Anwalt Arbeitsgericht Planegg

Ihr Anwalt für Arbeitsrecht in Planegg unterstützt Sie sofort kompetent zum Thema Arbeitsgericht - sowohl im Rahmen einer Beratung als auch vor Gericht.

mehr zum Thema Arbeitsgericht...

Anwälte für Arbeitsgericht in Planegg

Bahnhofstraße 34
82152 Planegg
Peter Blaumoser: Gut beraten bei Rechtsfragen und Problemen im Bereich Arbeitsgericht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Arbeitsrechtsanwälte zum Thema Arbeitsgericht in Planegg

Finden Sie mit unserer großen Auswahl an Anwälten in Planegg Ihren Anwalt mit Schwerpunkt Arbeitsgericht. Nutzen Sie die Möglichkeit eines persönlichen Beratungsgesprächs in der Kanzlei, bei dem Sie Arbeitsweise und Persönlichkeit des Anwalts kennenlernen können. Besprechen Sie in einem vertraulichen Vor-Ort-Gespräch die Aspekte Ihres Falles in aller Ausführlichkeit. Erfahren Sie, wo es beim Thema Arbeitsgericht (ungeahntes) Komplikationspotenzial geben kann und wie dieses zu lösen ist. Profitieren Sie vom umfassenden Netzwerk eines lokal ansässigen Anwalts und seinen Erfahrungen mit Planegger Behörden und Personen der Rechtspflege für eine vielversprechende Rechtsvertretung. Sparen Sie bei langwierigen Mandaten Kosten durch kurze, schnelle Wege in die Kanzlei, zu einer Mediation oder in das für Sie zuständige Gericht. Jetzt Anwalt für Arbeitsrecht in Planegg auswählen und gleich unverbindlich kontaktieren.

Arbeitsgericht 22.03.2017
Wenn sich die Parteien eines Arbeitsvertrages im Arbeitsverhältnis oder nach einer Kündigung streiten, bleibt oft nur der Weg vor Gericht zu gehen. Für Klagen im Arbeitsrecht ist das Arbeitsgericht zuständig. mehr...

Rechtstipps zum Thema Arbeitsgericht

2010-12-16, Autor Thomas Eschle (3254 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Der Stuttgarter Rechtsanwalt, welcher viele Mandanten vor den Arbeitsgerichten Stuttgart, Ulm und Heilbronn vertritt schreibt über das Arbeitsgericht. Welche Verfahren finden vor dem Arbeitsgericht statt. Was ist zu beachten. ...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (6 Bewertungen)
2010-10-28, Arbeitsgericht Bonn- 1 BV 47/10 (64 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Vor dem Arbeitsgericht Bonn ist eine Kündigung eines Betriebsratsvorsitzenden gescheitert, der drei Schrauben seines Arbeitgebers an einen früheren Kollegen verschenkt hatte...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (4 Bewertungen)
2007-04-10, Autor Frank Sievert (2542 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Das Arbeitsgericht Eisenach verhilft Mobbingopfer durch Beweiserleichterungen zu Schadensersatz und Schmerzensgeld Eine Besprechung von Rechtsanwalt Dr. jur. Frank Sievert, Hamburg Mit dem Urteil des Arbeitsgerichts Eisenach 3. Kammer vom ...

sternsternsternsternstern  3,5/5 (8 Bewertungen)
2014-05-12, Autor Martin Heinzelmann (388 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Wenn der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis kündigt, wissen Arbeitnehmer oft nicht, wie sie sich dagegen wehren können. Wenn der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis kündigt, wissen Arbeitnehmer oft nicht, wie sie sich dagegen wehren können. Doch die ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (10 Bewertungen)
2013-05-16, Bundesarbeitsgericht 9 AZR 844/11 - (63 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Ist das Arbeitsverhältnis beendet und ein Anspruch des Arbeitnehmers gemäß § 7 Abs. 4 BUrlG auf Abgeltung des gesetzlichen Erholungsurlaubs entstanden, kann der Arbeitnehmer auf diesen Anspruch grundsätzlich verzichten. Gemäß § 13 Abs. 1 Satz 3 BUrlG...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (6 Bewertungen)
2011-10-18, Quelle: Redaktion Anwalt-Suchservice (45 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Ob es um den Verzehr von belegten Bröchten oder Pommes geht, ob mitgenommene Pfandbons für 1,30 EUR , das Verschenken von drei Schrauben oder der Stromklau zum Aufladen eines Handys: Kündigungen wegen Bagatellen beschäftigen die deutschen...

sternsternsternsternstern  3,0/5 (1 Bewertungen)
2008-06-25, Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 24. Juni 2008 - 9 AZR 514/07 - (26 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Der Arbeitnehmer kann sein Angebot auf Verringerung der regelmäßigen Arbeitszeit gem. § 8 Abs. 2 TzBfG davon abhängig machen, dass der Arbeitgeber auch seinem Verteilungswunsch zustimmt. Er unterbreitet damit ein einheitliches Vertragsangebot. Der...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (1 Bewertungen)
2008-06-09, Pressemitteilung von CLLB Rechtsanwälte 04.06.08; (Az.: 4 Ca274/08) (56 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Nach einem Urteil des Arbeitsgerichts Dortmund, wurde der Textildiscounter Kik nun verpflichtet, den Stundenlohn einer 58jährigen Teilzeitangestellten um rund EUR 3,00 von EUR 5,20 auf EUR 8,20 zu erhöhen.

Das Gericht bewertete den zwischen der...

sternsternsternsternstern  4,5/5 (4 Bewertungen)
Autor: RA FAArbR Werner M. Mues, CBH – Cornelius, Bartenbach, Haesemann & Partner, Köln
Aus: Arbeits-Rechtsberater, Heft 08/2015
Rubrik: Arbeitsrecht

Die Einlegung eines Rechtsmittels im Beschlussverfahren bedarf einer separaten ordnungsgemäßen Beschlussfassung des Betriebsrats. Fehlt ein solcher Beschluss, kann zwar das Rechtsmittel wirksam eingelegt sein; dies löst jedoch keine Pflicht des...

2013-02-13, Redaktion Anwalt-Suchservice (95 mal gelesen)
Rubrik: Diverse Themen

Kommt es bei einer Auseinandersetzung des Arbeitnehmers mit seinem Chef zu einer Beleidung, kann das unangenehme arbeitsrechtliche Konsequenzen haben. Grobe Beleidigungen des Arbeitgebers und/oder der Arbeitskollegen können durchaus eine...

weitere Rechtstipps in der Rubrik Arbeitsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Arbeitsrecht