Anwalt Ärztepfusch Schwetzingen

Ihr Anwalt für Medizinrecht in Schwetzingen unterstützt Sie sofort kompetent zum Thema Ärztepfusch - sowohl im Rahmen einer Beratung als auch vor Gericht.

mehr zum Thema Ärztepfusch...

Anwälte für Ärztepfusch in Schwetzingen

Hinweis: Es werden auch Rechtsanwälte für Ärztepfusch aus der Umgebung von Schwetzingen angezeigt.

Entfernung: 7.9753354680747295 km

Bei Rechtsfragen zum Thema Ärztepfusch gut beraten: Trutz Orthmann, Schwetzingen
Entfernung: 8.208448416026142 km

Louisa Hansen, Schwetzingen: Fachliches Know-How und schnelle Hilfe bei Rechtsproblemen zum Thema Ärztepfusch
Entfernung: 8.642614709985683 km

Dr. Stephan Raff aus Schwetzingen berät und begleitet Sie im Themenkomplex Ärztepfusch - schnell und rechtssicher

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Medizinrechtsanwälte zum Thema Ärztepfusch in Schwetzingen

Finden Sie mit unserer großen Auswahl an Anwälten in Schwetzingen Ihren Anwalt mit Schwerpunkt Ärztepfusch. Nutzen Sie die Möglichkeit eines persönlichen Beratungsgesprächs in der Kanzlei, bei dem Sie Arbeitsweise und Persönlichkeit des Anwalts kennenlernen können. Besprechen Sie in einem vertraulichen Vor-Ort-Gespräch die Aspekte Ihres Falles in aller Ausführlichkeit. Erfahren Sie, wo es beim Thema Ärztepfusch (ungeahntes) Komplikationspotenzial geben kann und wie dieses zu lösen ist. Profitieren Sie vom umfassenden Netzwerk eines lokal ansässigen Anwalts und seinen Erfahrungen mit Schwetzingener Behörden und Personen der Rechtspflege für eine vielversprechende Rechtsvertretung. Sparen Sie bei langwierigen Mandaten Kosten durch kurze, schnelle Wege in die Kanzlei, zu einer Mediation oder in das für Sie zuständige Gericht. Jetzt Anwalt für Medizinrecht in Schwetzingen auswählen und gleich unverbindlich kontaktieren.

Ärztepfusch
Unter Ärztepfusch versteht man umgangssprachlich ärztliche Kunstfehler im Rahmen einer Behandlung, aber auch organisatorische Mängel in einer Praxis oder einem Krankenhaus oder die mangelhafte Aufklärung des Patienten. Derartige Arztfehler können zu einer Haftung des Arztes führen. Das Medizinrecht kennt viele mögliche Haftungsgrundlagen. mehr...

Rechtstipps zum Thema Ärztepfusch

2013-12-18, Autor Martin Jensch (776 mal gelesen)
Rubrik: Medizinrecht

Das Interview gibt einen Überblick über die anwaltliche Praxis eine Fachanwaltes für Medizinrecht Medizinrecht RA Martin Jensch, Fachanwalt für Medizinrecht im Interview Beschäftigen Sie sich als Fachanwalt für Medizinrecht hauptsächlich mit ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (42 Bewertungen)
2015-05-21, Autor Julia Fellmer (569 mal gelesen)
Rubrik: Medizinrecht

Der medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) teilte am Mittwoch, den 20.05.2015 mit, dass im vergangenen Jahr 155 Patienten an den Folgen eines ärztlichen Behandlungsfehlers starben und darüber hinaus über 1200 Patienten einen Dauerschaden ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (33 Bewertungen)
2015-01-15, Autor Hans-Berndt Ziegler (446 mal gelesen)
Rubrik: Medizinrecht

Behandlungsfehler, Aufklärungsfehler, fehlende Aufklärung über Behandlungsalternativen. Teilresektion des Glans Penis ohne zureichende Aufklärung.Der Kläger erhielt 30.000,00 € Schmerzensgeld. Arzthaftungsrecht Medizinrecht OLG Frankfurt ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (17 Bewertungen)
2013-12-24, Autor Anton Bernhard Hilbert (1181 mal gelesen)
Rubrik: Berufsrecht der freien Berufe

Die Zeit des Allrounders ist zu Ende gegangen. Aus der Zahl von 20 Fachanwaltschaften kann der Mandant inzwischen den Spezialisten für genau sein Rechtsproblem aussuchen. Ein Rechtstipp von Anton Bernhard Hilbert, Waldshut-Tiengen - ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (41 Bewertungen)
2014-07-29, Autor Julia Fellmer (297 mal gelesen)
Rubrik: Medizinrecht

Urteil des Landgericht Bonn vom 08.02.2010 AZ 9 O 325/08 Kommt es bei einer Haarentfernung durch eine Laserbehandlung zu schmerzhaften und nicht unerheblichen Verbrennungen, ist davon auszugehen, dass die Behandlung nicht ordnungsgemäß erfolgte. In ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (15 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Medizinrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Medizinrecht