Autokredit bei der Ford Bank widerrufen und Geld zurückbekommen

17.11.2017, Autor: Herr Simon-Martin Kanz / Lesedauer ca. 2 Min. (84 mal gelesen)
Kunden der Ford Bank dürften gute Aussichten haben, ihren Autokredit widerrufen zu können. Voraussetzung ist, dass die Ford Bank bei der Kreditvergabe nicht ordnungsgemäß über das Widerrufsrecht belehrt hat.

„Wir sind der Auffassung, dass sich bei vielen Kreditverträgen mit der Ford Bank Fehler finden lassen, die auch heute noch den Widerruf des Autokredits ermöglichen“, sagt Rechtsanwalt Simon Kanz von der Kanzlei Cäsar-Preller in Wiesbaden.

Bei Verbraucherdarlehen, dazu zählen auch Autokredite, gilt, dass die Bank ihre Kunden ordnungsgemäß über ihre Widerrufsmöglichkeiten informieren muss. Unterlaufen der Bank dabei Fehler wird die in der Regel 14-tägige Widerrufsfrist nicht in Lauf gesetzt. Das führt dazu, dass sich der Kredit auch Jahre nach Abschluss noch widerrufen lässt.

„Viele Autokredite wurden bei der Bank des Autoherstellers gleich beim Kauf des Fahrzeugs abgeschlossen. Zumeist liegt dann ein sog. verbundenes Geschäft vor. Das führt dazu, dass nach einem erfolgreichen Widerruf nicht nur der Kreditvertrag, sondern auch der Kaufvertrag rückabgewickelt wird. Für viele Autokäufer ist dies eine günstige Möglichkeit ihren gebrauchten Pkw an die Bank zurückzugeben“, erklärt Rechtsanwalt Kanz.

Denn die Rückabwicklung des Kreditvertrags und des Kaufvertrags hat zur Folge, dass der Verbraucher seine geleisteten Raten von der Bank zurückerhält und im Gegenzug das Auto zurückgibt. Die Bank darf lediglich die Zinsen einbehalten und für die gefahrenen Kilometer eine Nutzungsentschädigung verlangen. Die Höhe dieses Wertersatzes richtet sich in erster Linie nach den gefahrenen Kilometern. Dennoch dürfte der Widerruf in vielen Fällen eine lohnenswerte Option sein. Zumal gerade bei gebrauchten Diesel-Fahrzeugen durch die Folgen des Abgasskandals derzeit kaum akzeptable Preise zu erzielen sind.

„Die Nutzungsentschädigung kann bei Autofinanzierungen nach dem 13. Juni 2014 dank einer verbraucherfreundlichen Gesetzesänderung sogar ganz entfallen. Dann wäre der Verbraucher den Wagen fast zum Nulltarif gefahren“, so Rechtsanwalt Kanz.

Der Widerruf des Autokredits bietet sich natürlich bei Fahrzeugen an, die vom Abgasskandal betroffen sind. Grundsätzlich ist er aber auch bei jedem anderen Fahrzeug möglich, wenn die Bank eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung verwendet hat.

Die Kanzlei Cäsar-Preller hat schon zahlreiche Mandanten beim Widerruf von Immobiliendarlehen vertreten und bringt diese Erfahrung auch beim Widerruf von Autokrediten ein und prüft kostenlos, ob die Voraussetzungen für den Widerruf des Autokredits vorliegen.
 

Mehr Informationen: http://www.der-widerruf.de/

 

Kanzleiprofil:

Seit nunmehr 20 Jahren betreuen wir unsere Mandanten bundesweit in fast allen Rechtsgebieten, wobei wir großen Wert auf den persönlichen Kontakt legen. Nur durch den intensiven Austausch mit dem Mandanten, kann ein ergebnisorientiertes Arbeiten stattfinden. Dies ermöglicht die Größe der Kanzlei, die einen umfassenden Service bei gleichzeitiger individueller Betreuung sicherstellt.

Und zwar nicht nur in Wiesbaden, sondern darüber hinaus auch in unseren Sprechstundenorten: Berlin, Hamburg, Köln, Stuttgart, München, Bad Harzburg, Puerto de la Cruz (Teneriffa) und Lugano (Schweiz).

 

Rechtsanwalt Simon Kanz

Kanzlei Cäsar-Preller

Villa Justitia, Uhlandstraße 4
65189 Wiesbaden

Telefon: (06 11) 4 50 23-0
Telefax: (06 11) 4 50 23-17

E-Mail: kanzlei@caesar-preller.de

www.caesar-preller.de