Anwalt Restschuldbefreiung Regensburg

Ihr Anwalt für Verbraucherinsolvenzrecht in Regensburg unterstützt Sie sofort kompetent zum Thema Restschuldbefreiung - sowohl im Rahmen einer Beratung als auch vor Gericht.

mehr zum Thema Restschuldbefreiung...

Anwälte für Restschuldbefreiung in Regensburg

Hinweis: Es werden auch Rechtsanwälte für Insolvenzrecht , Verbraucherinsolvenzrecht sowie Zwangsversteigerungsrecht aus der Umgebung von Regensburg angezeigt.

Entfernung: 2.9783118141817826 km

Jürgen Glock aus Regensburg: Kompetente Anwaltsvertretung zum Thema Restschuldbefreiung

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Verbraucherinsolvenzrechtsanwälte zum Thema Restschuldbefreiung in Regensburg

Finden Sie mit unserer großen Auswahl an Anwälten in Regensburg Ihren Anwalt mit Schwerpunkt Restschuldbefreiung. Nutzen Sie die Möglichkeit eines persönlichen Beratungsgesprächs in der Kanzlei, bei dem Sie Arbeitsweise und Persönlichkeit des Anwalts kennenlernen können. Besprechen Sie in einem vertraulichen Vor-Ort-Gespräch die Aspekte Ihres Falles in aller Ausführlichkeit. Erfahren Sie, wo es beim Thema Restschuldbefreiung (ungeahntes) Komplikationspotenzial geben kann und wie dieses zu lösen ist. Profitieren Sie vom umfassenden Netzwerk eines lokal ansässigen Anwalts und seinen Erfahrungen mit Regensburger Behörden und Personen der Rechtspflege für eine vielversprechende Rechtsvertretung. Sparen Sie bei langwierigen Mandaten Kosten durch kurze, schnelle Wege in die Kanzlei, zu einer Mediation oder in das für Sie zuständige Gericht. Jetzt Anwalt für Verbraucherinsolvenzrecht in Regensburg auswählen und gleich unverbindlich kontaktieren.

Restschuldbefreiung 08.12.2015
Der Begriff Restschuldbefreiung ist vielen Menschen bekannt. Denn seit diversen Reformen des Insolvenzrechts sind auch Verbraucher grundsätzlich insolvenzfähig. Besonders attraktiv ist die Insolvenz durch die Möglichkeit der Restschuldbefreiung, die sich gerade bei sehr einkommensschwachen Schuldnern lohnt. mehr...

Rechtstipps zum Thema Restschuldbefreiung

2010-01-05, BGH IX ZB 247/08 (102 mal gelesen)
Rubrik: Steuerrecht

Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass über den Antrag auf Restschuldbefreiung nach Ende der Laufzeit der Abtretungserklärung (6 Jahre ab Eröffnung des Insolvenzverfahrens) auch dann von Amts wegen zu entscheiden ist, wenn das Insolvenzverfahren...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (7 Bewertungen)
2013-06-02, Autor Hermann Kulzer (1119 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Der Bundestag hat die Verkürzung des Insolvenzverfahrens verabschiedet: Wer 35 Prozent der Verbindlichkeiten aufbringt und zusätzlich die Verfahrenskosten, muss nur noch 3 Jahre warten bis zur Erteilung der Restschuldbefreiung. Zusätzlich hat der ...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (10 Bewertungen)
2012-08-20, Autor Holger Syldath (1656 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Im Verbraucher- oder Privatinsolvenzverfahren ist die Erlangung der Restschuldbefreiung bekanntermaßen das oberste Ziel für den Insolvenzschuldner. Um die Restschuldbefreiung zu bekommen, hat der Gesetzgeber jedoch umfangreiche Auskunfts- und ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (13 Bewertungen)
2014-09-01, Autor Frank M. Peter (319 mal gelesen)
Rubrik: Steuerrecht

Zunächst galt nach alter Rechtslage, dass Steuerschulden in der Privatinsolvenz in der Regel der Restschuldbefreiung unterliegen. Steuerschulden werden demnach in der Verbraucherinsolvenz oder Regelinsolvenz erlassen. Voraussetzung für die ...

sternsternsternsternstern  4,4/5 (11 Bewertungen)
2010-04-12, Autor Holger Syldath (4999 mal gelesen)
Rubrik: Steuerrecht

Ein Insolvenzschuldner musste kürzlich schmerzlich erfahren, dass eine Vernachlässigung der gesetzlichen Auskunfts- und Mitwirkungspflichten in der Insolvenz zum Teil gravierende Folgen haben kann. Der Schuldner einer Insolvenz ist gesetzlich ...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (11 Bewertungen)
2013-07-16, Autor Volker Schneider (1034 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Rechtskräftige Verurteilung spätestens zum Schlusstermin Wird ein Insolvenzschuldner wegen eines Insolvenzdelikts rechtskräftig verurteilt, ist die Restschuldbefreiung zu versagen. Dem Schuldner kann die Restschuldbefreiung jedoch nur versagt werden, ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (10 Bewertungen)
2010-09-06, Autor Holger Syldath (3120 mal gelesen)
Rubrik: Steuerrecht

Mit der sogenannten „Restschuldbefreiung“ hat der Schuldner durch ein Insolvenzverfahren die Chance, sich nach Ablauf von 6 Jahren ab Insolvenzeröffnung von allen Verbindlichkeiten die bis zur Insolvenzeröffnung entstanden sind, zu befreien. Wichtige ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (13 Bewertungen)
2016-07-07, Autor Holger Syldath (154 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Warum Unterhaltspflichtige ihren Unterhaltstitel bei Änderung ihrer finanziellen Verhältnisse zeitnah abändern sollten. Das Amtsgericht Hannover hat sich am 28.09.2015 (Az.: 909 IK 1072/15) mit Verbindlichkeiten aus gesetzlichem Unterhalt ...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (12 Bewertungen)
2014-08-31, Autor Hermann Kulzer (406 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Wer hohe Schulden hat, die er nicht mehr bedienen kann, braucht keine Schuldgefühle zu haben. Für redliche Schuldner hat der Gesetzgeber in der Insolvenzordnung Möglichkeiten der Restschuldbefreiung geschaffen. Die Werkzeuge der Insolvenzordnung ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (19 Bewertungen)
2013-06-15, Autor Anton Bernhard Hilbert (1226 mal gelesen)
Rubrik: Wirtschaftsrecht

Ein "Schuldnertourismus" nach England und Frankreich hat sich etabliert. Dort sind Restschuldbefreiungen schneller zu erzielen. Eine Reform soll jetzt auch hierzulande für ein schnelles Verfahren sorgen. Ein Rechtstipp von Anton Bernhard Hilbert, ...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (12 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Zwangsvollstreckungsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Zwangsvollstreckungsrecht