auch Reparaturkosten der Vertragswerkstatt können fiktiv abgerechnet werden © benjaminnolte - Fotolia.com
2015-11-13, Redaktion Anwalt-Suchservice (163 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Der Bundesgerichtshof hat sich im November 2015 zur Abrechnung von Unfallschäden in der Kaskoversicherung geäußert. Versicherungen müssen künftig unter bestimmten Voraussetzungen auch die Beträge zahlen, die eine Vertragswerkstatt veranschlagt –...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (19 Bewertungen)
2015-12-22, Autor Frank Brüne (233 mal gelesen)
Rubrik: Versicherungsrecht

Die Berechnung eines fiktiven Schadens ist immer schwierig. Insbesondere, wenn man nicht sicher ist, welche Grundlage gilt: Eine markengebundene Werkstatt oder gelten die Preise einer günstigeren nicht markengebundenen Werkstatt? ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (18 Bewertungen)
2016-01-20, Autor Sven Skana (193 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Mit seinem Urteil im November 2015 hat der BGH für Recht befunden, dass unter bestimmten Voraussetzungen fiktive Aufwendungen, die in einer markengebundenen Fachwerkstatt angefallen wären, ersatzfähig sind und sich der Versicherungsnehmer von der ...

sternsternsternsternstern  3,6/5 (14 Bewertungen)
2009-03-23, Autor Sven Skana (2549 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Falschangaben des Versicherungsnehmers über den Unfallort können aufgrund Verletzung der Aufklärungsobliegenheit zur Leistungsfreiheit der Kfz-Kaskoversicherung führen – auch wenn im Nachhinein eine Richtigstellung durch den Versicherten erfolgt. ...

sternsternsternsternstern  4,4/5 (14 Bewertungen)
2008-11-12, Autor Sven Skana (2364 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Vorliegend ging es um eine Versicherungsnehmerin, welche nach einem Wildunfall von ihrer Kaskoversicherung den Ersatz des Unfallschadens an ihrem PKW verlangte. Der Sachverständige ermittelte einen Reparaturschaden in Höhe von 2.350,- €, von dem die ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (9 Bewertungen)
2008-06-19, Autor Sven Skana (3021 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Hier ging es um die Werbung einer Kfz-Werkstatt, welche damit warb, bei einer Hagelschadenreparatur 150,- € in bar auszuzahlen und ab 1.000,- € den Schaden über die Kaskoversicherung abzuwickeln. Gegen diese Werbung klagte ein Wettbewerbsverband. Der ...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (16 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Versicherungsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Versicherungsrecht