Ihren Anwalt für Pflichtteilsanspruch in Wolfsburg hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Ihr Anwalt für Erbrecht in Wolfsburg unterstützt Sie sofort kompetent zum Thema Pflichtteilsanspruch - sowohl im Rahmen einer Beratung als auch vor Gericht.

mehr zum Thema Pflichtteilsanspruch...

Anwälte für Pflichtteilsanspruch in Wolfsburg

Rothenfelder Straße 47
38440 Wolfsburg
Hilfe bei der Lösung Ihres Rechtsproblems im Bereich Pflichtteilsanspruch bei Wolfgang-Uwe Sumpf, Wolfsburg

Pflichtteilsanspruch Wolfsburg

Der Erblasser kann grundsätzlich großen Einfluss darauf nehmen, wer sein Erbe erhält. Dazu stehen ihm z.B. das Testament oder der Erbvertrag zur Verfügung. Erbberechtigte Personen kann der Pflichtteil allerdings nur bei schweren Vergehen - Straftaten bzw. massive Gewalt gegen den Erblasser - entzogen werden. Der Pflichtteilsanspruch bereitet aber nicht nur im Streitfall Probleme. Auch bei einem harmonischen Erbfall wirft er viele Fragen auch: Was macht beispielsweise der Erbe einer vermieteten Wohnung, wenn er andere Erben auszahlen soll? Wann und wie kann er den Pflichtteil stunden? Bei Fragen und Problemen hilft Ihnen ein Anwalt für Erbrecht in Wolfsburg. Hier finden Sie eine große Auswahl an Anwälten in Wolfsburg, die Sie unverbindlich kontaktieren können.

Pflichtteilsanspruch 21.06.2017
Ein gesetzlicher Erbe, der per Testament "enterbt" wurde, hat immer noch Anspruch auf den Pflichtteil. Unter bestimmten Voraussetzungen kann ihm jedoch auch der Pflichtteil entzogen werden. mehr...

Rechtstipps zum Thema Pflichtteilsanspruch

2008-01-22, Autor Heinrich Hübner (4152 mal gelesen)
Rubrik: Steuerrecht

Abtretung von Kommanditanteilen durch den Erben an Erfüllung Statt gegen Verzicht der Eintretenden auf Pflichtteilsansprüche als Veräußerungsgeschäft BGB § 718 Abs. 1; EStG § 15 Abs. 1 Nr. 1, §§ 16, 34; UmwStG 1977 § 24 Bringt der Erbe sein ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (47 Bewertungen)
2015-02-23, Autor Hermann Kulzer (903 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Ein Geschäftsführer verunglückt tödlich. Er hinterlässt Vermögen aber auch Schulden. Was ist zu tun? Wie kann man die Haftung auf den Nachlass begrenzen ohne persönliches Haftungsrisiko? Wenn ein Mensch stirbt, tritt ein "Erbfall" ein. Der ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (52 Bewertungen)
2017-09-05, Autor Anton Bernhard Hilbert (63 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Wer glaubt, kein Testament zu brauchen, muss das gesetzliche Erbrecht sehr genau kennen. Denn danach richtet sich in diesem Fall die Erbfolge. Vonselbsterwerb Das Vermögen desjenigen, der stirbt, geht automatisch auf dessen Erben über. ...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (22 Bewertungen)
2017-08-01, Autor Barbara Brauck-Hunger (60 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Sie möchten ein Kind in Pflege nehmen oder adoptieren? Wie wirkt sich dies auf das Erb- und Pflichtteilsrecht und die Unterhaltsansprüche aus - gegenüber dem adoptierenden und dem leiblichen Elternteil. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (7 Bewertungen)
Tricksen mit dem Pflichtteil: nicht ratsam © Bernd Leitner - Fotolia.com
2016-01-21, Redaktion Anwalt-Suchservice (377 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Der Pflichtteil sichert nahen Angerhörigen auch dann einen Anteil am Nachlass zu, wenn der Erblasser ihnen bewusst nichts zugedacht hat. Mancher testamentarische Erbe entwickelt Methoden, um auch den Pflichtteil für sich zu behalten – nicht immer ein...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (39 Bewertungen)
Pflichtteilsrecht: Was ist mein Anteil am Erbe? © Zerbor - Fotolia.com
2015-02-18, Redaktion Anwalt-Suchservice (1028 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Nahe Angehörige, die im Testament nicht bedacht wurden, gehen trotzdem nicht leer aus. Sie haben Anspruch auf einen gesetzlichen Pflichtteil. Diesen müssen sie bei dem Erben geltend machen. ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (21 Bewertungen)
2017-10-09, Autor Anton Bernhard Hilbert (45 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Die Erbschaftsteuer nimmt Rücksicht auf delikate Familienverhältnisse. Deshalb entsteht Erbschaftsteuer auf den Pflichtteil nicht schon bei dessen Anfall, sondern erst dann, wenn der Pflichtteilsberechtigte ihn auch tatsächlich gegen den Erben ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (15 Bewertungen)
2007-11-20, Autor Heinrich Hübner (3310 mal gelesen)
Rubrik: Steuerrecht

In den Erbschaftsteuerrichtlinien hat der Richtliniengeber mehrfach Restriktionen für die Gewährung der Begünstigungen der §§ 13a, 19a ErbStG vorgesehen, die im Hinblick auf das Bereicherungsprinzip des ErbStG fragwürdig sind. Der nachfolgende ...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (25 Bewertungen)
2017-08-23, Autor Barbara Brauck-Hunger (48 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Sie haben Vermögen in Österreich, z.B. eine Ferienwohnung, Bankguthaben oder eine Betriebsstätte? Sie sind Österreicher mit Vermögen in Deutschland? Was ist bei der Nachlassplanung zu beachten? Welches Recht gilt: Das österreichische oder das ...

sternsternsternsternstern  3,3/5 (3 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Erbrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Erbrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Umkreissuche

Umkreissuche
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK