Ford ruft 190.000 Fahrzeuge wegen Problemen mit der Kupplung zurück

29.07.2018, Autor: Herr Joachim Cäsar-Preller / Lesedauer ca. 2 Min. (58 mal gelesen)
Die Kupplung macht Probleme. Deshalb muss der Autobauer Ford in Deutschland rund 190.000 Fahrzeuge zurück in die Werkstatt rufen.

Betroffen sind nach Medienberichten die Baureihen Focus, C-Max, S-Max, Galaxy und Transit Connect mit Sechs-Gang-Schaltgetriebe und 1-, 1,5- oder 1,6-Liter-Benzinmotoren.

Bei den betroffenen Modellen könnte ein Teil der Kupplung, die Kupplungsdruckplatte, brechen. Dies hätte eine reduzierte Fahrgeschwindigkeit sowie Geruchsbildung zur Folge. Das Problem könne entweder durch ein Software-Update oder durch den Austausch der Kupplung behoben werden. In Deutschland werden daher rund 190.000 Fahrzeuge zurückgerufen, darüber hinaus sind auch Fahrzeuge in Europa betroffen.

Wegen Problemen beim Automatikgetriebe hatte Ford erst wenige Tage zuvor rund 550.000 Fahrzeuge in den USA zurückgerufen. Beide Rückrufe hätten allerdings nichts miteinander zu tun.

„Der Käufer hat einen Anspruch auf ein mangelfreies Fahrzeug. Liegt ein Mangel, wie nun bei Ford der Kupplungsschaden, vor, muss dieser Mangel innerhalb einer angemessenen Frist beseitigt werden. Ist dies nicht möglich oder treten dadurch andere Mängel auf, kann der Käufer Ansprüche auf Schadensersatz oder Rückabwicklung des Kaufvertrags geltend machen“, erklärt Rechtsanwalt Joachim Cäsar-Preller aus Wiesbaden. Sollte es bei der Mangelbeseitigung nun zu Problemen kommen, können Ford-Kunden ihre Rechte geltend machen.

 

Mehr Informationen: http://www.caesar-preller.de/ 

 

Kanzleiprofil:

Seit nunmehr 20 Jahren betreuen wir unsere Mandanten bundesweit in fast allen Rechtsgebieten, wobei wir großen Wert auf den persönlichen Kontakt legen. Nur durch den intensiven Austausch mit dem Mandanten, kann ein ergebnisorientiertes Arbeiten stattfinden. Dies ermöglicht die Größe der Kanzlei, die einen umfassenden Service bei gleichzeitiger individueller Betreuung sicherstellt.

Und zwar nicht nur in Wiesbaden, sondern darüber hinaus auch in unseren Sprechstundenorten: Berlin, Hamburg, Köln, Stuttgart, München, Bad Harzburg, Puerto de la Cruz (Teneriffa) und Lugano (Schweiz).

 

Rechtsanwalt Joachim Cäsar-Preller

Villa Justitia, Uhlandstraße 4
65189 Wiesbaden

Telefon: (06 11) 4 50 23-0
Telefax: (06 11) 4 50 23-17

E-Mail: kanzlei@caesar-preller.de

www.caesar-preller.de 

 

 

 

 



Autor dieses Rechtstipps

Rechtsanwalt
Joachim Cäsar-Preller

Cäsar-Preller Rechtsanwaltskanzlei

Weitere Rechtstipps (924)

Anschrift
Uhlandstraße 4
65189 Wiesbaden
DEUTSCHLAND

Telefon: 0611-450230
Mobil: 0172-6166103

Kontakt

Bitte verwenden Sie zur Kontaktaufnahme bevorzugt dieses Formular. Vielen Dank!



captcha



zum Kanzleiprofil von
Rechtsanwalt Joachim Cäsar-Preller

Autor dieses Rechtstipps

Rechtsanwalt
Joachim Cäsar-Preller

Cäsar-Preller Rechtsanwaltskanzlei

Weitere Rechtstipps (924)

Anschrift
Uhlandstraße 4
65189 Wiesbaden
DEUTSCHLAND

Telefon: 0611-450230
Mobil: 0172-6166103

Kontakt

Bitte verwenden Sie zur Kontaktaufnahme bevorzugt dieses Formular. Vielen Dank!



captcha



zum Kanzleiprofil von
Rechtsanwalt Joachim Cäsar-Preller