Vertretung im Verfahren auf Erlass eines Vollstreckungsbescheids
Wählen Sie diese Option aus, wenn der Rechtsanwalt Sie im Verfahren über den Antrag auf Erlass eines gerichtlichen Vollstreckungsbescheids vertreten soll.
Eine Verfahrensgebühr für den Rechtsanwalt des Antragstellers entsteht, wenn der Erlass eines Vollstreckungsbescheids beantragt, kein fristgerechter Widerspruch gegen den vorausgegangenen Mahnbescheid erhoben oder der fristgerecht eingelegte Widerspruch beschränkt worden ist. Um vollstrecken zu können, genügt ein Mahnbescheid alleine nicht.