Ihren Anwalt für Arbeitszeugnis in Stolberg (Rhld.) hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Ihr Anwalt für Arbeitsrecht in Stolberg (Rhld.) unterstützt Sie sofort kompetent zum Thema Arbeitszeugnis - sowohl im Rahmen einer Beratung als auch vor Gericht.

mehr zum Thema Arbeitszeugnis...

Anwälte für Arbeitszeugnis in Stolberg (Rhld.)

Mühlener Markt 4
52222 Stolberg (Rhld.)
Benötigen Sie Hilfe im Themenkomplex Arbeitszeugnis? Katrin Leusch aus Stolberg (Rhld.) hilft Ihnen gerne

Arbeitszeugnis Stolberg (Rhld.)

Ein Arbeitszeugnis kann die entscheidende Visitenkarte für ein neues Arbeitsverhältnis sein - wenn es entsprechend (positiv) formuliert ist. Obwohl es zum Arbeitszeugnis viele Regelungen gibt, herrscht darüber zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer immer wieder große Uneinigkeit. Was heißt "Wohlwollen" genau? Oder Vollständigkeit? Soll man sich der Zeugnissprache "ergeben" und grammatikalisch falsch "zur vollsten Zufriedenheit" schreiben oder in seinen eigenen Worten formulieren? Ein Anwalt für Arbeitsrecht kann hierfür wertvolle Hilfe leisten, sowohl beim Erstellen als auch beim Prüfen bereits erstellter Zeugnisse. Hier Anwalt in Stolberg (Rhld.) auswählen und einfach unverbindlich kontaktieren.

Rechtstipps zum Thema Arbeitszeugnis

Das Arbeitszeugnis – Grundwissen für Arbeitnehmer © Bu - Anwalt-Suchservice
2017-04-02 23:09:02.0, Redaktion Anwalt-Suchservice (172 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Täglich endet ein Vielzahl von Arbeitsverhältnissen. Arbeitnehmer haben auch danach noch Ansprüche gegen ihren Ex-Arbeitgeber, u.a. den auf ein Arbeitszeugnis. Die wichtigsten Fragen dazu erläutert dieser Artikel....

sternsternsternsternstern  4,3/5 (18 Bewertungen)
Zeugniscodes - die Geheimsprache im Arbeitszeugnis © Ben - Fotolia.com
2015-07-27, Redaktion Anwalt-Suchservice (482 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Auch wenn immer wieder betont wird, dass es keine „Geheimsprache“ im Arbeitszeugnis gibt – es haben sich bestimmte Formulierungen eingebürgert, mit denen mehr oder weniger versteckt Aussagen über den Arbeitnehmer gemacht werden. Nicht immer sind...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (17 Bewertungen)
Autor: RA FAArbR Dr. Norbert Windeln, LL.M., avocado rechtsanwälte, Köln
Aus: Arbeits-Rechtsberater, Heft 07/2014
Rubrik: Arbeitsrecht

Ein Arbeitnehmer, der während der letzten fünf Jahre seines insgesamt knapp zwölf Jahre andauernden Arbeitsverhältnisses zur Ausübung seines Betriebsratsamts vollständig von der Arbeit freigestellt war, kann vom Arbeitgeber nicht verlangen, dass...

weitere Rechtstipps in der Rubrik Arbeitsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Arbeitsrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK